Heissluftfön

Diskutiere Heissluftfön im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Nach dem ich mir bei ebay vergeblich eine Leister ersteigert haben( nur Probleme mit dem verkäufer und keine Ware) Möchte ich mir einen neuen Fön...
S

Semah

Registriert
07.03.2005
Beiträge
146
Ort
NRW
Nach dem ich mir bei ebay vergeblich eine Leister ersteigert haben( nur Probleme mit dem verkäufer und keine Ware)

Möchte ich mir einen neuen Fön holen.

Er sollte maximal um die 100€ kosten

Ich möchte ihn auch zum Kunststoffschweissen beutzen daher muss es auch möglich sein eine sehr kleine runde Düse zu montieren.
Bei einigen soll das ja net möglich sein da sie einen zuhohen Luftfluss haben für eine kleine Düse.

Hoffe Ihr habt ein paar gute Tipps auf lager.


Suche habe ich benutzt aber leider keine aussagekräftige und aktuelle aussage gefunden.

gruß
Mike
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.755
Wohnort/Region
Muehlhausen
Ich hab nen Steinel. Mittlerweile schon älter, aber damals so ziemlich das größte Modell mit Temperaturwahl und Anzeige über LED-Balken. Was bessres gibts nicht. Zumindest nicht auf dem "normalen" Markt, im Profibereich mag es noch bessere Geräte geben, aber mir hat der Steinel immer gute Dienste geleistet.

Dirk
 
G

Guest

Guest
Hallo,

ich habe auch einen Steinel, und zwar den hier. Ich benutze Ihn hauptsächlch um Kanten aufzuleimen. Habe aber auch schon eine Treppe damit vom alten Lack befreit. Er hat jetzt schon viele Betriebsstunden hinter sich, ohne jegliche Probleme. Mit dem Zubehör bin ich auch sehr zufrieden.

Gruß

Heiko
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Ich besitze einen Metabo Heißluftfön und bin bisher sehr zufrieden.

Irgendjemand meinte mal, dass dieser ebenfalls von Steinel produziert wird.
Ob dem tatsächlich so ist, entzieht sich aber meiner Kenntniss.

Eine LCD-Anzeige der Temperatur könnte für Dich gerade beim Kunststoffschweißen sehr interessant sein.
 
U

UliE

Registriert
14.01.2006
Beiträge
1
Servus Mike,

wie häufig willst du den Fön zum Kunststoffschweissen verwenden?
Falls du häufiger damit zu tun hast kann ich dir echt nur zu Leister oder Wegener raten, deren Geräte setzen nach wie vor Maßstäbe.
Wenn das Gerät aber hauptsächlich zum anwärmen, anlösen, etc verwendet wird und nur ab und zu damit geschweisst wird kannst du ruhig zu Steinel, Metabo,... greifen.
Die Temperaturregelung + digitaler Anzeige würde ich nicht so als Hauptkriterium nehmen, wird ja eingentlich nur beim Schweissen gebraucht und für Schweisstemperaturen gibt es eh "nur" Temperaturbereiche.
Die tatsächliche Temperatur an der Fügezone wird durch etliche Faktoren so beeinflusst, dass man sich an den Optimalwert meißt rantasten muss.

Gruß Uli
 
S

Semah

Threadstarter
Registriert
07.03.2005
Beiträge
146
Ort
NRW
Hallo der Fön wir nur ab und zu Privat genutzt ich denke das es sich net lohnt einen teuren Leister zukaufen.

Ich dneke ich werde mir den Steinel 2010 zulegen für den gibt es ja auch Schweissspitzen.

ODer der Bosch GHG 660 sieht auch ganz interesant aus

gruß :)
 
Thema: Heissluftfön

Ähnliche Themen

Die Planung von Flachdachabdichtungen

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Fuge in Betondecke schneiden, wie ?

Beratung für HD-Reiniger beim Händler - viele offene Fragen

Bosch Bohr- und Meißelhammer GBH 2-28 DV (0 611 267 101)

Oben