Holzdielen Ochsenblut rot Altbau

Diskutiere Holzdielen Ochsenblut rot Altbau im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo in die Runde! Ich saniere seit geraumer Zeit meinen Altbau Bj.1907. Boden Fita Dielen mit der "bekannten Farbe" Ochsenblut Rot gestrichen...
I

I10

Registriert
11.03.2009
Beiträge
603
Ort
ME NRW
Wohnort/Region
ME-NRW
Hallo in die Runde!
Ich saniere seit geraumer Zeit meinen Altbau Bj.1907.
Boden Fita Dielen mit der "bekannten Farbe" Ochsenblut Rot gestrichen :evil:
Wer schon mal versucht hat diese zu entfernen der weis was das bedeutet.
Schleifen ...... -Negativ..... da schmiert alles sofort zu :twisted:
Nach einigen Recherchen im Netz bin ich auf,.....und das wird Dietrich sehr freuen..... den Metabo
RSEV19-125RT gestoßen.
Diesen habe ich geordert und dazu die Metabo PKD Scheibe gekauft.
:roll: Nun ja die schlappen 800 € waren der Finanzministerin hier nur sehr schwer zu erklären. :roll:
Als ich die PKD Scheibe sah war ich echt enttäuscht da die Zähne nur sehr flach sind.
Meine Meinung! Das setzt sich sofort zu und dann Ende :(
Aber ist jetzt da und wird ausprobiert.
Uuuuund was soll ich sagen! Das Teil fetzt dermaßen das ich den gesamten Boden ( ca.18 m²) in ca.1,5 std.
abgefräßt habe und das mit Resten von Kokosfaserrücken,zementärer Spachtelmasse und Ochsenblut Rot.
Der Boden ist jetzt nahezu Porentief rein. :D
Aaaber! Der Verbrauch an Staubsauerbeuteln ist ( trotz großem gewerbesauger) erheblich.
Echt Erstaunlich welche welche Menge an Fräßstaub hier aufkommt.
Ich habe noch einige Böden zu bearbeiten und bin sehr zuversichtlich das es bei den anderen Räumen auch funktioniert.
Schaue jetzt erstmal nach Preiswerten Staubsaugerbeuteln im 100 er Pack.
Oder evtl.zyklonabscheider?
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.411
Ort
Gauting bei München
gibt es für den Staubsauger auch Stoffsäcke/Filtersäcke zum Ausleeren, ähnlich wie bei den Fußbodenschleifmaschinen? Welches Modell hast du, Foto?
 
I

I10

Threadstarter
Registriert
11.03.2009
Beiträge
603
Ort
ME NRW
Wohnort/Region
ME-NRW
Es ist unglaublich! Schon wieder 15 m² Kokosfaserrücken und Kleber abgefräßt.
Diesmal Untergrund Gußasphalt!
Und die PKD Scheibe? Kein Verschleiß erkennbar die wird sogar noch Agressiver.
Ja doch das Gerät ist sein Geld wert.....
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
I10 schrieb:
Aaaber! Der Verbrauch an Staubsauerbeuteln ist ( trotz großem gewerbesauger) erheblich.

Bei der Menge würde ich immer ohne Beutel arbeiten.
Im Zweifelsfall würde ich eben ab und an, wenn keine automatische Abreinigung am Sauger vorhanden ist, den Sauger selbst abklopfen. Hatte ich am ollen WAP XL immer gemacht.

PS
 
I

I10

Threadstarter
Registriert
11.03.2009
Beiträge
603
Ort
ME NRW
Wohnort/Region
ME-NRW
Dann setzt sich aber der Faltenfilter schnell zu.
Heute hat das mit 1 ! Einem ! Filterbeutel funktioniert.
Offensichtlich weil der Abtrag deutlich schwerer war.
Ist das ein leichter flockiger Abtrag setzt es den Staubsaugerbeutel wohl schneller zu. ( Mehr Volumen ?)
Alles im Grünen Bereich.
Sauger ist ein Nilfisk Alto der funktioniert schon gut.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Hat der Nilfisk keine (automatische) Filterabreinigung wie mein aktueller Starmix IPulse?
Dann kann gut sein, dass Du mit Beuteln besser fährst.

PS
 
I

I10

Threadstarter
Registriert
11.03.2009
Beiträge
603
Ort
ME NRW
Wohnort/Region
ME-NRW
Nö hat keine Rüttelfunktion. Ist schon Älter.
Habe Heute mal ein kleines Stück vom alten Bodenbelag im Flur aufgenommen und was sehe ich?....
Gußasphalt mit Kokosrücken und Kleber! Wo ist hier der Sch....se Smilie?
Habe jetzt eine noch Agressivere PKD Scheibe hier die werde ich mal testen.
Neue Saugerbeutel sind auf dem Weg zu mir.
Werde berichten...............
 
I

I10

Threadstarter
Registriert
11.03.2009
Beiträge
603
Ort
ME NRW
Wohnort/Region
ME-NRW
Aaalso! Vor-Vor Gestern mal wieder etwas rumgefräßt.
Ein Teil Gußasphalt,-ein Teil Fliesenboden,-ein Teil Zementestrich. :evil:
Weiche Kleberreste mit PKD Scheibe entfernt danach mit Diamanttopfscheibe nachgeschliffen.
Ein wenig Bodenfließspachtel und dasErgebniss ist hervorragend :respekt:
Die nächsten Tage werde ich das alte Parkett im Wohnzimmer entfernen und dann die Kleberreste abfräsen,mal schauen ob das auch so gut klappt. Ich bin da jedoch sehr zuversichtlich.
Aaach übrigens :D Staubsaugerbeutel sind jetzt reichlich vorhanden :D
 
Thema: Holzdielen Ochsenblut rot Altbau
Oben