Hilti TE14 Defekt, Hilfe wer kann helfen? Rauch Qualm

Diskutiere Hilti TE14 Defekt, Hilfe wer kann helfen? Rauch Qualm im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, mein Name ist Hans und erst einmal "Hallo" in diesem für mich neuen Forum. Ich hoffe wirklich sehr jemand kann mir hier helfen oder mit...
B

baziboss

Registriert
28.10.2022
Beiträge
1
Wohnort/Region
Leer
Hallo,
mein Name ist Hans und erst einmal "Hallo" in diesem für mich neuen Forum.
Ich hoffe wirklich sehr jemand kann mir hier helfen oder mit Glück zumindest einen gute Tipp geben. Habe mit meiner Hilti TE 14,.. die mir viele Jahre lang treue Dienste leistete, 10mm Löcher in Klinker bzw Ziegel gebohrt. Also eigentlich null Probleme für die Hilti. Auf einmal kam ein Staubstoss aus der Wand.(als hätte jemand einen Luftstoss aus dem Bohrloch...)

Ich gehe davon aus, dass ich in einen Leerraum gebohrt habe und aus irgendeinem Grund die Hilti damit Probleme bekam das auf einmal keine cGegenwehr" mehr da war und sozusagen im Leerlauf war . Das darf natürlich für die Hilti normal absolut kein Problem sein. Sofort nach diesem "Staubstoss" rauchte die Hilti durch die Lüftung am Griff oben und es knallte und es flog die Sicherung(nicht der FI). Ob der Knall von der Hilti selbst kam oder der Sicherung im Kasten direkt neben mir.... weiß ich nicht mehr da alles so schnell ging. Kurzum die Hilti war defekt. Ich machte dann das mit Abstand dümmste was man tun kann, Sicherung rein und nochmals versuchen... (schäm.. und vollkommen selbst Schuld ich weiß..). Es knallte wieder und wieder rauchte die Hilti aus dem Griff-. Nun natürlich noch ein wenig mehr. Tja. Die Hilti war ja echt teuer und zur Zeit ja ohnehin nicht so leicht alles... Ich hoffe nun sehr durch den Ort des Qualmaustritts....an den Luftschlitzen oben am Griff... lässt sich das ein wenig eingrenzen..? Hat denn jemand eine Idee? Bin wirklich für jeden Hinweis dankbar. Es gibt hier meines Wissens auch niemanden in der Nähe der Hiltis reparieren würde und vermutlich auch zu teuer... Es wäre WIRKLICH das wichtigste erst einmal zu wissen was für ein Defekt hier vorliegt.... Um dann sehen zu können kann es repariert werden, lohnt es sich usw. Vielen lieben Dank für Eure Hilfe und Unterstützung.
LG baziboss
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.467
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Mit Sicherheit der Entstörkondensator.
Griffdeckel abnehmen. Kondensator vermutlich aufgequollen oder geplatzt.
 
Thema: Hilti TE14 Defekt, Hilfe wer kann helfen? Rauch Qualm

Ähnliche Themen

MTD Aufsitzmäher B 115 Antriebsriemen heruntergesprungen?!

Reparaturhilfe für Eurotronic TIG 1601 DC (i). Schaltplan gesucht!

Tischkreissäge, Baukreissäge AL-KO startet nicht! HILFE!

Oben