Highlight an einer Wohnzimmer Wand, Empfehlungen gesucht.

Diskutiere Highlight an einer Wohnzimmer Wand, Empfehlungen gesucht. im Forum Innenausbau im Bereich Anwendungsforen - Hallo an euch Handwerker, Ich möchte gern mein Wohnzimmer etwas aufpeppen und die Wand hinter dem TV neu gestalten. Die Wand ist ca 2,30x3,80m...
M

mgzr160

Registriert
30.01.2017
Beiträge
299
Ort
Brandenburg
Hallo an euch Handwerker,
Ich möchte gern mein Wohnzimmer etwas aufpeppen und die Wand hinter dem TV neu gestalten.
Die Wand ist ca 2,30x3,80m, der TV soll mittig angehangen werden, u tun drunter ein lowboard mit der Technik und links und rechts vom TV sollen solche lampen die nach oben und unten leuchten angebracht werden.

Nun suche ich seit ca 1,5Jahren nach einer Lösung, die reicht von verblender bis hin zu Tapete.
Preislich reicht das grob von 50-300 Euro, ich möchte aber max 100 Euro für die Wand ausgeben.

Meine Freundin meint ich sollte so eine Tapete nehmen, bin aber noch hin und her gerissen, gerade mit lampen davor sieht die Tapete so glänzend aus, habt ihr irgendwelche Ideen für mich?
Es sollte schön rustikal aussehen.

Lampe.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B01FJGYF4G/ref=ox_sc_act_image_1?smid=A3UV8U06KYSZJG&psc=1

Tapete z.b.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B01AU...steinoptik&dpPl=1&dpID=61Y1sSa+QYL&ref=plSrch

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B01LD...steinoptik&dpPl=1&dpID=61BSH2gkqEL&ref=plSrch

Verblender z.b.
https://www.obi.de/verblender-riemc...r-porto-anthrazit-18-7-cm-x-57-4-cm/p/1883396

Es sollte einfach zu verarbeiten sein und keine einzelnen Riemchen, aber vielleicht wisst ihr noch was anderes tolles.

LG
Sascha
 
Diese Leuchtwürfel haben meine Schwiegerleute nun im Treppenhaus angebracht. Sind dafür okay, aber ob die sich auch gut im Wohnzimmer machen? :D

Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass die Kombination aus einer indirekten Leuchte und Fototapete nur super bes**scheiden aussieht. Nicht (nur) weil es dann glänzt, sondern weil die flache Fototapete einem einen 3D-Effekt vorgaukelt und sobald die Lichter an sind, gibt es keinen erwarteten Schattenwurf auf den einzelnen Steine etc, das wirkt dann einfach ziemlich billig. Aber nur meine Meinung. :ducken:
Dann lieber so einen Verblender der wenigstens Struktur aufweist.

Schon mal an "Ambilight" gedacht, welches du hinten an den Fernseher direkt anbringst und du mittels Fernbedienung farblich ändern kannst? Wäre eine alternative zu den Würfeln.
 
Das mit dem licht hatte ich schon mal, auf Dauer sieht das aber "billig" aus und jeder zweite hat das schon.
Deswegen hatte ich den Gedanken, aber das müssen auch keine schwarzen Würfel sein.

Mit der Tapete habe ich auch Angst das es wenn es reflektiert billig aus sieht.
Mit den Platten hadere ich noch mit mir bei 15 Euro für den qm2, aber das ist schon das preiswerteste an verblender.

LG
Sascha
 
Von solchen Verblendern hat mir mal ein Kollege berichtet.
Der hat eine größere Tafel/Platte ein paar cm vorgesetzt von der Wand mit diesen Verblendern beschichtet und auf der Rückseite an dem dort umlaufend überstehenden Rand einen indirekt leuchtenden LED-Stripe angebracht. Davor ist der TV platziert.

PS
 
Wir haben gerade ein Renovierung abgeschlossen, grad entgegen der Mode mit der Akzentwand hinter der Glotze. 8)

Die TV-Wand ist sehr hellgrau gestrichen.
Decke, Dachschräge und Kniestock gegenüber in weiß (da ist auch ne Balkontüre).
Links vom TV hellgrün tapeziert (einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul :wink: ). Esstisch mit Glasplatte und grau meliert bezogenen Stühlen (70er Style).
Rechts vom TV grau mit grünen Akzenten (und etwas Glitzer :crazy: ) tapeziert. Das Fenster dort bekommt Schiebevorhänge in grau/weiß.
LowBoard und Schränke sind schwarz. Hinterm TV bunte LED (für echtes Ambilight hats nicht gereicht :mrgreen: ).
Die Glasplatten im LowBoard sind ebenfalls beleuchtet.


mfg JAU
 
Dann musst du halt auch für 3D bezahlen...

Alternativvorschlag, wenn du auf das Lichtspiel verzichten kannst: Buntsteinputz.
Bei https://www.buntsteinputz.com bekommt man auch individuelle Farbmischungen. Vielleicht ganz Fancy mit Glas oder Metallikeffekt?


mfg JAU
 
*schick*
Das hätte auch sehr gut zu dem Kleiderschrank mit Container-Aufdruck gepasst. 8)


mfg JAU
 
Zumal das.eine dicke und matte Vliestapete ist und nicht so eine glänzende Fototapete.
Muss jetzt nur mal rauschenden wo man so etwas bekommt, is nicht ganz so teuer und aufwendig.
 
Hm, bei der Tapete könnte man auch gleich den Putz von der Wand fräsen und so den Rohbauzustand herstellen :ducken:
 
Das ist leider nicht möglich, ich wohne in einem Haus von 1930 wo die Wände aus Ziegelsteinen, Lehm und Fachwerk gebaut sind, da die krumm wie sau waren musste ich sie mit rigips erstmal begradigen.
 
Nichts für ungut, aber das kommt mir jetzt schon etwas widersinnig vor.
Erst mal den Eigencharakter des Hauses mit Rigips "begradigen", und dann, weil grade zu langweilig ist, mit einer billigen Fototapete Effekte hinzaubern. Nimm's nicht persönlich, aber für mich wirken diese ganzen Fototapeten einfach nur verlogen.

Ich finde den Vorschlag von H. Gürth, auch wenn der vielleicht nicht ganz ernstgemeint war, gar nicht so schlecht, erst recht, wenn Du sagst, das ist ein Fachwerkhaus. Man kann z. B. bei (krummes) Fachwerk die Ausfachungen so verputzen, dass der Putz vorsteht und die Balken sozusagen vertieft liegen. Damit kann man schon sehr viel ausgleichen. Das gibt auch einen interessanten "echten" 3D-Effekt mit Licht und Schattenwirkung.

Ich kenn leider die Gegebenheiten nicht.
Hast Du evtl. ein Foto der Wand, wie sie im Urzustand war.

Gruß
D.Mon
 
Fachwerk war etwas übertrieben, es sind Mauersteine mit einem extrem sandigen Fugen und abblätternden Putz. (10 Hände Sand, 1 Hand Zement so ca)
Das Holz sind keine Balken, nur Holzlatten, das Haus hatte mal 10qm und war nur eine "Laube" und es wurde über Jahre rund um angebaut bis es 90qm hatte und zum Schluß kam ein großes Dach drauf.
Vieles ist mit Strohmatten isoliert wie man sie im Baumarkt bekommt, Außenwände hatten keine Fundamente usw, das is aber alles Nebensache.

Grob gesagt blieb mir nich anderes übrig als mit Rigips jeden Raum zu begradigen, Wände wichen oben 5cm im Verhältnis zu unten ab und keine Ecke hatte Rechte Winkel oder es war eine Wölbung von 6cm in der Wand.

Ich weiß was du meinst und wenn die Substanz gut wäre würde ich sie nutzen, aber das geht leider nicht.
Ich bin auch von den glänzenden Fototapeten weg und möchte wenn dann dicke und matte Vliestapete haben.
Oder aber diese Verblenderplatten, kann mich da aber noch nicht entscheiden.
 
Die Wand ist ja zur Zeit noch mit Raufaser tapeziert, gibt es vielleicht eine Matte, dicke graue Farbe die man mit einer Strukturrolle auftragen kann um eine tolle Optik zu erzielen?
Ich habe bauhaus, obi und hornbach um die Ecke, habe sowas bisher aber noch nicht gesehen.
 
Thema: Highlight an einer Wohnzimmer Wand, Empfehlungen gesucht.

Ähnliche Themen

B
Antworten
0
Aufrufe
4.344
BauerKarl
B
B
Antworten
12
Aufrufe
4.654
Brandmeister
B
F
Antworten
6
Aufrufe
4.362
Florian 6206
F
R
Antworten
6
Aufrufe
2.585
Roman W
Roman W
Zurück
Oben