Hilti Te 55 Anker ein Verschleissteil ?

Diskutiere Hilti Te 55 Anker ein Verschleissteil ? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo bei meiner Te 55 ist innerhalb 2 Wochen der Anker rundgedreht und das Ritzel für den Schlag auch. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen...
D

daffi

Registriert
26.01.2004
Beiträge
102
Hallo bei meiner Te 55 ist innerhalb 2 Wochen der Anker rundgedreht und das Ritzel für den Schlag auch. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen evtl. auch mit der Te 54 . Ich finde ja das es sehr dünn ist im Verlgleich zu der Te 72 oder 60 .

MfG Gerd
 
C

Carsten2

Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Das kommt von falscher Handhabung. Die Hilti wird nur soweit gegen die Wand/Bohrstück gedrückt, daß der Bohrer nicht flattert.

Den Rest erledigt die Hilti. Leider sieht man immer Arbeiter die sich mit ihrem Körpergewicht gegen die Hilti lehnen und die Hilti mit aller Gewalt gegen die Wand/Bohrstück lehnen. Diese Leute sind der Auffassung nun schneller zu Bohren.

Dies verursacht aber genau das Gegenteil. Der Bohrfortschritt wird langsamer und die Belastung geht zu Lasten des Motorritzels. Dieses dreht sich nun rund. Wenn man sachgemäß mit einer Hilti umgeht, hält sie für den Privatanwender ein Leben lang.

MfG
Carsten
 
S

schrauber

Registriert
13.03.2004
Beiträge
249
Ort
greiz
hallo

einerseits hat carsten recht andererseits ist das getriebe der 55,54 nunmal im vergleich zu anderen herstellern zu klein ausgelegt oder wie es unser lehrling sagt spielzeug
 
Thema: Hilti Te 55 Anker ein Verschleissteil ?

Ähnliche Themen

Hilti TE 17

Explosionszeichnung/Ersatzteilliste Hilti TE 60

Hilti SR 16 Explosionszeichnung oder sonstige Infos

Hilti TE 704 schlägt nicht mehr

Suche Explosionszeichnung in guter Auflösung für Hilti TE 2-M ("4 Gang" Modell)

Oben