Husqvarna 346xp aus USA

Diskutiere Husqvarna 346xp aus USA im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hi Leute, ich brauch nen neue Säge , meine Wahl ist auf ne Husi 346xp gefallen. Da mein Kumpel zwischen USA und hier pendelt soll er mir eine...
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Hi Leute, ich brauch nen neue Säge , meine Wahl ist auf ne Husi 346xp gefallen. Da mein Kumpel zwischen USA und hier pendelt soll er mir eine mitbringen, kostet da so 399 Dollar mit 16´´ Schwert und 2 Ketten.
Hat jemand erfahrung ob die hier mit unserem Spritt laufen.
Ich verwende Stihl Öl 1:50 oder Aspen ( ÖL mix auf ner alten Dolmar, Aspen auf ner kleinen Stihl).
Hab hier im Forum schon mal was über Sägen aus USA gelesen
find aber die Beiträge jetzt nicht.
 
Hab die Beiträge im Forum nun gefunden brauch aber noch Erfahrungsberichte, was am Vergaser anders eingestellt werden muss und ob ich auch Aspen fahren kann, hat jemand ne USA Säge hier schon länger im Einsatz?
Ich hatte sehr netten Mailkontakt zu einem Händler in USA der wusste aber nichts von Sonderspritt meinte nur Bleifrei sollte es sein und 90 OKT 1:50 gemischt.
Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
 
hi,

denke mal mit ASPEN etc. wirst du wohl keine Probleme bekommen sowie mit normalem Gemisch. Einfach testen, klapp schon. :wink:
 
Hallo Zenoah,
Also Zoll ist bis 175€ frei dann 13,5% vom Rechnungswert.
Kommt also darauf an, was auf der Rechnung steht. :)
Wenn man in USA Taxfree kauft ist man dann in etwa bei +-0.
Wenn man allerdings per Packet kommen lässt kann man nicht Taxfree und muss 55 Dollar Versand plus 13,5% zahlen.
Selbst dann sind das noch keine 700€ die hier fällig werden.
Ich werd mal berichten wies gelaufen ist.
Kann noch sein, die Amis machen im Flieger Stress,
dann lass ich die Säger per FedEx kommen.
Von Privat zu Privat 1.7% Zoll.Plus Versand.
Mein Kumpel kennt sich da noch besser aus, der regelt das.
Ich werd berichten wie es gelaufen ist.
Hab bei Husqvarna mal gefragt wie die Preisunterschiede zustande kommen und was mit Ersatzteilen ist.
Antwort:
Der Preis sei nunmal von Elektolux gemacht und mit den jeweiligen Landesvertretungen ausgehandelt.
Ausserdem sind Ersatzteile kein Problem, auch wenn die USA Sägen sich in einigen Details unterscheiden können.
"Sie werden bestimmt viel Freude mit der Säge haben "war das Schlusswort vom Elektolux service.

MfG Marc
 
Und genau das ist die Verarsche die mich als Händler ankotzt das du für das gleiche Produkt in einem anderen Land wesentlich weniger bezahlen musst. Da musst du noch nicht mal in die USA da reicht schon Belgien, Polen, Tschechien ein Händlerkollege von mir hat sein Geschäft 2 Kilometer von der Grenze weg Beispiel Oleo Mac 940 kostet Liste in Deutschland 319Euro in Tschechien um 6500Kronen aber inklusive Fiskars Axt, Faserpelzjacke, 2 Ketten, Kettenöl, Mischöl und Kombikanister (6500Kronen sind je nach Tauschkurs circa 215Euro).
Heißt das nun wir bezahlen deren günstige Preise mit ich denke ja und im Zeitalter der Globalisierung schotten sie nunmal die Landestypischen Märkte nicht mehr gegeneinander ab)
Die Industrie hat es so gewollt das es dazu kommt und das ganze geht irgendwann nach hinten los.
 
@Zenoah
Genau so isses, der deutsche Fachhändler um die Ecke soll seinen Support machen und die Teile möglichst teuer an den Mann bringen, Is doch bei den Autos auch so.
Ach ja Husqvarna gewährt in USA auch 2 jahre Garantie.
Noch dazu gibt ja Stihl die hohen Preise vor und alle anderen orientieren sich daran und bleiben eben mit dem jeweiligen Modell unter dem Preis von Stihl, weil die gilt gerade bei den Hobbynutzern in Deutschland als der Grahl der Sägen.
Da zählt zum teil nix anderes.
Hab nem Kollegen erzählt ich hol mir ne Husi, sagt der, "ist deine Stihl nicht besser?" Das das ne kleine zum entasten und ma eben Brennholzmachen ist interessiert da garnicht. Nicht das ich Stihl nicht mag oder so, aber ich find auch Lamborghini baut gute Sportwagen, nicht nur Porsche. Kommt immer drauf an was gerade für welchen Zweck passt.
Also ich bin mal gespannt wie die Amikiste läuft.
Jedenfalls diese ganze Preispolitik geht mir nicht in Kopf.
Ich fahre bald nach Schweden, die haben ja meist gesalzene Preise da schau ich dann mal was die Husi im Mutterland kostet.
Hier mal nen Link zum schauen.
http://www.speedwaysales.com/index.php?cPath=25&osCsid=d518fd6d39324f300c1a07d49729d4db
Weis jemand wo Husqvarna die Sägen produziert( Motor) ???

Marc
 
Aber wen soll das noch wundern - gehört hier zwar nicht her - aber Gestern stand in der Tageszeitung, dass in Deutschland am meisten für Autos bezahlt werden muss vergleichbar zu anderen EU-Staaten.
Und das im Schnitt um die 20%, wen soll denn das noch wundern, wenn man gleiches Prinzip auf andere Artikel oder Waren überträgt.
Der am meisten damit zu kämpfen hat ist der kleine Händler um die Ecke - aber was rede ich da, ist ja schon hinlänglich bekannt! :shock:
 
Und das soll eben auch mal zeigen das wir keine wer weiß wie grossen Rabatte geben können, weil bei manchen die Vorstellung kursiert wir hätten bis zu 100% Marge an einem Gerät. Aber diese Preis Politik ist ganz schlimm und wird auch irgendwann dafür sorgen das es grosse Probleme gibt!
 
Eigendlich weiß ja fast jeder Käufer mitlerweile, dass die Margen enger geworden sind aber das Problem is dann, das man mal eben
beim Surfen im andren Land nur noch den halben Preis sieht.
Vom Hersteller ist das schlicht weg ungerecht.
Wenn ein Produkt einen gewissen Wert hat dann soll es das ruhig kosten. Nur den wahren Wert kann man bei einer Globalen Mischkalkulation als Kunde ja kaum noch ausmachen.
Ich jedenfalls brauche meinen Händler um die Ecke und deswegen kauf ich mein Aspen und Ketten etc. auch weiter da.
Nur die Säge eben nicht.
Aber weis denn von euch einer wo Husqvarna die Motoren produziert?
Grüsse: Marc
@ Zenoah: Greift der Carburatorcleaner den Lack an der Husi an?
 
hallo
electrolux hatte mal ein werk für die hobbysägen in canada.
aber die teile hatten damals einen liegenden motor. dort wurden
vor mehr als 30 jahren eine leichte, handliche säge entwickelt,
die anscheinend heute noch das vorbild von vielen billigsägen ist.
allein die markennamen unter denen electrolux die sägen verkauf(t)en sind husky, husqvarna, jonsered, bks, mks, mac c..,
partner und weitere.
mir fiel gerade noch ein, dass eines der grössten motorsägen-
motorenwerke sich in südostasien (thailand ?) befinden soll.
ich weis aber nicht für wen die fertigen.
ich habe aber keinen schimmer wo die profisägen zusammen-
gebaut werden. ursprünglich kommen die firmen electrolux und
die tochter husqvarna nach meinen info's aus schweden.

mfg hainbuche
 
Knatterton schrieb:
@ Zenoah: Greift der Carburatorcleaner den Lack an der Husi an?
Nein absolut nicht nur nachträglich lackierte Flächen macht er kaputt!
 
Hi, hab gerade mal geschaut:
In Schweden kostet ne 346xp- e-tech 790€ uvp inc. steuern.
Is da also nicht billiger.
Da gibst anscheined aber nur noch die e-tech Sägen.

@zenoah: Kauf ich bei dir übern webshop.

Marc
 
Thema: Husqvarna 346xp aus USA

Ähnliche Themen

S
Antworten
14
Aufrufe
7.621
SpawnM12
S
B
Antworten
1
Aufrufe
1.827
Boesman
B
B
Antworten
3
Aufrufe
2.938
Boesman
B
B
Antworten
2
Aufrufe
3.433
seven69
S
B
Antworten
0
Aufrufe
1.581
Bitburger
B
Zurück
Oben