Griff vom Schraubendreher reparieren

Diskutiere Griff vom Schraubendreher reparieren im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Es ist ein Kreuz. Vor Jahren hab ich einen Würth Zebra Nusskasten bekommen. Der ist an sich nicht schlecht. Liebstes Werkzeug ist der 1/4"...
Jaja, das wird langfristig nicht angenehm sein. :lol:

M.E. ist wie erwähnt, ein entsprechender Tauchlack immer noch das einfachste und kannst auch für andere Werkzeuge verwenden - also sofern Neukauf nicht in Frage kommt.

Doch er kann ja mal Firmen zur Reparatur anfragen, denn der Preis entscheidet eigentlich recht schnell, welchen Weg gegangen wird …
 
Alternativ evtl. Lenkerband für Rennrad.
 
Einfach für 15€ den dämlichen Schraubendreher neu kaufen
 
Metalleil rauspopeln, Holzstrück passend runddrehen oder einen passenden Feilengriff kaufen, zentrisch auf Durchmesser ausbohren, Metallteil reinkleben und du hast etwas, was sonst keiner hat.
Es gibt auch Steckadapter von Bithalter mit Handgriff auf 1/4'', damit kannste dann einen Bitdreher mit Handgriff verwenden um Stecknüsse aufzustecken.
 
1/4" Verlängerung in Griff fixieren, ideal wäre, Innenvierkant am oberen Griffende, wie früher üblich.

Die ganze Diskussion ist jedoch irgendwie sinnlos, 2 Seiten Topic für eine Reparatur, die sich nicht lohnt, zudem geht es hier um Würth Zebra, nicht "Edelwerkzeug".

Kompletter Griff neu ist um EUR 12.00 ohne MwSt. (irgendwelche Stahlwille Online-Händler), z.B. Nr. 400 Drall (411 05 00 11) mit altem Drall Griff (kein 2K mit schmutzfreudiger Gummierung) und Innenvierkant am Griffende, der normale gängigere neuere 400 ist 2K ohne Innenvierkant.

Zweikomponenten(2K-)griffe sind oft schwer zu reinigen und zudem empfindlicher, weniger robust un teurer. Ergonomisch sind sie jedoch angenehmer... bis die Gummierung klebrig wird oder versagt.
 
Thema: Griff vom Schraubendreher reparieren

Ähnliche Themen

H
Antworten
8
Aufrufe
3.578
Brandmeister
B
G
Antworten
44
Aufrufe
5.338
Senkblei
S
B
Antworten
4
Aufrufe
2.610
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
Zurück
Oben