Gutbrod 1005 Rasentraktor-Oldtimer, Getriebeteile unklar

Diskutiere Gutbrod 1005 Rasentraktor-Oldtimer, Getriebeteile unklar im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo @all, letztens habe ich mir im Bekanntenkreis einen uralten Gutbrod 1005 aufschwatzen lassen. Stand dort wohl schon länger defekt im...
1

190cc

Registriert
24.06.2009
Beiträge
7
Ort
Raum BA, Franggng halt
Hallo @all,

letztens habe ich mir im Bekanntenkreis einen uralten Gutbrod 1005 aufschwatzen lassen.
Stand dort wohl schon länger defekt im Garten herum; und nicht dass ich den wegen der paar verstreuten kleinen Rasenflächen wirklich ernsthaft brauchen könnte, nein - Aber da hatte ich die Rechnung ohne meine Kinder gemacht.
Dieser putzige Rasentraktor mit seinen runden Kulleraugen-Scheinwerfern musste unbedingt mit nach Hause genommen werden um damit rumzufahren :wink:

Der alte 8 PS Briggsmotor läuft noch ganz anständig, etwas laut zwar wegen dem verrosteten Auspuff, aber Öl wird scheints nicht verbrannt.
Allerdings blockierte am Fahrwerk die Hinterachse und man konnte daher nicht probefahren. Egal - geschenkt ist geschenkt.
Jetzt hab ich den Salat daheimstehen :wink:

Nach einer groben Vorreinigung wurde erstmal das Mähdeck abgebaut. Die Kinder sollen ja schließlich keinen Unsinn damit anstellen können. Jetzt war die Unterseite des Mähers gut zugänglich und ich hab folgende Mängel festgestellt:

- Der Treibriemen zw. Motor und Getriebe ist gerissen
- Das Gestänge das vom Bremspedal kommt, endet an einer Feder die sinnlos unter der Haube herumliegt
- Getriebe Tecumseh Peerless Model 718A ließ sich gut durchschalten, ist jedoch in jedem Gang blockiert

Das Getriebe hab ich mittlerweilen geöffnet, zerlegt, ausgewischt und dann ultraschallgereinigt. Ursache der Blockade war ein durchgebrochenes Kettenrad Nr. 83 und eines mit Zahnlücke Nr. 82 http://www.odref.com/peerless/700-SERIES/700-700-018.PDF
Der Rest sieht noch sehr gut aus, die Schaltkeile flutschen noch prächtig, an den Zahnrädern, Lagerbuchsen und Gehäusehälften ist kein Verschleiß zu erkennen.

Was allerdings komisch ist: Bei mir hat Nr. 82 10 Zähne, Nr. 83 14 Zähne und die Kette Nr. 81 hat hier nur 22 Rollen.
Bedeutet für meinen Rückwärtsgang eine Übersetzung von 0,71 anstatt 0,5 . Die Frage stellt sich jetzt ob dieses Getriebe hier überhaupt noch im Original vorliegt oder ob da mal was geändert wurde.

Die richtige Übersetzung des Rückwärtsgangs scheint mir jetzt nicht so furchtbar wichtig zu sein (obwohl: vielleicht ist es ja gerade deswegen kaputtgegangen?) Wichtiger wäre überhaupt an solche Zahnräder mit passender Kette dranzukommen.

Und noch wichtiger wäre mir aber aus o.g. Gründen, dass da wieder eine funktionierende Breme an diesem Spassgerät dran ist.

Wer von den Fachleuten hier kennt sich mit den alten Gutbrod-Maschinen aus? Oder hat evtl. sogar noch ET-Listen verfügbar aus denen die richtigen E-Teile ersichtlich wären?

Erhältlich sind Teile wohl teilweise noch wie ich herausgefunden habe http://www.kramp.com/shop/action/Si...gId=-3&level=0&searchType=AUTO&query=peerless
Aber was genau brauch ich hier und wer kommt an diesen Großhändler ran?

VG
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.653
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Teile sofern verfügbar gerne über uns

Die Teile für die Getriebebremse
sehen Sie auf dem von Ihnen eingestellten
Bild # 36-38 ist laut Typ und Tüv O.K
sollte also Ihren Anforderungen genügen

mfg
 
Thema: Gutbrod 1005 Rasentraktor-Oldtimer, Getriebeteile unklar
Oben