Geländer sandstrahlen???

Diskutiere Geländer sandstrahlen??? im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo , hätt da mal ne Frage zum Themer Sandstrahlen. Will in kürze mein Balkongeländer (aus Metall, mit Füllstäben) sandstrahlen. Wollt mir dafür...
T

Tensai

Registriert
26.04.2006
Beiträge
1
Hallo ,
hätt da mal ne Frage zum Themer Sandstrahlen.
Will in kürze mein Balkongeländer (aus Metall, mit Füllstäben) sandstrahlen. Wollt mir dafür eine GÜDE Profi - Sandstrahlpistole 700 L und Strahlengut Hartguss kantig besorgen.

Jetzt meine Fragen
- Ist die Pistole dafür geeignet?
- Welche Körnung benötige ich?
- Wie hoch ist der Verbrauch pro m²?
- Wie groß muß der Kompressor sein (bar; l/min)

Danke für Eure Antworten
 
J

Joschie

Registriert
18.06.2005
Beiträge
523
Ort
in Schwaben
Also zum ordentlichen Sandstrahlen verwende ich entwederns meinen alten Irmer und Elzee Baukompressor, dieser liefert 2³ in der Minute.

Ich hab auch eine kleine Sandstrahlpistole (mit Becher untendrann) doch hier muss ich auch immerwieder eine kurze Pause einlegen da mein Verdichter (600l Ansaugvolumen und knapp 300l Kesselvolumen) nicht reichen.

Was ich empfehlen kann ist ein Sandstrahlvorsatz für den Hochdruckreiniger (gabs mal von WAP). Du hast kein Stauben (kannst also normalen Quarzsand nehmen) und der Dreck wird weggewaschen, der Sand bleibt liegen.

Gruß

Josef
 
H

hs

Guest
Hallo,

Tensai schrieb:
Hallo ,
hätt da mal ne Frage zum Themer Sandstrahlen.
Will in kürze mein Balkongeländer (aus Metall, mit Füllstäben) sandstrahlen. Wollt mir dafür eine GÜDE Profi - Sandstrahlpistole 700 L und Strahlengut Hartguss kantig besorgen.

Jetzt meine Fragen
- Ist die Pistole dafür geeignet?
- Welche Körnung benötige ich?
- Wie hoch ist der Verbrauch pro m²?
- Wie groß muß der Kompressor sein (bar; l/min)

auf der Güde-Website finde ich die Pistole nicht.
Du meinst vermutlich diese hier :
klick
Meine Pistole ist fast identisch - nur halt von Asturo : klick
Wie der Verkäufer auf 700l/min Verbrauch kommt, weiß ich nicht - bei einer 5mm Strahldüse eigentlich nicht möglich. Die Angabe der AsturoPS ist da etwas realistischer : so ca. 500-600l/min
Ich fange mit einer 6,5mm-Strahldüse an und damit sackt mein Kompressor (4kW 580l/min eff./750l/min Ansaugleistung) auf ~ 7bar ab.

Ob die Pistole dafür geeignet ist, kommt auf das Werkstück an (Größe des Geländers, stark verrostet, viele Lackschichten, etc.) - Du müßtest es mal genauer beschreiben.

Was meinst Du mit Verbrauch per m² ?
Das verwendete Strahlgut kann man mehrmals verwenden (zusammenfegen und dann damit nochmal strahlen)

Zu Hartguss kann ich nichts sagen - verwende immer Schlacke
(glaube so €6-8 für 40kg). Leider habe ich den Zettel vom letzten Kauf Strahlmittel verlegt - keine Ahnung welche Körnung das war, aber ich würde es nicht zu fein wählen, schließlich willst Du ja was schaffen :wink:
Wenn ich bei folgendem Händler die möglichen Körnungen sehe : klick würde ich sagen es ist ~0,2-1,4mm


Generell würde ich mich aber fragen, je nach Zustand des Geländers, ob sich selbermachen rechnet. Geländer sind i.d.R. sehr massiv gebaut, sowas kann man auch mit starken Anlagen bearbeiten (selbst in einer Durchlaufanlage mit Stahlkugeln).
Möglicherweise wärst Du damit unterm Strich auch günstiger.
Das Strahlen mit o.a. Pistole kann man ~ mit dem Malen mit einem dicken Filzstift vergleichen.
Damit Du Dir das mal grob vorstellen kannst : kleines Video | 0,7MB (wobei bei diesen Werkstücken keine große Lackschicht oder hartnäckige Korrosion abgestrahlt werden mußte)
Das ist zwar eine andere Pistole (eine von Mafa), aber auch mit einer 6,5er Strahldüse.
Wenn sich das Geländer demontieren läßt, würde ich mich in der Gegend erstmal nach den Preisen für das 'machen lassen' erkundigen.

Gruß, hs
 
Thema: Geländer sandstrahlen???

Ähnliche Themen

Kompressor STAHLWERK ST 1510 Pro zum Sandstrahlen geeignet?

Sandstrahlen für Heimwerker

Ansaugung Sandstrahlpistole, Druckluftleitungen usw.

Strahlpistole verstopft u. Sandstrahlen allgemein

Oben