Gute Pistole für PU-Schaum gesucht

Diskutiere Gute Pistole für PU-Schaum gesucht im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich würde gerne mal wissen welche Schaumpistole heute noch länger als 3Monate mit angeschraubt er Kartusche hält. Vor 10Jahren hatte ich...
Langfelder

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
181
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Hallo, ich würde gerne mal wissen welche Schaumpistole heute noch länger als 3Monate mit angeschraubt er Kartusche hält. Vor 10Jahren hatte ich eine von Fischer da könnte ich mit Unterbrechungen von 6Monaten über 2Jahre mit arbeiten. Warum geht das heute nicht mehr???
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
2 Jahre, also bin selbst nach 4-6 Wochen schon froh, wenn die Pistole noch geht.
Doch Unterscheide je nach Kartuschenhersteller hatte ich auch schon bemerkt ...
 
Langfelder

Langfelder

Threadstarter
Registriert
04.01.2022
Beiträge
181
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Der Illbruck PU-Reiniger passt in keine Pistole, es kommt dann nichts raus. (Er ist natürlich vollständig eingeschraubt) Mein Favorit ist zur Zeit noch die Fischer mit Teflonbeschichtung.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Wie kommst jetzt auf einen PU-Reiniger?
 
Langfelder

Langfelder

Threadstarter
Registriert
04.01.2022
Beiträge
181
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Von der Passform zwischen Pistole und Kartusche. Ist die Aufnahme eigentlich genormt (wie z.B. bei SDS plus) oder passt es nur auf gut Glück ganz genau? Wäre schon mal eine Ursache für Undichtigkeiten.
 
U

unicque

Registriert
27.02.2020
Beiträge
577
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
Hä? Welcher Horst lässt denn bitte die Pistole auf dem Schaum? Die gehört vor jeder Arbeitsunterbrechung abgeschraubt und gereinigt.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Das geht denke auch ohne "Horst"!

Bei regelmäßiger Anwendung bleibt natürlich die Pistole auf der Schaumdose. Löse zumindest ungern vorzeitig ab, denn dann gabs überwiegend einen Vulkan an PU-Schaum und kannst somit die Dose so oder so entsorgen.

Von der Passform zwischen Pistole und Kartusche. Ist die Aufnahme eigentlich genormt (wie z.B. bei SDS plus) oder passt es nur auf gut Glück ganz genau? Wäre schon mal eine Ursache für Undichtigkeiten.
Das Gewinde an Dosen sollte genormt sein und ein Dichtring zur Pistole dichtet ab.
Wobei wenn eingetrocknet, immer zuerst die Düse der Pistole hart war ....
 
Gerda

Gerda

Registriert
26.09.2022
Beiträge
2
Hallo, ich würde gerne mal wissen welche Schaumpistole heute noch länger als 3Monate mit angeschraubt er Kartusche hält. Vor 10Jahren hatte ich eine von Fischer da könnte ich mit Unterbrechungen von 6Monaten über 2Jahre mit arbeiten. Warum geht das heute nicht mehr???
Die billigste? Wenn du vor der ersten Benutzung etwas Silikonöl durchlaufen lässt. Zugammeln die Teile doch ALLE, auch die goldgewirkten von Illbruck, doch eh immer im Bereich der Einstellschraube… Und wenns dann doch mal zu lange rumgelegen hat (natürlich kopfüber gestanden, für die Spezialexperten) ists halt auch egal. Reinigungsorgien mit schwer Allergie beförderntem Reiniger gebe ich mir jedenfalls nicht mehr. Wenn du die Kosten für das Mittelchen und deine Zeit rechnest macht das auch ökonomisch keinen Sinn.
Ach und Umweltargumente von wegen Resourcen sparen etc pp haben im Kontext mit Bauschaum nun wirklich nur komödiantischen Wert.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.953
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Ich hab mal eine gereinigt. Scheiß Aufwand...
Und Dose abschrauben habe ich mir auch abgewöhnt. Das wird äußerst unlustig wenn die Dose nicht mehr dicht ist/wird und oder der Rückschlagkörper an der Pistole nicht funktioniert...
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.173
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Habe meine Pistole vor kurzem entsorgt, da ich auf die gleiche Probleme gestossen bin. Der Schaum hält nur noch ein paar Tage, dann härtet er sogar in der Pistole langsam aus. Das hatte es früher nicht gegeben, bin deswegen auf Einwegdosen umgestiegen.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Ich nicht, aber bin wenn schon lange auf günstige PU-Pistolen umgestiegen. Da schmerzt zumindest nicht zu sehr der Preis wenn mal eingetrocknet und kannst dennoch wie gehabt den PU-Schaum einige Tage/Wochen verwenden und vor allem auch sachte dosieren.
 
Langfelder

Langfelder

Threadstarter
Registriert
04.01.2022
Beiträge
181
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Ich habe mir jetzt noch Mal eine neue teure Pistole geholt, und zwar die: KLRStec® PROFESSIONAL PU Schaumpistole Teflon beschichtet (PTFE) für 40Eur. Ich werde berichten wie sie funktioniert. Lt. Hersteller ist sie ab Werk auf Dichtigkeit geprüft... Mal sehen.
 
U

unicque

Registriert
27.02.2020
Beiträge
577
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
Teuer? 😂 Der war gut. Ich glaube meine hat um die 80€ gekostet. Und die Kartuschenpressen von dem Laden sind so chinesisch wie meine von Lidl.
 
Dieter K

Dieter K

Registriert
28.11.2019
Beiträge
1.221
Wohnort/Region
Franken
Jeder kauft nach seinen Bedürfnissen und mach ein Horst hat das Gefühl, einen Meter Feldweg ausschäumen zu müssen.

Meiner Erfahrung nach ist es egal, ob die Pistole teuer oder billig ist. Ich habe seit Anfang des Jahres Illbruck Fensterschaum in einer Fishbull Billigpistole. Geht noch. Eine Würth ist mir leider verreckt, da war ein Schaum vom gleichen Baumarkt von der Billigpistole drin. Perimeterkleber von Würth hatte ich über 1,5 Jahre in einer Pistole, kein Problem

Meiner Erfahrung nach verrecken die Schäume in der Pistole, wenn gebrauchte Pistolen nicht richtig sauber gemacht sind oder beim Aufschrauben der Dosen schon Schaum austritt. Wenn die Dichtung an der Billigdose nicht passt, hat die Pistole keine Chance.
 
Langfelder

Langfelder

Threadstarter
Registriert
04.01.2022
Beiträge
181
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Naja, der Geschäftsführer und Sitz ist Deutsch. Ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion beginnen zu wollen, bauen die Chinesen für ziemlich viele gehobene Marken gutes Werkzeug, wobei ich Made in Germany eher bevorzuge. Aber auch Werkzeug aus Japan und Taiwan ist meistens 100% in Ordnung.
Welcher Hersteller hat denn keine Zukaufware bei seinen Schaumpistolen? Fischer, Soudal, Illbruck? Irion baut neben tollen Kartuschenpressen auch gute Schaumpistolen.
 
U

unicque

Registriert
27.02.2020
Beiträge
577
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
Meine ist Made in Germany, den Hersteller muss ich am Samstag mal nachschauen.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Woher oder welcher Herstellt ist mir immer schon egal, das Produkt muß nach Bedarf funktionieren und gut ist es.
Wie gesagt hab ich irgendeine Billigpistole aus der Bucht (waren glaub 15€) und kann damit ebenso arbeiten wie mit der defekten für damals 50€ … an FensterSchaum habe ich immer denselben, zuvor den von Förch (hatte ich aber mehr Dichtigkeit Probleme), nun den von Würth, der ist ok (ist irgendwie besser).
 
Thema: Gute Pistole für PU-Schaum gesucht

Ähnliche Themen

Briggs & Stratton Vanguard 18HP 2YR hat Stromprobleme

Lautsprecher anmalen, womit?

Kapp–Gehrungssäge oder Kreissäge Entscheidungshilfe

Kränzle 800, 1000, 1200 TST

Elektro-Kettensäge Makita UC4051A (baugleich Dolmar ES2141TLC)

Oben