Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)

Diskutiere Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren) im Forum Reinigungsgeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! Ich habe eine neue Düse vom Kärcher Kundendienst innerhalb der Garantiezeit erhalten, da die alte im Strahlbetrieb dazu führte, dass das...
M

MetalPlate

Registriert
11.04.2021
Beiträge
4
Ort
Hamburg
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #1
Hallo!

Ich habe eine neue Düse vom Kärcher Kundendienst innerhalb der Garantiezeit erhalten, da die alte im Strahlbetrieb dazu führte, dass das Gerät dann nach Druckaufbau abschaltete. Wenn ich die Rotordüse benutzt hatte, lief das Gerät noch. Also lag es an der Düse.

Mit der neuen Düse funktioniert das Gerät (K7 Full Control Home Premium whatever :) )auch wunderbar, nun wollte ich die alte Düse reparieren und mir auf Halde legen - so vertrauenserweckend ist die Konstruktion nämlich nicht.

In der Düse sind 6 Schrauben, die habe ich gelöst. Nun kann ich die Düse nach oben aufbiegen, aber ich komm nicht so recht weiter, wie ich sie komplett öffne ohne etwas zu beschädigen.

Hat jemand einen Tipp, wie man die auseinanderbaut?

Danke!

20210409_143553.jpg
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #2
Hi

Konntest Du denn keine Explosionszeichnung auftreiben.
Ist wohl nicht für die Reparatur vorgesehen... :zunge:

Aber dennoch. Gelb und schwarz werden wohl nur "irgendwie" zusammengeklipst sein.
Das liese sich evtl in einer Exzeichnung erkennen.
Ansonst: Lässt sich mittels der Düsenkonstruktion der Arbeitsdruck einstellen oder wird hier nur der Durchfluß soweit verringert, dass sich ein geringerer Druck an der Düse einstellt und der HDR die überschüssige Wassermenge intern über einen Bypass abführen muss?

Kommst Du an die Düse dran? Vielleicht hilft ja auch mal mit der guten Düse von der entgegengesetzten Richtung in die defekte Düse hineinzuhalten um ggf festsitzende Partikel rückwärts hinauszuspülen. :glaskugel:

PS
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #3
Hi :)

Nee keine Ex-Zeichnung. Ich mach nachher mal ein paar Fotos und stelle die die Tage ein. Komme da nicht weiter... leider.
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #4
anbei noch ein paar Fotos....

20210415_132226.jpg20210415_132220.jpg
20210415_132210.jpg20210415_132203.jpg
20210415_132155.jpg20210415_132145.jpg
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #5
Dienem zweiten Bild zufolge könnte das gelbe Element zusammen mit den beiden eingesteckten Teilen von hinten über ein rastendes Element aufgeschoben worden sein. :glaskugel:

PS
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #6
Nun, was hast du groß zu verlieren, versuch vorsichtig die gelbe Spange zu lösen. Denke auch das die alles zusammenhält.
zimmy
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #7
Moin! :)

Ich probiere das aus, habe aber nicht wirklich einen Punkt wo ich mit Kraft ansetzen könnte...
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #8
Ich würde, in der Hoffnung dass man das wieder fixen kann, in dem Bereich den gelben Ring trennen wo man das Schwarze darunter sieht(in dem Bild mit der alten Hausnummer 16)
Da kann man später evtl eben eine Schlauchschelle anbringen.

PS
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #9
Moin! Wenn du den Strahlkopf heraussen hast, dann zieh das Zuleitungsrohr ein Stück raus, dazu müssen die beiden Gehäusehälften etwas auseinander gebogen werden. Jetzt fällt wahrscheinlich die kleine Blechklammer raus, die für den Dreh-Raster zuständig ist :arrow: Dann drückst du mit - am besten einem spitzen Kunststoffkeil - die beiden dicken Rastnasen unten ein (ich hatte leider keinen Kunststoff zur Hand, ergo sieht man jetzt die Spuren vom Schraubenzieher). Dann kannst du nach etwas Gepopel das Gelbe nach unten abschieben und voila: darunter sitzen noch 2 Torx-Schrauben. Bei mir hatte sich der O-Ring zwischen Strahlkopf und Zuleitung etwas nach außen verschoben, lag wohl am 60°-Wasser, sollte ja eigentlich nicht passieren. Hab den O-Ring etwas mit Ballistol gepflegt und wieder reingedrückt... und morgen schau´mer mal ob der K7 wieder funzt.

Cheers
HMB
 

Anhänge

  • IMG_0815.jpg
    IMG_0815.jpg
    840,6 KB · Aufrufe: 246
  • IMG_0816.jpg
    IMG_0816.jpg
    689,9 KB · Aufrufe: 252
  • IMG_0817.jpg
    IMG_0817.jpg
    672,7 KB · Aufrufe: 247
  • IMG_0818.jpg
    IMG_0818.jpg
    867,8 KB · Aufrufe: 252
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #10
Hallo zusammen!
Erstmal danke an alle für die aufschlussreichen Fotos. Ich habe meine Düse auch zerlegt und bei mir ist die Blechklammer noch übrig. Wo gehört die denn genau hin? Schönen Dank schon mal...
 
  • Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)
  • #11
Da ich hier keine Links posten darf

Wer dieses Thema findet und auch noch nicht weiterkommt, gibt bei Youtube ein:

"Karcher Lance Multi Jet- Repair Naprawa"

Da kommt ihr zu einem Video was ihr von der Sprache vielleicht nicht versteht, aber die Bilder reichen.
 
Thema: Kärcher Multi Jet 3-in-1 MJ 180 Full Control Düse öffnen (reparieren)

Ähnliche Themen

A
Antworten
6
Aufrufe
1.104
aliyx
A
K
Antworten
25
Aufrufe
1.675
Senkblei
S
J
Antworten
9
Aufrufe
595
powersupply
powersupply
Zurück
Oben