Husqvarna aus USA und Besuch bei Husqvarna

Diskutiere Husqvarna aus USA und Besuch bei Husqvarna im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Leute: Während ich in meinem Urlaub in das Mutterland des Baumfällens gereist bin,( Schweden) reiste meine neue Huski 346xp ganz unbehelligt...
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Hallo Leute:
Während ich in meinem Urlaub in das Mutterland des Baumfällens gereist bin,( Schweden) reiste meine neue Huski 346xp ganz unbehelligt an bord einer Boing von Boston nach Deutschland.
Daheim angekommen muste das neue Spielzeug natürlich erst einmal zusammengesetzt und betankt werden.Und nach 7X ziehen...... läuft nimmt Gas und überhaupt keine Probleme.
Ist exakt baugleich zur deutschen Säge.
Nun natürlich zum Preis: 430€ inc 40 cm Schiene und zweier Ketten. Einziger Wehrmutstropfen: Das Schwert hat 1.3 mm Nutbreite, beim nächsten Besuch meines Kumpels in USA muss also noch ne 1,5mm Schiene her, ist aber kein Problem weil der Kumpel sich zum Brennholzsägen nun ne 142er Huski mitbringen will.

Nun noch zum Besuch in Husqvarna bei Jonköping am Vetternsee in Schweden.
Weil ich schon mal gerade da war, hab ich schnell mal bei Husqvarna angerufen und gefragt, wie es mit ner Werksführung aussieht. Die nette, gut englisch sprechende Dame hätte mir gerne diesen gefallen getan, aber man muss sich leider eine Woche im vorraus anmelden, da Einzelpersonen keine Führung bekommen und man dann einer Gruppe angeschlossen wird.
Aber... es gibt ja noch das Husqvarna Werksmuseum.. also Frau und Kinder geschnappt (maul rum ich will aber anden Srand...)
und rein ins Museum. Tja: nett, klein, billig,Mikrowellen, Toaster, Herde; Gewehre, Motorräder,und......Sägen!!!
Meine 346xp mit eigener Vitriene :D !
Hinterher nen Eis zur versöhnung für Frau und Kind und....
ab in den Husqvarna Shop!!!!!!!
Toll hier, aber Preise wie bei uns :(
Aber: Ein exelent englisch sprechender Herr, der auf die Frage" Warum die Sägen in Europa so teuer sind?" schlicht antwortete:
"We are the melking cows of the market"
So das wars ich geh jetzt sägen :D
P.S
Hab gerade gesehen, das da Leute bei einem grossem Internetauktionshaus, USA Sägen gewerbemässig ohne Garantie verkaufen, na ja ob das so rechtens ist? Preise sind jedenfalls nicht viel billiger da ja alles schön nach oben geboten wird.
Dann würd ich lieber zum Händler um die Ecke, muss ich eh jetzt hin, brauchn neues Aspen.
Marc
 
Thema: Husqvarna aus USA und Besuch bei Husqvarna
Oben