Hochfrequenzwerkzeuge gesucht

Diskutiere Hochfrequenzwerkzeuge gesucht im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich bin auf der Suche nach Hochfrequenzwerkzeugen der Hersteller Fein und Bosch. Wer hat Infos oder Erfahrungen dazu? Was sollte man eher kaufen...
Total geil, danke
 
Aber das der nur 700W hat wundert mich irgendwie.
Die ziehen so gut durch trotz der wenigen Leistung?!
 
Ist doch ein Drehstrommotor, äh Motor für Dreiphasen Wechselstrom mit erhöhter Frequenz.
Der zieht durch bis zum Kippmoment =ca. 3facher Nennstrom!
 
Hallo,

die kleinen HF-Werkzeuge gehen ja noch für die private Nutzung. Bei meinem Arbeitgeber sind die großen HF-Winkelschleifer von Bosch täglich im Einsatz. Die sind zwar sehr Leistungsstark aber auch sehr schwer. Freiwillig würde ich damit nicht arbeiten wollen.

MfG
 
Mal eine laienhafte Zwischenfrage: Ist das die gleiche Motortechnologie wie bei "Brushless DC"?
 
Jein

Ein Brushless Motor hat Magnete auf dem Rotor und benötigt ein genau auf die Rotorlage ausgerichtetes Feld.
--> Synchronmotor

Die HF-Maschinen haben einen Kurzschlußläufer als Rotor wie man es von Wald und Wiesen Drehstrom- und Kondensatormotor kennt. Drehstrom mit korrekter Spannung und Frequenz anlegen und das Ding rennt.
--> Asynchronmotor
Drehstrommaschinen sind aber beide.

PS
 
Nein, nicht direkt. Ist ein einfacher Kurzschlussläufer.
Im Prinzip wie ein Drehstrommotor, nur statt mit Netzfrequenz 50HZ, mit 150,200,300 oder gar 400Hz.
 
@Drehmomentapostel ist deine Suche nach den HF Fein Geräten noch aktuell ? ich hab nen MSf 842-2c (200Hz, 470w,6800/min) bekommen ... Lag bei nem Kollege in der Werkstatt vom Opa 🤷🏻‍♂️
Kann aber die Funktion leider nicht Prüfen , hast du interesse ?
MFG
 
Der zieht durch bis zum Kippmoment =ca. 3facher Nennstrom!
Und die angegebene Leistung ist die Nennleistung. Nicht die aufgenommene Leistung.
Zudem geht die Drehzahl bei zunahme Belastung von gering bis sehr stark nur wenig zurück.
Beim Brushless theoretisch gar nicht weswegen die Entwickler hier softwareseitig das Verhalten nachbilden müssen. Sonst drückt man mit der Maschine ins Material und diese bleibt unvermittelt stehen weil der Kipppunkt erreicht ist an dem das Feld des Stators dem des Rotors enteilt.

PS
 
Thema: Hochfrequenzwerkzeuge gesucht

Ähnliche Themen

Bohrhammer mit SDSmax ?

kränzle 1150 t

Kaufberatung Bohrhammer

Festool DTS 400 oder Rupes LS71 TE

Akkuwerkzeuge Erstausrüstung - billige Makita, teure Ryobi oder günstige Einhell?

Zurück
Oben