Kango 900K Werkzeugaufnahme

Diskutiere Kango 900K Werkzeugaufnahme im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich habe mir gebraucht einen Kango 900K Abbruchhammer besorgt, um einige Betonvorkommen im Außenbereich meines Hauses zu entfernen. Das...
M

Michaelkoeln

Registriert
28.04.2004
Beiträge
1
Ort
Köln
Hallo,

ich habe mir gebraucht einen Kango 900K Abbruchhammer besorgt, um einige Betonvorkommen im Außenbereich meines Hauses zu entfernen. Das klappt auch ganz prima, allein habe ich noch ein Problem mit der Werkzeugaufnahme:
Mir fehlt leider die Original-Bedienungsanleitung und die der 900KV http://www.kangotools.com/Kango/Att...D15D41B15DDCC12569AC0057BFA5/$FILE/289550.pdf
scheint mir auf die 900K nicht 100% anwendbar: Um das Werkzeug zu ent-/verriegel, muß ja ein zylindrischer Stift seitlich verschoben werden. Das klappt auch, nur fehlt mir eine Möglichkeit, den verschobenen Stift zu arretieren. Das hat zur Folge, daß der Meißel in regelmäßigen Abständen herausrutscht, weil sich der (recht festsitzende) Stift vom Rütteln auf Dauer selbsttätig in die Entriegelungsposition bewegt. Bei der 900KV soll dieser Stift um 180° gedreht werden, das ist mir bei der 900K nicht gelungen, vielleicht verstehe ich da auch was falsch. Einen Schlitz für einen Schraubendreher z.B. hat der Zylinder nicht ...
Bin für jede Hilfe sehr dankbar,
Michaelkoeln
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.262
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo,
der Verriegelungsbolzen wird durch eine Kugel mit Feder
fixiert. Durch Schmutz / Rost geht die Kugel manchmal fest oder klemmt.
Unteralb des Bolzens ist seitlich ein Spiralspannstift
sichtbar. Diesen mit Splintentreiber ausschlagen.
Geht in Richtung 6-Kant-Aufnahme.
Unterhalb des Werkzeughalters ist der Sicherungsbolzen für die Feder/Kugel sichtbar.
Teile ausbauen und Bohrung reinigen.
Evtl. hilft auch etwas Caramba oder WD 40 seitlich
zwischen den Verriegelungsbolzen und die Kugel sprühen.

MfG

H. Gürth
 
Thema: Kango 900K Werkzeugaufnahme
Oben