Ichihana Gießstäbe von Dictum/Manufactum - Erfahrungen?

Diskutiere Ichihana Gießstäbe von Dictum/Manufactum - Erfahrungen? im Forum GaLaBau, Land und Forst im Bereich Anwendungsforen - Alle Jahre wieder. Komme gerade aus dem Garten und habe die über den Winter eingelagerten Brausen/Gießstäbe auf die Schläuche/Schlauchhalter...
R

ratchetingwrench

Registriert
08.11.2021
Beiträge
365
Alle Jahre wieder. Komme gerade aus dem Garten und habe die über den Winter eingelagerten Brausen/Gießstäbe auf die Schläuche/Schlauchhalter verteilt. Bisschen Armaturenfett, Schmutzsiebe gewechselt ... das übliche halt. Wirklich glücklich bin ich (mal wieder) nicht.

Seit ein paar Jahren nutzen wir folgende "Gießgeräte".

Gießgerät Aluminium | Manufactum

Anmerkung: Nicht meinen Fehler machen und bei Manufactum kaufen, das Ding wird von Geka zusammengeschraubt und kostet als "Geka Gießstab" nichtmal die Hälfte in üblichen Bau-/Gartenmärkten!

Spritzpistole mit Düsenverstellung | Manufactum

Anmerkung: Nicht meinen Fehler machen und bei Manufactum kaufen, das Teil kommt von Boutté aus Frankreich und ist in anderen Shops günstiger zu bekommen - und selbst dann, das Geld meiner Meinung nach nicht wert!

Mit beiden Geräten bin ich/ sind wir nicht zufrieden. Während man den Geka Gießstab noch zerlegen und halbwegs "gangbar" halten kann, kam aus der Boutté Pistole schon nach einem Jahr kein Duschstrahl mehr, sondern nur noch Nebel - die Lochplatte lässt sich nicht wirklich reinigen. Essig und stärkere Reiniger brachten keine Besserung. Wenigstens passen in beide Geräte die Standard-Schmutzsiebe von Geka.

Wir verwenden im übrigen, je nach Sommer, zu zwischen 65 und 85% gesammeltes Regenwasser zur Gartenbewässerung, sind die Tanks dann leer, kommt Trinkwasser zum Einsatz.

Über das Plastikzeug von Gardena verliere ich nicht viele Worte, das ist und bleibt Saison-Material, und dafür ist es eigentlich zu teuer.

Jetzt bin ich über die Ichihana Gießstäbe von Dictum/Manufactum gestolpert. Dictum hatte ich dazu mal angeschrieben, da kam allerdings nichts belastbares zurück, eigentlich nur peinlich, für den Pathos den sie gerne mitschwingen lassen bei ihren Produkten.

Dictum

Hat jemand Erfahrung damit? Ist das ein Produkt dass man für 10 (oder mehr) Jahre hat bei etwas Pflege? Hier kann man immerhin tatsächlich den Kopf zerlegen/ die Gießplatte tauschen.

Und dann drängt ja seit ein paar Jahren auch Fiskars in den Bewässerungs-Markt. Andere Produkte von denen sind ja vielfach gar nicht schlecht, habe gute Erfahrungen mit deren Hochentaster, Scheren und den Composit-Beilen gemacht.

Gießstab mit 3 Funktionen | Fiskars

Jemand damit schon Erfahrungen sammeln können?

Freue mich auf eure Erfahrungen und einen regen, kontroversen, Austausch zum Thema Gartenbewässerung.

Gruß,
ratchetingwrench
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Ich meine es gab da schon mal einen ähnlichen Thread dazu, aber finde den aktuell nicht ...

Über das Plastikzeug von Gardena verliere ich nicht viele Worte, das ist und bleibt Saison-Material, und dafür ist es eigentlich zu teuer.
Hmm ja, ich nutze dennoch Kunststoff wesentlich lieber als Metall.
Gut, wenn du überwiegend wärmeres Regenwasser hast, ist das noch machbar, aber bei meinem kalten Wasser froren mir fast die Finger ein, wahr immer sehr unangenehm.

Aber bin auch auf der Suche nach einen Gießstab, muss aber mit Kunststoff-Griff sein und ideal mit den vier Einstellungen ähnlich meinen alten Gießstab von Gardena hat (Regen/Sanft/Strahl/Breitstrahl) - ja, der ist mir leider mal gebrochen, als der am Boden lag und die Kidds drüber gerannt sind. Aktuell nehme ich nur noch Handbrausen ...
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
TBS - Suchergebnis

lass dir mal denKatalog kommen, 213 Seiten über Bewässerung, viele Firmenprodukte gelistet wie Claber, Rehau, Geka usw.
da kannst du dir dann auch die Messingspritze von Geka anbauen
 
R

ratchetingwrench

Threadstarter
Registriert
08.11.2021
Beiträge
365
@MrDitschy

Kann ich nachvollziehen, dann ist ja vielleicht der verlinkte Fiskars was für dich - wobei der nur 3 Funktionen hat.

Ich hadere noch, weil meiner Meinung nach gerade diese "Multibrausen" halt auch immer zuerst aufgeben, linksrum, rechtsrum und nach der Saison tropfen die Dinger dann fürchterlich und sind nur noch gut für die Tonne.

@Alfred

Vielen Dank, habe den Katalog geladen - wunderbar. Da gibt es ja auch die ganzen Ersatzteile für den Geka-Stab. Spitze!

Viele Grüße,
ratchetingwrench
 
Thema: Ichihana Gießstäbe von Dictum/Manufactum - Erfahrungen?

Ähnliche Themen

Rasentraktor Husqvarna CTH224T

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben