Hitachi DS 12 DVF 2

Diskutiere Hitachi DS 12 DVF 2 im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, was ist von diesem Schrauber zu halten? Wir haben bisher Makita Geräte verwendet. Das Gerät gibts im Set mit 3 Akkus, Ladegerät, einer...
D

Duesing GmbH & Co. KG

Registriert
19.08.2004
Beiträge
37
Ort
45899 Gelsenkirchen
Hallo,
was ist von diesem Schrauber zu halten?
Wir haben bisher Makita Geräte verwendet.
Das Gerät gibts im Set mit 3 Akkus, Ladegerät,
einer Akkulampe und 42-tlg Bitbox zur Zeit für 186.-€.
Ist das ein faires Angebot? Bei den Gerätepreisen für
Schrauber fehlt uns die Marktübersicht darum diese
Fragen ans Forum.

Gruß A. Haverkamp
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Hallo, der Hitachi DS 12DVF2 entspricht in Qualität und Verarbeitung dem Makita 6227! Allerdings hat der Hitachi-Akku 1,4 Ah, Makita 1,3 Ah - vernachlässigbar! Aber der Hitachi ist besser ausgestattet - wobei sich jeder kritisch fragen sollte, ob eine Akkulampe wirklich not tut!
Beide Geräte sind für den ambitionierten Heimwerker oder für den gelegentlichen gewerblichen Einsatz konzipiert - für die tägliche 8-Stunden-Schicht würde ich weder zum Makita noch zum Hitachi DS12 raten.
Abgesehen davon - der Hitachi Katalogpreis beträgt für den DS12DVF 175,- Euro incl. MwSt.. Das 42-teilige Bitset wird zwischen 11,- und 18,- Euro gehandelt - im Fachhandel habe ich den DS12DVF2 schon für 140,- Euro incl. MwSt. gesehen. 186,- Euro sind definitiv zu teuer!
 
C

Crockers

Registriert
18.09.2004
Beiträge
10
Ich besitze den DS 12DVF2 und finde, dass er besser in der Hand liegt, als z.B. mein Bosch GSR 12V. Die Leistungsdaten des der beiden Geräte sind vergleichbar. Der einzig gravierende Nachteil des Hitachi-Schraubers ist (IMO) die fehlende Spindelarretierung. Die im Set enthaltene Akkulampe weiss man spätestens dann zu schätzen, wenn man auf irgendwelchen unbeleuchteten Spitzböden was zu schrauben hat. :wink:

@ Werkzeug-Django

Welchen Schrauber würdest Du denn als 8-Stunden-Schicht-tauglich einstufen?

Viele Grüße,
Crockers
 
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.802
Ort
Österreich
Black-Gripen schrieb:
Nach Aktenlage ist diese Maschine mit Abstand die Beste unter der 2kg Klasse.

Hallo, Black-Gripen,

auf welche Akten bezieht sich deine Aussage?
Gibt es einen konkreten Test?

Herzliche Grüße

Christian
 
W

wallstreet

Registriert
27.01.2004
Beiträge
90
na ja, ob die Angaben bei ebay stimmen weiß ich nicht, aber:

3Ah Akku haben sonst nur die Panasonic (evtl. noch Hilti, bin mir da nicht sicher)

und 37/78 Nm kenn ich sonst auch noch nicht bei 12V.

Wie gesagt, falls die Angaben bei ebay stimmen...
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Die Angaben sind auch in offiziellen Hitachi Verkaufsunterlagen zu finden.

Werkzeug-Django steht für Fragen sicherlich "Gewehr bei Fuß"

Auch Designtechnisch sind Hitachi Top, z.B. die Modell im Fazer Design.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.967
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hallo,

wallstreet schrieb:
3Ah Akku haben sonst nur die Panasonic (evtl. noch Hilti, bin mir da nicht sicher)
3Ah Akkus gibts schon seit Jahren bei DeWalt. Wenn ich mich recht erinnere, hatten sie die sogar noch/schon unter "Elu" im Programm.

und 37/78 Nm kenn ich sonst auch noch nicht bei 12V.Wie gesagt, falls die Angaben bei ebay stimmen...
Was ich hierbei dann doch sehr stark bezweifle.
78Nm im harten Schraubfall (was hier wohl gemeint sein wird) schafft niemand. Zumindest habe ich noch keinen der renommierten Hersteller mit derartigen Werten gesehen.

Dirk
Dirk
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Habe mal etwas gegoogelt - die Maschine findet man oft, auf den Seiten die ich angesehen habe steht jedoch nirgendwo der harte Schraubfall - auch auf den offiziellen Seiten von Hitachi Italien, UK, Spanien und der internationalen Hitachi Koki Homepage steht nur der Wert für den weichen Schraubfall.

Was mich wundert: Wenn das wirklich so eine Drehmomentstarke Maschine ist (36 Nm ist ja nicht von Pappe) - warum geben die als max. Bohrdurchmesser Holz nur 25 mm an???

@Dirk: Hilti gibt den UH 240-A mit 85 Nm hart und 45 Nm weich an - das ist aber nicht unbedingt ein "klassischer"´Akku-Bohrschrauber :D

Gruss
Markus
 
W

wallstreet

Registriert
27.01.2004
Beiträge
90
Der UH 240-A hat dann aber auch 24V...
 
C

Crockers

Registriert
18.09.2004
Beiträge
10
@ MarkusS: In meinem Hitachi-Katalog (2004/5) ist der DS 12DM mit 32 mm in Holz angegeben.

BTW: Kurios finde ich die Angabe "Holzschrauben": Während andere Hersteller nur den maximal möglichen Durchmesser angeben, schreibt Hitachi ein exaktes Schraubenmaß in seine Kataloge, z.B. 8,0x38 mm für den DS 12DM. Bedeutet das, dass ich mit diesem Schrauber keine 8,0x60-Schrauben eindrehen darf? :wink:

Viele Grüße,
Cro"Hitachibautübrigensauchfeinestichsägen*ckers
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Solche Angaben macht Panasonic auch. Ich glaube das soll nur eine Beispiel-Angabe sein, oder? :wink:
 
C

Crockers

Registriert
18.09.2004
Beiträge
10
Tja, Gripen, genau das gilt es rauszufinden. Also: Wissende, an die Front. :wink:
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
meinst du die "komischen" schraubenabmessungen?
bis zu einer bestimmten schraubenlänge (ich schätz mal: 20-facher nenndurchmesser) nimmt der einschraubwiederstand zu.
 
Thema: Hitachi DS 12 DVF 2

Ähnliche Themen

Suche Steckschlüsselsätze mit Sonderwünschen

Fein 4 Gang Akkuschrauber ASCM 12 C mit ALED

Akku-Bohrhammer + Akku Bohrschrauber

Akkubohrschrauber bis 350€

Stanley FatMax FMC 010 Akku-Bohrschrauber

Oben