Kärcher Rohrreinigungsschlauch defekt?

Diskutiere Kärcher Rohrreinigungsschlauch defekt? im Forum Reinigungsgeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen. Ich selbst besitze einen Kärcher Hochdruckreiniger K 5.700. Nun wollte ich mit Hilfe des Rohrreinigungsschlauchs (noch vom...
I

Ichselbst

Registriert
11.01.2022
Beiträge
1
Wohnort/Region
KÖLN
Hallo zusammen.

Ich selbst besitze einen Kärcher Hochdruckreiniger K 5.700.
Nun wollte ich mit Hilfe des Rohrreinigungsschlauchs (noch vom Vorgänger und schon einige Jahre alt) eine Verstopfung im Abwasserstrang beseitigen.
Sobald ich die Pistole betätige, schaltet sich die Pumpe ein, es tritt aber so gut wie kein Wasser aus der Düse aus und nach einer Sekunde schaltet der Reiniger ab und es ist Ende.
Schalte ich den Reiniger komplett aus, löse den Schlauch an der Pistole sodass der Druck entweichen kann, schließe ihn wieder, schalte den Hochdruckreiniger wieder ein, betätige die Pistole, wiederholt sich o.g. Szenario.
Mit der normalen Lanze funktioniert alles einwandfrei.

Den Schlauch an dem Hochdruckreiniger (K 2) eines Bekannten angeschlossen ergibt das selbe Szenario.

Hat jemand eine Idee woran das genau liegen könnte?
Mir erschließt sich nicht inwiefern der Schlauch defekt sein kann.

Besten Dank.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.674
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Sand oder sonstiger Schmutz in der Düse.
Das bekommt der stärkste Hochdruckreiniger nicht durch fie Düse hinusbefördert

PS
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.674
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Moin

Noch was:
Lässt sich die Düse abschrauben? Dann könntest Du versuchen diese von innen zu reinigen. Beispielsweise durch kratzen.
Wenn abschrauben nicht möglich ist mal mit der normalen Düse von außen aus nächster Nähe in die Minibohrungen zu spritzen und dann dafür sorgen, dass der Schmutz rückwärts durch den Schlauch herausgespült wird. Sonst ist gleich wieder Schluß.
Übrigens: Vor jeder Inbetriebnahme des Gerätes den Zuleitungsschlauch erst einmal durchspülen und einige Liter Wasser den Kanal runter lassen. Dann kommt schon kein Schmutz in und durch den Hochdruckreiniger.

PS
 
Thema: Kärcher Rohrreinigungsschlauch defekt?

Ähnliche Themen

Kärcher HDS 790 C Druckaufbauproblem

Kärcher 620M Motor springt nicht an

Kärcher K 330 M zu wenig Leistung

Vom Kärcher 580 zum Kränzle 1150 T

Kärcher K399M schaltet sich ständig an u. aus

Oben