FUXTEC-Geräte und Reparaturservice

Diskutiere FUXTEC-Geräte und Reparaturservice im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo @ All! Bin neu hier und habe mich auch nur angemeldet um Euch mal meine Erfahrung mit der Firma FUXTEC, deren Geräte und Reparaturservice...
D

duke-andre

Registriert
19.05.2015
Beiträge
1
Wohnort/Region
Kreis Minden-Luebbecke
Hallo @ All!

Bin neu hier und habe mich auch nur angemeldet um Euch mal meine Erfahrung mit der Firma FUXTEC, deren Geräte und Reparaturservice mitzuteilen. Ob ihr dies positiv oder negativ als abschreckendes Beispiel für die Zukunft nehmt bleibt jedem selbst überlassen...

Ich habe mir letztes Jahr einen Benzin-Rasenmäher von FUXTEC gekauft (FX-RM2060), neu und über eBay.
OK, der ein oder andere mag jetzt denken "warum kauft der so ein Billigzeugs", ich habe mich damals für ihn entschieden weil er preislich gut war und ordentlich Dampf hat den ich durchaus brauche bei meinem Moos hier. Ich steckte mitten im Hausumbau und brauchte halt etwas um mal fix zwischendurch den Rasen kurz zu halten. Wenn er dann nach 3 Jahren die Segel streicht ist es auch egal...

So stand er dann eine Woche nach Kauf bei mir vor der Tür, auf Palette via Spediteur geliefert, alles inklusive.
Alles fix zusammengebaut und ab in den Garten. Lief von Anfang an Top. Springt immer wieder gut an und läßt sich durch meine moosbewachsene Hügellandschaft kaum in die Knie zwingen.
Ich persönlich fand auch das easy-clean-System super (Gardena-Anschluß am Mähgehäuse), stellte sich aber leider als Flop heraus weil das Mähgehäuse dadurch nicht wirklich sauber wird. Und das Wasser hat dann auch den Nachteil, daß Teile der Antriebsachse Rost ansetzen.

Heute, ein Jahr später, bin ich dann in den Genuß gekommen auch mal den Reparaturservice der Fa. FUXTEC zu testen, ...Testphase läuft noch.
Ich habe den Mäher aus dem Winterschlaf geholt, sprang sofort an! Leider mußte ich nach dem 2. Mähen feststellen, daß das Mähgehäuse von oben mit einem Ölfilm benetzt war, welches nach dem 3. Mähen schon ein See aus Motoröl war, die Folge einer Motor-Inkontinenz, irgendwo aus den Kühlrippen des Zylindergehäuses.
Nun gut dachte ich mir, ruf mal bei FUXTEC an, is ja mal grad erst ein Jahr alt.

Und da begannen dann die Probleme...

Tag 1.
Mehrmaliger Versuch die Reparatur-Hotline zu erreichen, fehlanzeige. Entweder besetzt oder wenn man mal Glück hatte leutete es 2 min und die Verbindung wurde automatisch beendet.
Dieser Vorgang dauerte so etwa eine Std.
Einem Versuch das Problem per eMail zu lösen folgte eine automatische Antwort mit Vermerk auf "mehrtägige Bearbeitungszeit".
Weitere Versuche per Telefon scheiterten aus o.g. Gründen.
Nach sage und schreibe 3 Stunden wurde dann endlich der Hörer abgenommen, Sprachcomputer. Nachdem ich durch drücken zahlreicher Tasten alle Daten angegeben hatte wurde ich dann nach weiteren 15min in der Warteschleife an eine Dame aus Fleisch und Blut weitergeleitet.
Garantie? Fehlanzeige! Gesetzliche Garantiezeit 6 Monate, nur Hersteller die quasi von ihren Produkten überzeugt sind geben freiwillig eine längere Garantiezeit, FUXTEC nicht.
Da die Fa. FUXTEC weder über Reparaturwerkstätten noch über Fremdwerkstätten mit Reparaturverträgen verfügt, müsse der Rasenmäher eingeschickt werden, ...natürlich erst einmal zu meinen Kosten.
Also das ganze Teil zerlegen, den Karton hervorgekramt (hatte ich Gott sei Dank aufbewahrt), Rechnung und Fehlerbeschreibung rein, alles verpackt und verschnürt und dann ab via GLS 40kg XL-Paket für 20€ zu FUXTEC geschickt.

Tag 2.
Dann fiel mir ein das die ja nur meine alte Adresse hatten! Aber da ich ja eh wissen wollte wie es weitergeht entschied ich mich nochmals zur telefonischen Kontaktaufnahme.
2 Stunden versucht, nix erreicht weil das alte Spiel von vorne begann, ...entweder besetzt oder nach 2-minütigem Klingeln wurde die Verbindung automatisch getrennt.

Tag 3.
Wieder ca. 2 Stunden mit dem Telefon durch die Bude gelaufen, immer wieder die Wahlwiederholung gedrückt, kein Erfolg.

Tag 4.
Wie Tag 2 und Tag 3, nur diesmal nach mehr Ausdauer endlich den Sprachcomputer erreicht, Daten eingegeben und nochmal 10min in der Warteschlange.
Dann kam wieder die echte Dame aus Fleisch und Blut bei der ich mich erstmal entschuldigt habe für das was folgte und dann habe ich mir erst einmal ordentlich Luft gemacht!
Zum eigentlichen Problem konnte sie mir aber nichts sagen, da müsse ich mich gedulden bis die Werkstatt mich kontaktiert.

So ist momentan der Stand der Dinge.

Klar kann man jetzt sagen, das man bei Geräten in dieser Preisklasse nicht all zuviel erwarten sollte. Habe ich auch nicht. Wenn das Teil nach 3 Jahren die Grätsche gemacht hätte ware es egal gewesen.
Dennoch befinden wir uns im 21. Jahrhundert, ein neu gekauftes Gerät dieser Art sollte schon länger als 1 Jahr halten. Und wenn ich dann schon keinen Werkstattvertrag um die Ecke habe, dann sollte ich wenigstens dafür sorgen das eine schnelle und reibungslose Abwicklung über Telefon oder eMail möglich ist.
Die Sache läuft bekanntlich noch, weiß nicht ob sie zu meinen Gunsten ausfällt, aber ich habe jetzt schon die Nase gestrichen voll.

Ich wollte hiermit nur den ein oder anderen von Euch drauf aufmerksam machen wie es bei FUXTEC läuft. Ob ich wem damit helfe bleibt jedem selbst überlassen.
Ich für meinen Teil ziehe hieraus für die Zukunft meine Schlüsse, positiv für mich, negativ für FUXTEC. Dann gebe ich lieber das doppelt oder dreifache aus und weiß was ich habe.
 
S

Schlorg

Registriert
12.01.2013
Beiträge
1.215
Ort
Lk. Erding
Wohnort/Region
Erding
Wenn das Teil nach 3 Jahren die Grätsche gemacht hätte ware es egal gewesen.

Ich finde dies sollte man einmal im Hinblick auf den Verbrauch, der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen überdenken... Mag sein, dass du so 9 Jahre Rasen mähen kannst, bis du den Preis von einem höherwertigen Gerät vom Fachhändler mit Reperaturwerkstatt und Ersatzteilversorgung erreicht hast... finanziell bist du bis dahin vielleicht gut gefahren... unserer Umwelt hast du die Produktion und Entsorgung von 3 Rasenmähern zugemutet.


Dennoch befinden wir uns im 21. Jahrhundert, ein neu gekauftes Gerät dieser Art sollte schon länger als 1 Jahr halten.

Du lebst im selben 21. Jahrhundert wie ich? Wenn ich so durch die Deutschen Discounter, Baumärkte oder auch Internetplattformen schaue, sehe ich zuhauf Geräte die das Potential haben bei normaler Benutzung kein Jahr herzuhalten... ich möchte nicht sagen, dass das unbedingt so sein muss und dass ich noch nie eine Maschine aus chinesischer Fertigung im Discounter gekauft habe, aber anzunehmen, dass Billigstgeräte "doch mindestens ein Jahr herhalten sollen" ist falsch.

Da kann man halt Glück und Pech haben... und man kann auch beim Deutschen Markengerät sauber auf die Nase fallen... in der Regel hat man da, dann aber doch deutlich bessere Karten schnell einen Ersatz zu bekommen oder eine ähnlich gute Lösung zu finden.


Kurzum... das Risiko des du eingegangen bist als du billig einen Rasenmäher gekauf hast, wars nicht wert... jetzt ist es halt so und du musst die Suppe auslöffeln. Dass man von einem E-Bay Händler nicht erwarten kann, dass die sich großartig kümmern solltest du auch gelernt haben... Ich habe selber Bezug zu einem Händler der Massenhaft Waren aus China importiert... vom absoluten Ramsch bis zum ziemlich hochwertigen Produkt, des sicherlich zumindest annähernt europ. Standardts entspricht... die machen Ihre Kohle über die Masse... des interessiert die doch überhaupt nicht was mit deinem Mäher und dir ist... wenn pro verkauftem 40ft Container 10 kaputt sind, who cares, so lange die über die 6 Monate gesetzliche Garantie hinauskommen?


Ich kann deinen Frust verstehen... aber ganz ehrlich... du hast alle Grundvorraussetzungen erfüllt um so auf die Nase zu fallen, wie du es eben nun bist.

Wünsche dir trotzdem Glück, dass es zu einer guten Lösung für dich kommt und vor dem nächsten Kauf einfach nochmal, beruhend auf dieser Erfahrung, in dich gehst.

lg,

Dave
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.304
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
so lange die über die 6 Monate gesetzliche Garantie
Wo bitte gibts noch 6 Monate Garantie ?
Es sollte sich doch auch schon bis nach Süddeutschland herumgesprochen haben, dass 2 Jahre Gewährleistung per Gesetz vorgegeben sind.
Garantie ist eine ganz andere Baustelle und eine freiwillige Leistung des Herstellers/Vertreibers.
 
S

Schlorg

Registriert
12.01.2013
Beiträge
1.215
Ort
Lk. Erding
Wohnort/Region
Erding
Nö.... war bis jetzt noch nicht bei mir angekommen.... Ich kann ja auch nicht immer alles wissen... :zunge:


:thx:
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.606
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Hi Mr. Gürth
Sicher ist, das nach 6 Monaten, es eine Beweislastumkehr gibt.
Soll heißen der Nutzer sollte beweisen, das der Fehler schon beim Kauf war ....
vermutlich ist die Ölwanne lose bzw die Dichtung defekt
ob das durch ein Unwuchtes / Beschädigtes Messer gekommen ist kann der Nutzer des Geräts leicht prüfen oder prüfen lassen

mfg
E.T.
P.S.
Die oben ausgeführten Probleme zeigen mir eigentlich nur auf
das ein Servicepartner und Verkäufer in der Nähe m.M.
Wichtiger ist als ein PREIS X
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Siehe auch hier: Neue Regeln für Gewährleistung und Garantie von 2002.

Bei der Gewährleistung werden Schäden ersetzt, die bei der Übergabe des Produkts vorhanden waren. Innerhalb der ersten sechs nach dem Kauf wird dies allgemein angenommen, danach muss der Kunde es beweisen.

Daher kommt wohl auch die Mär von den sechs Monaten Garantie. In den ersten sechs Monaten kann der Händler sich schlecht rausreden, danach will er wohl erstmal pauschal alle Gewährleistungsansprüche des Kunden ablehnen.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.606
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Hi Herr Losch eigentlich warte ich von Ihnen den Spruch :
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.

John Ruskin (1819-1900)
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.651
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Wie hats Thorsmen so treffend in seiner Signatur stehen:
Ich bin zu arm um billig zu kaufen.

PS
 
M

M.vom.Fach

Registriert
22.01.2006
Beiträge
843
Ich bedanke mich bei duke-andre für seinen Beitrag.
Sie haben erheblichen Einfluss auf das Markenspektrum für meine Ausschreibung nach einem neuen Mäher.

Dennoch gibt es genügend Händler von Premiumgeräten die einem im Fall einer Gewährleistung im Regen stehen lassen und versuchen den Kunden zu verarschen.
 
L

LaMa

Registriert
14.06.2005
Beiträge
265
Ort
Frechen
Hallo all,

hatte gerade selber nen Fux.... in der Werkstatt, Du hattest ja richtig Glück, dass Deiner shon "1" Jahr geschafft hat. Den ich rep. habe hat keine 4h gehalten bis der das Öl von sich gegeben hat. Ölwannendichtung war von den Dipl. Ing. aus Fernost wohl nicht sorgsam eingebaut worden.

Wenn ein Gerät so "preiswert" ist, kann man als Endkunde auch im 21 Jahrhundert bitte nicht erwarten, dass es den gleichen Service gibt wie bei Namhaften Herstellern.

Unser Motto heißt: "Service vor Ort, statt World Wide Weg"
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.606
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
hi Philipp
da sind wir wohl schon mehrere
die Zahlende www Käufer weder verarschen noch im Regen
stehen lassen
gut's Nächtle aus Mannem.....
 
M

M.vom.Fach

Registriert
22.01.2006
Beiträge
843
Trabold schrieb:
die Zahlende www Käufer weder verarschen noch im Regen
stehen lassen

Um Mißverständnisse zu vermeiden, die Message habe ich nicht an euch adressiert!
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.651
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Aber Recht hat er, wenn er damit sagt, dass er Kunden die nur übers Internet bei ihm eingekauft haben trotzdem nicht wie andere im Regen stehen lässt. :top:

PS
 
Thema: FUXTEC-Geräte und Reparaturservice

Ähnliche Themen

Innenleben, und Aufbau verschiedene E-Werkzeuge

Rasentraktor Husqvarna CTH224T

Alu Schweißen mit normalem MIG/MAG Gerät? Ja es geht...

Werkstattumbau

Werkstattsauger welche Features sind notwendig ?

Oben