Fleurelle Turbolux B-45 Tecumseh 3,8 HP

Diskutiere Fleurelle Turbolux B-45 Tecumseh 3,8 HP im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Leute, habe o. g. Mäher nach 3 Jahren Standzeit,( Neubau ,Umzug) wieder zum Leben erwecken wollen. Ist mir mit ein paar Tropfen Sprit in den...
R

Röhricht

Registriert
15.05.2005
Beiträge
1
Ort
Hameln
Hallo Leute,
habe o. g. Mäher nach 3 Jahren Standzeit,( Neubau ,Umzug) wieder zum Leben erwecken wollen. Ist mir mit ein paar Tropfen Sprit in den Luftfilter auch gelungen, dann ist der Motor wieder abgestorben. Darauf hin habe ich den Vergaser auseinander genommen, na ja, eigentlich den ganzen Mäher... Nun habe ich das Problem, der Motor kommt überhaupt nicht mehr, auch mit Luftfiltertrick nicht.
An dem Vergaser (Delorto FHC 20) hängt eine Federstange und eine feste Stange die über einen Kipphebel an dem Motorblock befestigt sind, da ist m.E. der Fehler. Ich weiß nicht mehr in welcher Stellung dieser Kipphebel gesessen hat. Ich weiß auch nicht welche Funktion dieses Teil das in den Motorblock geht und sich einmal um 360° drehen lässt, hat. Eine Explosionszeichnung würde mir sehr helfen.
Bin über jeden Tip dankbar.
THX :oops: :?:
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

bitte mal alle motordaten mitteilen, besonders die identnummer (E-_____), die sie meistens auf einem kleinen weissen aufkleber rechts in fahrtrichtung unter dem großen startergehäuse finden. ansonsten ist diese nummer auch am motorblock eingestanzt - ist aber hier manchmal sehr schwer zu lesen.
 
Thema: Fleurelle Turbolux B-45 Tecumseh 3,8 HP
Oben