Führungssschiene für Handkreissäge von Einhell!!

Diskutiere Führungssschiene für Handkreissäge von Einhell!! im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo an Heimwerker und Profis!!! Bin neu im hier im Forum und habe dieses zufällig beim stöbern gefunden :D !! Da ich als Anfänger mir ne...
G

googoo

Registriert
15.08.2006
Beiträge
2
Ort
Hannover
Hallo an Heimwerker und Profis!!!

Bin neu im hier im Forum und habe dieses zufällig beim stöbern gefunden :D !!

Da ich als Anfänger mir ne Handrkreissäge von Einhell mit Laser gekauft habe vor über nen Jahr :D ! Und schon einige Schnitte gemacht habe..... die mir leider net so gefallen haben!! Hab ich da eine Frage :?: , was für eine Führungsschiene kann ich benutzen für die Handkreissäge!! :?:
Muß es eine besondere sein oder kan man sich da auch was zusammen basteln :idea: ....!!

Würde mich über jede Antwort freun :) !!

Vielen Dank im vorraus!!
 
S

Schwaenzi

Registriert
03.06.2005
Beiträge
412
Ort
Melle
Nun ja, Du wirst für die Einhell-Säge sicherlich nicht von Hause aus eine Führungsschiene bekommen. Ich darf auch mal mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass diese Maschine keine Nut in der Bodenplatte besitzt, die für die Verwendung mit einer Führungsschiene vorgesehen wäre. Solche eine Nut wirst Du in ein Blech-Stanzteil wohl auch kaum hineinbekommen.

Du hast in meinen Augen 2 Möglichkeiten:

1. Eine Alu-Richtlatte auf Dein Werkstück aufspannen und dann daran entlang schieben. Erfordert ein wenig Übung und hindert die Säge auch nur bedingt am herauslaufen aus der Schnittlinie.

2. Die Führungsschiene von z.B. Bosch kaufen, und Deine Handkreissäge mit einem selbst gebauten Adapter darauf anpassen. Das habe ich damals gemacht, um meine Bosch "auf die richtige Seite" der Führungsschiene, sprich, an die Gummikante zu bekommen (die Experten hier werden wissen, was ich meine).
Dafür habe ich aus einer Siebdruckplatte ein Stück etwas größer als die Bodenplatte der HKS ausgesägt und dann eine 16mm breite und 8,5 mm tiefe Nut an der passenden Stelle eingefräst. In die Bodenplatte der Kreissäge (war aus Alu), habe ich dann 3 Löcher gebohrt (andere waren bereits vorhanden) und habe diesen Adapter mit kurzen Holzschrauben daruntergeschraubt.
Bei dieser Methode sollte Dir allerdings bewusst sein, dass Du sehr präzise arbeiten musst (sonst steht Dein Sägeblatt immer schräg zur Schnittlinie!) und außerdem, dass Du erheblich an Schnitt-Tiefe verlierst. Bei mir reduzierten sich die 65mm der Bosch auf knapp unter 50mm (5 für die Führungsschiene und 12 für den Adapter).

Bilder habe ich davon leider nicht gemacht. Ich kann aber auf Anfrage eine Zeichnung davon machen. Ob der Aufwand für die Bastelei sich lohnt, musst Du wissen. Eine gebrauchte Bosch GKS 55 oder 65 bekommst Du beim Versteigerer ab ca. 50,- Euro. (Und für das Fräsen der Nut brauchst Du eine Oberfräse, oder jemanden, der sie Dir leiht)

Viel Erfolg - Grüße, Chris
 
G

googoo

Threadstarter
Registriert
15.08.2006
Beiträge
2
Ort
Hannover
Hallo!!

Sie haben mir sehr weiter geholfen!! Aber mir war klar das ich keine Original Schiene finden werde!! Tja, da bleibt ja nur die eine Variante möglich...!
Oder aber auch ich verkauf die Einhell, die Gedanken hatte ich ja schon, und kauf mir ne Neue!!

Trotzdem vielen Dank!!
 
Thema: Führungssschiene für Handkreissäge von Einhell!!

Ähnliche Themen

Holzverbindungen - Leim und Nägel, Runddübel, Flachdübel … und das passende Werkzeug?

Festool Akku-Handkreissäge HKC 55 (HKC 55 EB Li-Basic)

Worx Kompakt-Kreissäge XL

Bosch GKS 10,8 V-LI Akku-Handkreissäge

Mafell Kapp-Sägesystem KSS 80Ec/370

Oben