Identifizierung alter Verdichter mit 2 Kolben

Diskutiere Identifizierung alter Verdichter mit 2 Kolben im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Servus zusammen, ich lese hier schon länger mit und habe heute eine konkrete Frage, bei der ich nicht weiterkomme. Ich habe einen Kompressor...
Hightower740

Hightower740

Registriert
26.10.2015
Beiträge
1
Ort
Landsberg am Lech
Wohnort/Region
Bayern
Servus zusammen,

ich lese hier schon länger mit und habe heute eine konkrete Frage, bei der ich nicht weiterkomme.

Ich habe einen Kompressor dessen Verdichter einen höllischen Lärm macht im Betrieb. Nachdem ich den Verdichter gestern auseinander gebaut habe, habe ich zu meiner Überraschung festgestellt, dass er zwei Kolben hat und das beide Pleuellager wohl ausgeschlagen sind.
Die Pleuel haben auf der Kurbelwelle massives Spiel - sowohl axial als auch in der "Vertikalen" - ich nehme an das die Lagerschalen durch sind.

Da ich aber nicht weiss wer der Hersteller des Verdichters ist gestaltet sich die Suche nach neuen Lagerschalen auch etwas schwierig. Es sind keine Nummern oder Bezeichnungen am Verdichter vorhanden - er scheint auch vom Vorbesitzer neu lackiert worden zu sein.

Ich hoffe mal auf die Community und das vllt jemand hier im Forum den Verdichter erkennt und mir den Hersteller und mit viel Glück auch den Typ/ das Modell erkennt.

Hier mal die Bilder
Kompressor Blau1.JPG
Kompressor Blau2.JPG

Schön wären auch noch Tipps und Bezugsquellen für neue Lagerschalen, also wenn Ihr besonders gute Erfahrungen mit Shops gemacht habt - gerne auch nennen.

Besten Dank schon mal im Voraus und vielen Dank auch für die vielen tollen anderen Tipps in diesem Forum.

Grüße aus dem Süden der Republik.
Hightower
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.395
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Sorry, ich habe mal die da :glaskugel: befragt. Kein Ergebnis.
Ein Foto, von oben auf die gesamte Anlage ist wenig hilfreich.
Der Kessel, der Motor und die Riemenabdeckung helfen da auch nicht weiter.
Wenn schon, dann das eigentliche Aggregat abbauen und verschiedene Bilder einstellen. Irgendwo ist da dann sicherlich auch eine Kennzeichnung drauf. :allesgut:
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.949
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Bei dem blauen Kessel hatte ich spontan an Elektra Beckum gedacht. Aber wenn man das obere Bild genauer anschaut sieht er doch eher wie nachlackiert aus.

PS
 
Thema: Identifizierung alter Verdichter mit 2 Kolben
Oben