Holzspalter modifiziert

Diskutiere Holzspalter modifiziert im Forum Sonstige Motorgeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo ich habe einen Holzspalter und mir ist irgendwann ein Holzstück echt davon geflogen, richtig raugerutscht und an die Wand geknallt), ich...
C

curious

Registriert
10.09.2008
Beiträge
148
Hallo

ich habe einen Holzspalter und mir ist irgendwann ein Holzstück echt davon geflogen, richtig raugerutscht und an die Wand geknallt), ich habe mir auf der Zuführungsseite nun etwas angeschweißt. ca. 1,5 mm Baustahlstücke und die Holzstücke werden festgehalten.
 
J

Janik

Moderator
Registriert
02.01.2006
Beiträge
3.903
Ort
Mittelhessen
Wohnort/Region
Mittelhessen
Ich habe meinen Holzspalter auch modifiziert allerdings an der Bedienung :lol:
Immer zwei Hände zu brauchen war mir zu blöd, sodass ich ihn schnell auch Einhandbedienung umgebaut habe :oops:
Das war aber auch noch nicht das Gelbe vom Ei, da man jetzt zwar ein Stück festhalten konnte, das andere fiel aber nach dem Spaltvorgang doch runter.
Also den Spalter schnell auf Fußbedienung umgebaut und die Sache war geritzt.
Als ich den Spalter dann verkauft habe, habe ich alles wieder in den Originalzustand gebracht und ich habe noch alle meine Gliedmaßen :D

Gruß Janik

PS: Liebe Kinder, bitte nicht nach machen :lol:
 
F

Florian 6206

Registriert
30.07.2005
Beiträge
476
Servus,
mann kann auch, so wie ich, einen Spaltaufsatz bauen, mit dem mann kleines Anzündholz herstellen kann.

Habe dazu idealerweise alte Nut und Federbretter in großen Mengen zu 25cm abgelängt. Übrigens, bestes Fichten Anzündholz!!

3134_photo12_2.jpg


3134_photo2_4.jpg


3134_photo4_4.jpg


3134_photo6_2.jpg


3134_photo7_2.jpg


3134_photo13_2.jpg


Und für normalen Spaltbetrieb, einfach wieder Platte einlegen und Aufsatz abschrauben.

3134_photo14_2.jpg


:lol: Natürlich habe ich meinen HS zum Einhandbetrieb umgebaut, damit ich mit einer Hand das Holzstück halten kann. :oops:

Geht Super gut durch und echt einfach.
Auf jeden Fall besser, als das ich meine große Menge an Anzündholz von Hand mit einem Beil spalten muss. Nicht das ich dies nicht könnte, aber in erster Linie macht es mehr Spaß etwas zu erfinden, womit man sich die Arbeit leichter machen kann.

Grüßle
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Genial!

Mich beschäftigt nur die Frage ob die beiden großen Löcher im Spaltkeil für den Keil selbst ein Problem darstellen?
 
F

Florian 6206

Registriert
30.07.2005
Beiträge
476
Nö,
Probleme nicht. Es sind zwei 16mm Löcher. War etwas schwer zu bohren, da Keil aus gehärtetem Stahl besteht. Musste in mm Schritten bohren.

Außerdem mach ich eh mein Spaltkreuz drauf, wenn ich normal spalte. Daher kein Problem.
 
J

Janik

Moderator
Registriert
02.01.2006
Beiträge
3.903
Ort
Mittelhessen
Wohnort/Region
Mittelhessen
Nein, denn die Kraft die vom Spaltkeil kommt und auf das Holz trifft ist so groß, da jucken die zwei Löcher niemanden.
Mein Spalter hatte mit 7 Tonnen Spaltkraft so viel Power, dass Äste die im Holz waren einfach Quer durchgeschnitten wurden.
Also die Löcher stellen kein Problem da.

Gruß Janik
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Die Bastelei in allen Ehren, aber solche Bretter spalte ich ruckzuck mit der Axt. Mit Sicherheit genauso schnell oder schneller. Anstrengend ist das auch nicht, die richtige, nicht zu schwere Axt vorausgesetzt :lol:
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Das mag schon sein, aber solche Basteleien sind genau nach meinem "Pimp my Werkzeug"-Geschmack :wink:
 
M

mina_mina

Registriert
09.06.2022
Beiträge
1
Hallo, leider werden mir die Photos nicht angezeigt, ist halt schon zu lange her. Hat jemand von Euch bzw der Threadersteller eventuell diese noch und könnte sie neu reinstellen? 🙂
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.811
Wohnort/Region
BW
Hmm, auch nach etwas warten meldet sich da denke nun niemand mehr ... doch wenn die Bilder bei solchen Themen direkt im Forum hochgeladen werden, bleiben die auch bestehen.
 
Thema: Holzspalter modifiziert

Ähnliche Themen

Schamottstein schwarz färben, aber womit?

Bezahlbare Tischbohrmaschine: Asiaten alle gleich?

Linienlaser - nur welcher

Bosch GSS 18V-10

Kaufberatung MIG/MAG-Inverter erbeten

Oben