Geräte auf die ich niemals verzichten könnte

Diskutiere Geräte auf die ich niemals verzichten könnte im Forum Werkzeug-Allerlei im Bereich Sonstige Foren - Bohrhammer (für Beton) Stichsäge Flex (Winkelschleifer) Akkuschrauber Rasenmäher Resümee aus 30 Jahren Heimwerken. Natürlich gibt es noch viele...
F

Falco

Registriert
21.05.2022
Beiträge
48
Wohnort/Region
Bayern
  • Bohrhammer (für Beton)
  • Stichsäge
  • Flex (Winkelschleifer)
  • Akkuschrauber
  • Rasenmäher
Resümee aus 30 Jahren Heimwerken. Natürlich gibt es noch viele weitere Geräte, welche sinnvoll sind, aber diese von mir genannten sind von höchster Priorität.
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.503
Wohnort/Region
Ruhrpott
Bohrhammer (für Beton)
Wenn man Beton hat - aber ja, ich will auch nicht mehr darauf verzichten.

Ein Künstler - oder hast du nur keine gescheite Säge? Die Stichsäge ist - obwohl ich fast nur mit Holz arbeite - mit das am seltensten genutzte Werkzeug bei mir.

Also kein Naturfreund... Ich würde gerne darauf verzichten, aber es ist irgendwie ein notwendiges Übel. Wobei ich auch schon oft genug mit der Motorsense geschnitten habe.
 
B

Biomilch

Registriert
31.01.2021
Beiträge
28
Wohnort/Region
GP
Mein meistgenutztes Gerät ist auch definitiv das Bohrhämmerchen.
Habe zu 95% Beton in meiner Bude.
 
U

unicque

Registriert
27.02.2020
Beiträge
511
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
die Stichsäge habe ich jeden zweiten Tag in der Hand, obwohl ich viel mit Holz arbeite ...
 
F

Falco

Threadstarter
Registriert
21.05.2022
Beiträge
48
Wohnort/Region
Bayern
Ohne Stichsäge hätte ich keine Boden verlegen und die Küche für meine Tochter einbauen können. Mag sein dass es dafür andere Werkzeuge gibt, für mich ist die Stichsäge seit 30 Jahren ein ständiger Begleiter, auch wenn sie mal ein paar Jahre ungenutzt herumliegt. Überhaupt nutz ich die Stichsäge auch für andere Dinge, die man mit einer Handsäge auch erledigen könnte, aber wenn sie schon mal da ist…

Ohne in Beton bohren zu können, sehe is in meinem Haus schlecht aus. Der gesamte Keller ist aus Beton und alle Decken, d.h ich könnte nicht mal eine Deckenlampe anbringen.

Rasenmäher? ich hab alles durch. Angefangen mit einem stinkigen lauten Benzinrasenmäher, danach eine elektrische Gardena Motorsense, gewechselt auf einen Spindelrasenmäher und seit 2016 einen Akkurasenmäher und bin das erste mal zufrieden mit dem Gerät

Akkuschrauber und Flex Erklärungen erspar ich mir mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Rasenmäher? ich hab alles durch. Angefangen mit einem stinkigen lauten Benzinrasenmäher, danach eine elektrische Gardena Motorsense, gewechselt auf einen Spindelrasenmäher und seit 2016 einen Akkurasenmäher und bin das erste mal zufrieden mit dem Gerät
Dann solltest mal auf einen Rasenmähroboter wechseln, denn auf den wöllte ich seit 10 Jahren nicht verzichten. 😏
 
F

Falco

Threadstarter
Registriert
21.05.2022
Beiträge
48
Wohnort/Region
Bayern
In meinem Fall eher ungeeignet.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Ach iwo, meiner rappelt auch über einen 30 Jahre alten Bauernrasen mit Schlaglöchern, Nüsse und Zweige. Donnert ständig gegen die Sonnenliegen und Kinderschauckel/Rutsche, und und und ... doch nach 10 Jahren ist echt bald ein neuer fällig.
 
F

Falco

Threadstarter
Registriert
21.05.2022
Beiträge
48
Wohnort/Region
Bayern
naja ich hab auch noch Haustiere
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Ich auch … doch gut, Gegenargumente findest bekanntlich bei jedem Gerät und legt sich jeder selber fest, manche sogar beim Akkuschrauber. 😏

Zumindest ist für mich der Mähroboter, denke mal das liebste Gerät geworden.
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.063
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Also kein Naturfreund... Ich würde gerne darauf verzichten, aber es ist irgendwie ein notwendiges Übel. Wobei ich auch schon oft genug mit der Motorsense geschnitten habe.
Wie wäre es da mit ein (paar) Ziegen/Schafe, da käme der "Naturfreund" durch. :ducken:
 
Waldfink

Waldfink

Registriert
31.05.2018
Beiträge
29
Wohnort/Region
NBG
Den Adga 250 Meterstab, gefolgt vom Industriesauger (mit Einschaltautomatik und Einlegetuchfilter) und Stemmhammer in SDS Max.

Und in den letzten 2 Jahren habe ich auch noch den Würth ETS150 Compact Exzenterschleifer lieben gelernt.
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.063
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Sind mit Sicherheit über 50 Geräte die ich nicht missen wollte auch wenn manche nicht oft gebraucht werden.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Ja, irgendwie braucht man alle Geräte, denn sonst hätte man die nicht gekauft … 😏
 
Waldfink

Waldfink

Registriert
31.05.2018
Beiträge
29
Wohnort/Region
NBG
Ja, irgendwie braucht man alle Geräte, denn sonst hätte man die nicht gekauft … 😏
VORSICHT!!

Ich hab mich fei schon dabei erwischt Werkzeug zu kaufen, nur weils grad auf Kleinanzeigen war oder ich es cool fand. :crazy:
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Warum hab ich blos mindestens 8 oder 9 Seitenschneider... :ducken:
ohne die Elektronikschneider.
PS
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.063
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Sind ja keine Geräte sondern Handwerkzeuge:ducken:
Habe auch manche Geräte mehrfach, da zwei Hände:schlaubi:
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Ha, hab vier Werkstätten, da trage ich das Handwerkzeug auch nicht ständig hin und her …
 
U

Urban73

Registriert
23.12.2020
Beiträge
26
Wohnort/Region
München
Ohne Stichsäge hätte ich keine Boden verlegen und die Küche für meine Tochter einbauen können. Mag sein dass es dafür andere Werkzeuge gibt, für mich ist die Stichsäge seit 30 Jahren ein ständiger Begleiter, auch wenn sie mal ein paar Jahre ungenutzt herumliegt. Überhaupt nutz ich die Stichsäge auch für andere Dinge, die man mit einer Handsäge auch erledigen könnte, aber wenn sie schon mal da ist…

Ohne in Beton bohren zu können, sehe is in meinem Haus schlecht aus. Der gesamte Keller ist aus Beton und alle Decken, d.h ich könnte nicht mal eine Deckenlampe anbringen.

Rasenmäher? ich hab alles durch. Angefangen mit einem stinkigen lauten Benzinrasenmäher, danach eine elektrische Gardena Motorsense, gewechselt auf einen Spindelrasenmäher und seit 2016 einen Akkurasenmäher und bin das erste mal zufrieden mit dem Gerät

Akkuschrauber und Flex Erklärungen erspar ich mir mal.
Denkt von euch keiner an Sensen? Es gibt für mich nichts schöneres als meine Wiese mit der Sense zu schneiden
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.503
Wohnort/Region
Ruhrpott
Sensen sind toll - mit Akku oder Benzin :ducken:

Aber um diesem Threadtitel mal gerecht zu werden: Oberfräse!
 
Thema: Geräte auf die ich niemals verzichten könnte

Ähnliche Themen

Sehr gute Betonbohrer für Akkuschrauber ohne Schlagfunktion?

bosch Akku-Set oder einzeln

Preise für altes Werkzeug vs. neues Werkzeug

Akku-Set Neuanschaffung die erste (Hauskauf)

Fein ABH18 oder Bosch GBH 2-28 F?

Oben