Heckenschere Empfehlung?

Diskutiere Heckenschere Empfehlung? im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich brauche für unserer Grundstück eine elektrische Heckenschere. Etwa die Hälfte des Umfangs (ca. 70m) ist mit Hecken umgeben. Von allem...
J

JürgenS

Registriert
16.03.2004
Beiträge
172
Hallo,

ich brauche für unserer Grundstück eine elektrische Heckenschere. Etwa die Hälfte des Umfangs (ca. 70m) ist mit Hecken umgeben. Von allem ist etwas dabei: Eine 2 Meter hohe alte Weißdornhecke, 2,20 hohe Hainbuchenhecke und 2,50 hohe Lebensbaumhecke sowie eine kleine Ligusterhecke.
1. Frage:
Soll man ein schweres Gerät mit großer Schwertlänge wählen oder lieber eines mit mittlerer Schwertlänge, dafür handlicher und leichter ?
2. Frage:
Etwas eingeschossen habe ich mich auf die Metabo HS8355 und die Dolmar HT 155. Welche würdet Ihr wählen oder lieber eine ganz andere (Toll wären Vorschläge in derselben Preisklasse, also nicht die 1800,00 Euro teure Benzinheckenschere mit Führerkabine und Klimaanlage :wink: )
Dank für Eure Vorschläge im voraus

MfG Jürgen
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Bei Der Kaufberatung
findest du eine fast complette Übersicht
oder frag den Motoristen in deiner Nähe
Gruss
Trabold
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
So wie du deine Hecken beschreibst, sind sie vermutlich nicht nur hoch, sondern auch noch breit. Da kommst du um eine lange Heckenschere nicht herum. Bei der idealen Heckenschere sollte der Messerbalken slo lang sein, wie deine Hecke breit ist. Ausführliche Details zu allen Modellen findest du in unserer Heckenscheren-Marktübersicht www.werkzeug-news.de/kb/Heckenscheren/EHS.html.
 
J

JürgenS

Threadstarter
Registriert
16.03.2004
Beiträge
172
Hallo,

danke schon mal für die Hinweise. Die Übersicht ist wirklich schon ganz schön komplett. Dort stehen aber im wesentlichen nur die technischen Daten. Ob Alko genauso gut ist wie Bosch grün, oder ob Metabo und Dolmar ähnlich wie bei Elektrowerkzeugen einen besseren Ruf haben steht dort nicht.
Wenn ich es mal mit Bohrhämmern vergleich, würde dies bedeuten, das der Aldihammer ja ähnliche Daten wie die von Metabo oder Makita hat, ob er aber genauso gut ist, ist die Frage.
Von den Testberichten in der Zeitschrift "Heimwerker" bin ich eher entäuscht. Die sind nämlich oft kaum aussagefähig und bewerten Brüder-Mannesmann-Maschinen fast mit denselben Noten wie Metabo und Co.
Was haltete Ihr also von Bosch z.B. AH 6000 Pro(bei Elektrowerzeugen sind die Bosch grün ja nicht so gut angesehen...) Metabo und Dolmar, wenn es um die Qualität der Werkzeuge geht (das genau steht nämlich nicht in den technische Daten :wink: ) .

Danke und MfG Jürgen
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Aus den technischen Daten lässt sich sicher schon einiges über die Heckenscheren unterschiedlicher Hersteller entnehmen.
Du hast jedoch Recht, eine Qualtiätsaussage ist das jedoch noch nicht. Doch die können wir auch ohne einen soliden Test nicht treffen. Und auf solche Goodwill-Test wie in Heimwerker-Test wollen wir hier verzichten.
Bosch, Dolmar und Metabo gehören sicher alle drei zur Topklasse der Heckenscheren-Hersteller. Große Unterschiede in der Qualität gibt es da wohl nicht, schon eher in den Konzepten der einzelnen Maschinen, aber die lassen sich wieder aus unserer Marktübersicht ersehen.
Bosch bietet übrigens eine neue Heckenscheren-Generation an. Die technischen Daten werden wir voraussichtlich nächste Woche mit unserer überarbeiteten Marktübersicht online stellen.
 
Thema: Heckenschere Empfehlung?

Ähnliche Themen

Welche Heckenschere

Welche Heckenschere wäre für mich die Richtige?

Oben