holzraspel (50 cm)

Diskutiere holzraspel (50 cm) im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - hallo, suche eine längere holzraspel. 50 cm wären prima, doch bei 30 cm scheint schluss zu sein. brauche auch wirklich nur eine und möchte...
F

franz

Registriert
21.04.2004
Beiträge
55
Ort
hannover
hallo,

suche eine längere holzraspel. 50 cm wären prima, doch bei 30 cm scheint schluss zu sein.

brauche auch wirklich nur eine und möchte nicht eine ganze jahresproduktion aufkaufen :wink:

viele grüsse, franz
 
H

hs

Guest
Hi,

ich weiß zwar nicht wozu Du sowas brauchst - aber um eine
Sonderanfertigung wirst Du wohl nicht herumkommen.
Eigentlich dürfte das nicht sooo teuer werden, wenn das
eine Firma macht, die sich ausschließlich mit der Herstellung
solcher Werkzeuge befasst.
Kannst ja z.B. mal hier :

http://www.honauer.com

fragen.
(unter Präzisionsfeilen>Hiebarten gehen die Längen schonmal
bis 500mm - also dürfte es kein Problem sein, aus den Rohlingen
auch eine Raspel herzustellen)

Gruß, hs
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
Hallo,
die amerkianischen Huffeilen/Raspeln sind 42,5 cm lang und 4cm breit, eine Seite grober Feilenhieb, die andere Seiite grobe scharfe Raspel, die behauene länge beträgt 29,5 cm, der Rest ist der Spitz fürs Heft und das Kopfteil. Ansonsten bleibt nur noch Meterware.
Gruß
Alfred
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
Hallo,
schreibe mal Hersteller wie Pferd usw. an um an weitere Informationen zu kommen. Ich denke das diese durchaus für die Industrie Endlosware herstellen die dann einfach getrennt wird an irgendwelche Vorrichtungen geschraubt wird.
Schreibe mal deinen Verwendungszweck.
Gruß
Alfred
 
F

franz

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
55
Ort
hannover
benutze die raspeln zur bearbeitung von holzskulpturen. diese sollen eine möglichst hohen abtrag haben. um grosse geschwungen flächen zu bearbeiten, ist eine lange raspel o.ä. von vorteil.

alternativ nehme ich eine elektomotorsäge, diese ist aber oft zu ungenau.

hatte auch schon versuche mit einem handhobel gemacht, dieses scheiterte an den geschwungenen flächen.
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
Hallo,
bestell dir mal hier einen Katalog
http://www.magma-tools.de/
die haben so einen Art Winkelschleifer mit einer Scheibe (ca. 125mm Durchmesser) die Hobelzähne hat. Damit kann man glaube ich ganz schön was abtragen ( das ist dann so eine Art giftige Flex für Holz).
Gruß
Alfred
 
H

hs

Guest
Hi,

hatte schon mal bei http://www.dfm-corona.de angefragt: ab 100 stk ...

allerdings wirbt die Fa. Honauer mit der Anfertigung von Sonderanfertigungen :
Wir verfügen über eine breite Auswahl an Feilenhaumaschinen und sind somit in der Lage, Sonderanfertigungen herzustellen
(am Ende des PDF-Kataloges sind speziell gebogene Feilen
abgebildet, von denen ich mir eigentlich nicht vorstellen kann,
daß selbst eine Kleinserie lohnenswert wäre)

franz schrieb:
benutze die raspeln zur bearbeitung von holzskulpturen. diese sollen eine möglichst hohen abtrag haben. um grosse geschwungen flächen zu bearbeiten, ist eine lange raspel o.ä. von vorteil.

alternativ nehme ich eine elektomotorsäge, diese ist aber oft zu ungenau.

hatte auch schon versuche mit einem handhobel gemacht, dieses scheiterte an den geschwungenen flächen.

bei http://www.dick.biz
gibt's vielleicht div. für Dich interessante Werkzeuge - z.B. den
Microplane Fräskopf :
704995.jpg

oder Holzraspel mit doppelseitigem Griff :
705160.jpg


Gruß, hs
 
F

franz

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
55
Ort
hannover
die dick-werkzeuge "microplane fräskopf" oder die doppelgriffige raspel sind ganau das was ich suche, doch beide sind zu klein für meine zwecke.

der fräskopf hat nur eine arbeitsbreite von 4 cm, die raspel eine hieblänge von 20cm.
 
H

hs

Guest
Hi,

hast Du inzwischen bei o.a. Feilenhersteller nachgefragt ?
http://www.honauer.com
Wenn Du was spezielles wünscht, dann bleibt Dir sicher
nur der Gang zu einem Anbiter, der Sonderanfertigungen
herstellt.

http://www.klaes-feilen.de
www.klein-feilen.de
(Flash-animierte Website :( allerdings steht dort auch 'außer-
dem werden Sonderanfertigungen von Hand gehauen)
http://www.iwm-alfeld.de
( http://www.iwm-alfeld.de/werkzeuge/w4050.html )
http://www.raspelhauerei.com


Gruß, hs
(solltest Du bei den letzten beiden kaufen wollen - es aber
Probleme bzgl. Versand o.ä. geben - schick' mir einfach eine pn)
 
F

franz

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
55
Ort
hannover
@ alfred
das ist dann so eine Art giftige Flex für Holz
"ARBORTECH", giftig ist gar kein ausdruck :D damit bringst du deine flex ganz schön zum rotieren, die holzspäne gleichen eher schrotkugeln und die flex sollte schon etwas power haben, meine billig-einhell mit 800w war deutlich überfordert, das kohlenfeuer war allerdings schön anzuschauen :lol:

auf grössern flächen ist allerdings kein gleichmässiger abtrag zu erreichen, da die flex ab und an etwas tiefer eintaucht und zu kleinen kratern führt.
 
F

franz

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
55
Ort
hannover
honauer.com hat noch nicht geantwortet. sehe aber gerade ein anders problem auf mich zukommen. das gewicht:

http://www.klaes-feilen.de
350mm, DIN 7263 C
Halbrund: 34,5 x 10
Gewicht kg: 5,9

eine knapp 6 kg schwere raspel bei 350mm hieb, da ist ja meine kettensäge leichter. irgendwas kann da doch nicht stimmen, meine 300mm raspeln sind gefühlte 0,5-1kg schwer.
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Vermutlich sind deine Raspeln auch nicht 10 cm breit.
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
Hallo,
das ist wahrscheinlich das Gewicht der Verpackungseinheit (100 Stück).
Gruß
Alfred
 
H

hs

Guest
Hi,

... tja, Du willst ja so ein riesen Teil haben :wink:

1 dm³ (100mm x 100mm x 100mm) Stahl = 7,85 kg

Aber irgendwas stimmt mit den Gewichtsangaben
dort eh' nicht :
Flachfeile 300 x 7,5 x 30,1 = 3dm x 0,075dm x 0,301dm = 0,068dm³ x 7,85kg/dm³ = 0,53 kg
... und nicht 5,5kg (selbst aus Platin wären es nur 1,5kg :wink: )


Gruß, hs
 
H

hs

Guest
Hi,

hatte zwischendurch den Halbrund nochmal nach-
gerechnet - das sind auch nur ~ 1,5kg (angenommen
1/2 Ellipse - und eine Halbrund besitzt einen deutlich
kleineren Querschnitt)
Selbst mit Schaft und Heft kommen die angegebenen
Werte nie und nimmer hin : Flachfeile 200x20x5mm
1,5 mal so schwer wie ein 1l-Tetrapack ? - nie ...
Zehn solcher kleinen Feilen bereits 15 kg ? :wink:



Gruß, hs
 
F

franz

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
55
Ort
hannover
meine raspel mit hiebelänge 30 cm wiegt 450g.

habe bislang nur von herrn jördens positive nachrichten bekommen (http://www.raspelhauerei.com)

er würde diese raspel in einzelanfertigung herstellen zu einem, wie ich finde, äusserst fairen preis von 60 euro (40cm) / 68 euro (50cm)
 
H

hs

Guest
Hi,

für die Einzelanfertigung eines gelernten Feilenhauers ist der
Preis sicher voll o.k. - zudem wirst Du vermutlich ein gutes
Werkzeug erhalten (ich würde ihm aber genau mitteilen, für
was Du das Werkzeug brauchst - möglicherweise gibt es da
materialabhängig noch Unterschiede).
Ob die Ausgabe für Dich dann tatsächlich rentabel ist, mußt
Du natürlich entscheiden (knapp €70,- sind ja nun auch nicht
wenig Geld für ein 'einfaches' Handwerkzeug).

Gruß, hs
 
F

franz

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
55
Ort
hannover
... für ein einfaches und auch nicht so häufig benutztes werkzeug sicherlich viel geld, wobei es bei magma tools sich noch in andere höhen schwingt.
 
Thema: holzraspel (50 cm)

Ähnliche Themen

Wasserwaage 30 cm oder 40 cm, Fabrikat?

Suche TX40 Nuss in 1/4"

Kraftvolle Elektro-Heckenschere gesucht

Heizkurve absenken Buderus GB142 mit RC30

Werkzeug Anschaffung - Neuanschaffung oder Erweiterung

Oben