Kärcher 580 Nut Dichtungen gesucht

Diskutiere Kärcher 580 Nut Dichtungen gesucht im Forum Reinigungsgeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - ...hi, ich suche die Nutdichtungen für die Hochdruckpumpe am Kärcher 580. Kennt jemand eine Adresse wo i h die bekommen könnte ?
H

HDwekla1450

Registriert
09.10.2022
Beiträge
4
...hi, ich suche die Nutdichtungen für die Hochdruckpumpe am Kärcher 580.
Kennt jemand eine Adresse wo i h die bekommen könnte ?
 
Hallo,
zuerst würde ich nach einer Explosionszeichnung suchen, wo das, was du brauchst, drauf ist. Hier ein Beispiellink zu einer Zeichnung. Dann hast du die Teilenummer und kannst suchen, wo du das, was du brauchst, am günstigsten bekommst.

Grüße,
Dieter
 
Kärcher ist, was die Angabe zu den "Standardteilen" angeht, einfach nur Scheiße!
Da hilft nur ausbauen des fraglichen Teils, die Abmessungen ermitteln und ein passendes Bauteil ermitteln wobei das bei den Manschetten immer ein wenig schwierig ist.
Meist passt aber ein vergleichbares Bauteil aus einem neueren Gerät. Was dort verbaut ist weis man leider wieder nicht.

PS
 
moinmoin,

das ging ja fix mit der Reaktion auf meine Anfrage, vielen Dank dafür!!!
Ich werde dann in nächster Zeit den Kärcher noch einmal auseinandernehmen und mir die in Frage kommenden Teile näher ansehen. Ich hatte das Oberteil der Pumpe schon einmal geöffnet und war zu der Erkenntnis gekommen dass die Dichtungen der Kolben wohl hart geworden sind, die Maschine ist immerhin mehr als 25 Jahre alt und hat bisher jährlich mindestens einen Einsatz für die Terrasse des Hauses u. das eine oder andere Mal an der Fassade oder am Auto problemlos absolviert. Der Link verweist genau auf meine Maschine, -181551200- steht auch auf dem Typenschild.
Für die aktuelle Hochdruckaktion habe ich mir einen HD-Reiniger von Scheppach besorgt der zwar seine Aufgabe auch gut erfüllt hat, der Kärcher scheint mir aber einer Reparatur würdig zu sein und so werde ich dann mal dran gehen wenn die Teile preis/leistungsmäßig beschaffbar sind. Vor einiger Zeit habe ich die Pistole in Stand gesetzt durch Erneuerung diverser O-Ringe die im Zubehörhandel zu finden waren. Die Kärchervertretung hatte nur die Empfehlung "Neukauf" der Pistole im Angebot....
Zwei weitere Fragen hätte ich im Moment noch:
Im Netz habe ich verschiedene Nutdichtringe gesehen die jeweils per Stück um ca6 €uro kosten sollen, ist das realistisch ?
Sollte es zu Reparatur kommen, welches Schmiermittel müsste ich in die Pumpe einfüllen, z.Zt. ist eine leicht rosafarbige Flüssigkeit darin ?

Danke nochmal für die schnelle Antwort
Gruß WeKla
 
Kränzle verwendet recht im Originalzustand harte Manschetten. Die sind im Hochdruckbereich ogar grafitbeschichtet.Messe insbesondere den Kolbendurchmesser. Der ist entscheidend. Nicht das Maß der Ruhezustandes des Rings.
Als Öl wird bei dir wohl ein Hydrauliköl drin sein. Außer Kärcher hatte das Originalöl mal rosa eingefärbt. Aber nach so langer Zeit wird das eher grau sein.
Mache einfach ein gutes Motorenöl rein. Das ist keine Raketentechnik.

PS
 
2022-10-15

hallo zusammen,
...dem Link bzgl. Explosionszeichnung folgend habe ich Dichtungen/Nutringe besorgt und gestern eingebaut, allerdings nur die "wasserseitigen" . Die Dichtringe zur Motorseite habe ich drin gelassen, es war kein Öl ausgetreten und bevor ich versuche unter Mühen die alten Dichtungen gegen die neuen zu ersetzen habe ich mir das erspart. Zur Schmierung der Taumelscheibe habe ich restliches Getriebeöl vom Motorrad eingefüllt, das sollte ausreichend sein. Der anschließende Probelauf war erfolgreich, die Maschine tut wieder. Ich bedanke mich nochmals "mit Hochdruck"😜 für den hilfreichen Link

Gruß aus dem Taunus WeKla
 
Freut mich, dass das Gerät wieder funktioniert.
Hast Du evtl die alten Nutringe noch da?
Dann könntest Du diese mal messen und die Maße hier für andere Hilfesuchende verewigen.
Innendurchmesser x Außendurchmesser x Dicke.
Der Innendurchmesser lässt sich am Plungerdurchmesser bestimmen und der Außendurchmesser zur Not am größten Durchmesser des Rückens des Nutringes.

PS
 
hi,
anbei ein paar Bilder zum Thema. Die mittels der Explosionszeichnung (Link steht weiter oben) festgestellten Teilenummern haben im Netz auf die Seite eines Kärcherhändlers geführt wo ich die Teile dann auch bestellt habe. Die Ringe zur Motorseite sind im unteren drittel etwas ausgestülpt, d.h. der Aussendurchmesser ist dort etwas größer
 

Anhänge

  • 20221010_191959.jpg
    20221010_191959.jpg
    264 KB · Aufrufe: 61
  • 20221010_192239.jpg
    20221010_192239.jpg
    236 KB · Aufrufe: 68
  • 20221010_193108.jpg
    20221010_193108.jpg
    488,3 KB · Aufrufe: 65
  • 20221010_194056.jpg
    20221010_194056.jpg
    226,6 KB · Aufrufe: 63
  • 20221016_171651.jpg
    20221016_171651.jpg
    220,6 KB · Aufrufe: 68
  • 20221010_194229.jpg
    20221010_194229.jpg
    318,6 KB · Aufrufe: 58
  • 20221010_194250.jpg
    20221010_194250.jpg
    204,1 KB · Aufrufe: 63
  • 20221016_171529.jpg
    20221016_171529.jpg
    234,7 KB · Aufrufe: 70
Hey. Schön gemacht.
:thx:

14er Plunger. 14er Nutringe.

PS
 
Thema: Kärcher 580 Nut Dichtungen gesucht

Ähnliche Themen

D
Antworten
19
Aufrufe
14.971
powersupply
powersupply
B
Antworten
3
Aufrufe
13.787
balu-coe
B
Zurück
Oben