Infos ? Bohrhammer: Bosch GBH2-26, Makita HR2450FT, Metabo..

Diskutiere Infos ? Bohrhammer: Bosch GBH2-26, Makita HR2450FT, Metabo.. im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, basierend auf meiner Frage weiter unten und durch das Lesen der ganzen Beiträge aus der Suchfunktion, kommen für uns nun folgende 3...
O

ollip

Registriert
07.08.2005
Beiträge
17
Hallo,
basierend auf meiner Frage weiter unten und durch das Lesen der ganzen Beiträge aus der Suchfunktion, kommen für uns nun folgende 3 Bohrhämmer in Betracht.
- Bosch GBH 2-26
- Makita HR 2450 FT
- Metabo UHE 28
Könnt ihr mal bitte so nett sein und dazu euer Feedback abgeben, oder ist es bei den o.g. Modellen im Prinzip wirklich egal, welches man nun nimmt und kann es im Prinzip vom Gefallen der Farbe abhängig machen? :wink:
Danke und Grüsse
Olli
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Sind alle drei top Maschinen, viel verkehrt machen kannst Du da nicht.

Der Bosch-Hammer wird den anderen beiden in der Bohrleistung (in Beton) leicht überlegen sein, die Metabo ist dafür klar die die vielseitigste Maschine.

Wenn Du also nur einen reinen Bohr- (und in dieser Gewichtsklasse mit Abstrichen Meissel-)hammer brauchst, nimm den Bosch; wenn Du ein Allroundgerät suchst, mit dem auch auch präzise in Holz und Metall bohren kannst, nimm die Metabo UHE 28!
 
N

Neptun

Registriert
14.11.2004
Beiträge
94
Ort
Österreich
naja wenn ich mir die Daten von der Bohrleistung her angucke dann sollte eigentlich die UHE 28 dem Boschhammer überlegen sein. Da der Bosch bis 26 angegeben ist und die UHE bis 28mm angegeben ist. ....ich kann dir von meiner Seite aus die UHE 28 empfehlen. Habe sie selbst und bin voll damit zufrieden. Sehr vielseitig und bohrt trotzdem ausgezeichnet.

MFG Neptun
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Ich glaube nicht, daß die Metabo der Boschüberlegen ist, nur weil der Hersteller sie bis 28mm-Bohrdurchmesser anpreist. Bohrhammer der Klasse bis 3kg kann man nicht für 28mm-Bohrer nehmen. Sie können sie zwar noch drehen aber wirklich sinnvoll in Beton bohren kann man damit nicht mehr. Dafür sind sie einfach zu klein und zu schwach. Ist das Gleiche wie mit der Angabe des max Holzbohrerdurchmessers bei den Akkuschraubern. Mein 6317 schafft angeblich bis 25mm Schlangenbohrer in Holz, tatsächlich ist er aber mit einem 20mm-Bohrer in relativ trockenes Kiefernholz schon an der Genze seiner Leistungsfähigkeit. Das schafft er gerade noch.
 
K

Kalle-Ralle

Registriert
28.07.2005
Beiträge
695
Wohnort/Region
RE
Einige Hersteller geben zusätzlich den empfohlenen oder optimalen Bohrbereich an, diese Angabe halte ich für wesentlich realistischer, in diesem Bereich sollten 90% der Bohrfälle liegen, dann habe ich das 'passende' Gerät. Mit Reserven nach oben, ist ja nicht verkehrt. Ich denke mal, bis 16mm Bohrdurchmesser wird einen keine der Maschinen enttäuschen.
Müsste ich mir eine kaufen, würde ich es so machen wie Matthias geschrieben hat.
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.799
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo!

Der UHE 28 bezwingt mit 26*450mm Bohrer noch locker Beton,und zwar beim Bohren in den Boden. Das habe ich schon mehrfach ausprobiert, ohne dass die Maschine überlastet wurde.
 
R

ranger

Registriert
13.06.2004
Beiträge
225
Kann dir die Metabo nur wämrstens empfehlen. Hab die Maschiene auch. Selbst große Bohrdurchmesser sind kein Problem. Am meisten hab ich die Maschine eingesetzt, um 68er Dosen zu setzen. Mit einer Diamanbohrkrone geht die Maschiene ist das Mauerwerk wie das Messer durch die warme Butter.
 
G

Guest

Guest
Also ich habe die Makita. Ich habe damit Bohrungen bis 24mm gemacht, Dosen mit einer 68mm Bohrkrone gesetzt, einfache Meisselarbeiten erledig, Schlitze gestemmt, kuz gesagt, einfach alles erledigt, was bei der Sanierung eines Hauses so anfällt.

Die Maschine finde ich sehr handlich. Vor allem, wenn man an der Decke arbeitet. Beim durchbohren einer Bruchsteinmauer mit der bohrkrone wurde die Maschine zwar etwas warm, aber zeigte sich ansonsten eher unbeeindruckt.

Alles in allem bin ich höchst zufrieden mit der Makita.

Bohrkronen, Borer und Meissel habe ich von Hawera.

Gruß

Heiko
 
Thema: Infos ? Bohrhammer: Bosch GBH2-26, Makita HR2450FT, Metabo..

Ähnliche Themen

Kaufberatung: EFH renovieren mit Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F sinnvoll?

Bohrhammer Kaufberatung/Meinung

Kompakter handlicher Bohrhammer gesucht

Kaufempfehlung 4kg-Bohrhammer

Bohrhammer - Bosch oder Makita?

Oben