husqvarna 346 xp wartung

Diskutiere husqvarna 346 xp wartung im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - hallo alle techniker! in der gebrauchsanweisung meiner 346 steht, dass man wöchentlich das nadellager des kettenantriebs abschmieren soll. wie...
K

kuehnl

Registriert
12.02.2005
Beiträge
6
hallo alle techniker!
in der gebrauchsanweisung meiner 346 steht, dass man wöchentlich das nadellager des kettenantriebs abschmieren soll. wie kommt man da ran?

lg

martin
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
find ich etwas übertrieben, es sei denn bei intensiver Nutzung der MS. In deiner Anleitung steht doch bestimmt wie man das Ringrad tauschen kann, demzufolge kommst Du dann auch an das Nadellager, weil das Ringrad ist auf die Kupplungsglocke aufgesteckt und nur durch eine Scheibe und einen Sicherungsring gesichert, so ist z.B. bei Stihl, Husquarvna kenn ich nicht, müsste vom Prinzip ähnlich sein.
 
P

Passat93

Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Hallo
Die gleiche frage hatte ich auch für die Hu 350.
Habe bei Husqvarna angefragt.Die Antwort war :

Zum schmieren des Nadellagers benötigt man einen Adapter um die Kupplung zu lösen(Linksgewinde)und einen Kolbenstopper um den Motor zu blockieren.Diese Werkzeuge können über den Fachhändler bezogen werden.

Ich glaube,ich lasse das Lager im Frühling vom Händler schmieren.Einmal im Jahr reicht für einen Gelegenheitsbenutzer sicher.
Gruss Roli
 
3

357xpg

Registriert
23.02.2005
Beiträge
8
Hallo!

Um das Nadellager zu Schmieren brauchst nichts weiter abzubauen als die Abdeckung, die du auch beim Kettenwechsel abbaust. In der Welle in der Mitte der Fliehkraftkupplung ist eine Bohrung zum schmieren des Nadellagers. Die Fettpresse die zum abschmieren des Umlenksterns benutzt wird passt hier.

Gruß Ole
 
P

Passat93

Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Hallo
Bist du sicher dass das so funktioniert.Wenn das so ist,haben mir die bei Husqvarna einen schönen Müll erzählt.....
Gruss Roli
 
3

357xpg

Registriert
23.02.2005
Beiträge
8
Hallo!

Ich habe eine 357xpg, bei der das definitiv so ist. Ich habe es auch erst auseinandergebaut um das herauszufinden. In der Anleitung steht leider nur, dass man das Lager regelmäßig schmieren soll, nicht aber wie man das anstellt. Ich gehe mal davon aus das diese Bohrung bei der 346 auch vorhanden ist. Wenn nicht geht das halt auch nicht.
Es ist denke ich auf jeden Fall förderlich, wenn man das Lager hin und wieder abschmiert. Ich habe das auch auf die leichte Schulter genommen und irgendwann ist die Kette im Leerlauf mitgelaufen. Runterdrehen der Leerlaufdrehzahl hat dann den Motor abgewürgt, aber nicht die Kette gestoppt. Das Nadellager hat im Leerlauf mitgedreht, weil es total verkrustet war. Wär mit Schmiere wohl nicht passiert, und ich bin auch bloss "Wenig-Säger".

Gruß Ole
 
P

Passat93

Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Hallo
Ich habe meine 350 studiert.In der Welle,die du beschrieben hast ist schon eine Bohrung.Dort kann ich Fett reindrücken das aber wieder dort rauskommt wo es reingeht.Also definitiv nicht durchgehend.
Meine 350 ist halt auch keine Profisäge wie deine 357.Bei der 346 ist es vielleicht noch einmal anders.Es lebe die heutige Vielfalt...

Gruss Roli
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
hallo 357xpg,

das mit der Bohrung halte ich für ein Gerücht.
Denn das Lager sitzt auf der Welle und da wird sicherlich keine Querbohrung sein die das Lager dann mit Fett versorgt.
 
3

357xpg

Registriert
23.02.2005
Beiträge
8
Hallo MS034!

Wie gesagt, ich hatte es ja schon auseinander - die Welle hat eine Querbohrung... deswegen hab' ich mir vorm auseinandernehmen zum Lagerschmieren auch nichts weiter bei der Bohrung gedacht.
Seit ich weiß das die Querbohrung da ist fette ich das Lager ohne alles auseinander zu nehmen. Ich habe natürlich im zerlegten Zustand geprüft, ob das Fett auch aus der Querbohrung austritt. Also, bei mir funktioniert das.

Hallo Passat93!

Vielleicht ist deine Bohrung ja verstopft. Dann musst du es eh auseinanderbauen und kannst bei der Gelegenheit gleich checken wie das ist mit der Bohrung. Zum abnehmen der Kupplung verwende ich nicht das Spezialwerkzeug. Ein passender Maulschlüssel im Schraubstock und ein Durchschläger zum Kolben blockieren tun es auch.

Gruß Ole
 
P

Passat93

Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Hallo 357xpg

Ich werde mal nachsehen.Kann sein dass bei meiner Säge das Lager noch voll mit Fett ist,habe die Säge neu,noch keine Stunde gelaufen.Werde nach dem nächsten Einsatz probieren ob ich Fett reinkriege.
Gruss Roli

PS:Bist du zufrieden mit Husqvarna ?
 
3

357xpg

Registriert
23.02.2005
Beiträge
8
Hallo Passat!

Ich bin eigentlich zufrieden mit meiner Säge. Für mich als Technik-Freak ist allerdings die Dokumentation dürftig. Und selbst wenn's nur ums Lager schmieren geht - ich finde man kann nicht den Hinweis geben es regelmässig zu schmieren und dann nicht beschreiben wo. Davon mal abgesehen ist es glaube ich nicht so wichtig ob die Säge nun von Husqvarna oder Stihl ist. Wichtiger ist der richtige Sägentyp für die jeweilige Arbeit. Die Marke ist da allenfalls Geschmackssache, was dieses oder jenes Detail angeht. Meine 357 ist zum Beispiel super zum fällen und ablängen stärkerer Bäume. Beim entasten tun mir irgendwann die Arme weh - 5,5kg ohne die Schneidgarnitur machen sich da bemerkbar.

Gruß Ole
 
B

Blubber-AWD

Registriert
20.03.2006
Beiträge
37
Ort
Stuttgart
Schaut doch mal da:

http://weborder.husqvarna.com/order_static/doc/HODE/HODE2005/HODE2005_1150153-51.pdf


Das ist die Bedienungsanleitung der 346xp (derzeit neuester Stand). Dort steht auf S. 34, linke Spalte, daß das Nadellager geschmiert wird, indem man Fett in die Öffnung der Kurbelwelle spritzt (nach Abbau des Kupplungsdeckels, nicht der Kupplung). Es ist also so, wie von 357xpg beschrieben (und wie es auch bei meiner 357xp ist).
 
Thema: husqvarna 346 xp wartung

Ähnliche Themen

Gashebel Tausch 346 XP(G)

Husqvarna XP 346 wie lagern?

Kaufempfehlung Husqvarna 372 XP oder Stihl MS 440/460 !?

B&S Quantum - verschlissen oder noch zu reparieren

Husqvarna 346 Reparaturanleitung

Oben