Feuchtigkeit in der Wand des Wintergartens

Diskutiere Feuchtigkeit in der Wand des Wintergartens im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, als wir dieses Reihenhaus kauften, ließen wir einen Wintergarten anbauen (Siehe Bild 1). Seit ein paar Jahren bildet sich jedoch...
S

Seneca97

Registriert
13.07.2022
Beiträge
1
Hallo zusammen,

als wir dieses Reihenhaus kauften, ließen wir einen Wintergarten anbauen (Siehe Bild 1). Seit ein paar Jahren bildet sich jedoch Feuchtigkeit oben, in der hinteren rechten Ecke des Wintergartens, wenn es stark regnet (Siehe Bild 2). Auf dem Bild sieht man die feuchte Stelle im getrockneten Zustand. Bild 3 zeigt den Wintergarten von oben. Der rote Kreis zeigt die Stelle, wo die Feuchtigkeit reinkommt. Dort habe ich notbedürftig etwas drüber gelegt, um die Stelle vor dem Regen zu schützen. In Bild 4 habe ich die Sachen einmal angehoben, um die Ecke besser fotografieren zu können. Die kleine Fütze, die im Bild zu sehen ist, war vorher auf der weißen Plane und ist beim Anheben dort runtergeflossen. Im Baumarkt hieß es, dass wir das komplette Dach des Wintergartens einmal neu teeren sollten. Von Bekannten habe ich mir sagen lassen, dass das komplette Dach einmal neu verlegt werden sollte, mit einer ganz kleinen Neigung, sodass das Wasser nach vorne abfließt. Gerne würde ich euch nach eurer Meinung fragen, was eine möglichst simple und kostengünstige Lösung wäre? Ich habe das Reihenhaus leider relativ früh und unerwartet vererbt bekommen. Ich bin selber noch relativ jung und habe deshalb noch nicht so viele Rücklagen oder Ahnung von Häusern.

Ich würde mich freuen, von euch etwas dazulernen zu dürfen. Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Liebe Grüße
Seneca97

Bild 1.jpg Bild 2.jpg Bild 3.jpg Bild 4.jpg
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.676
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Hallo
Ich würde erst einmal das Wandanschlussprofil und dessen eingespritzte Abdichtungsmasse genauestens betrachten. Und zwar ringsum. Wenn der Wassereintritt nur bei Starkregen erfolgt läuft ja auch Wasser die Wand runter...
Wenn da Wasser hinten runterkommt heißt das noch lange nicht, dass es auch dort hinter die Abdichtung gelangt.

PS
 
Thema: Feuchtigkeit in der Wand des Wintergartens

Ähnliche Themen

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

feuchte wand nach starkem regen

Oben