Festsitzen des Kolbens durch lange Standzeit

Diskutiere Festsitzen des Kolbens durch lange Standzeit im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Moin, kurze Frage, kann beim Rasenmäher der Kolben festsitzen bedingt durch lange Standzeit ? Oder ist das nur beim Dieselmotor der Fall ? MFG...
M

MTD 11/81

Registriert
17.04.2006
Beiträge
224
Ort
Weserbergland
Moin,

kurze Frage, kann beim Rasenmäher der Kolben festsitzen bedingt durch lange Standzeit ? Oder ist das nur beim Dieselmotor der Fall ?

MFG
11-81er
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Kann auch beim Benziner passieren. Da muß der Motor aber sehr lange Zeit gestanden haben. Zudem muß irgendwo Wasser eingedrungen sein.

Öl mit Petroleum mischen, durch die Kerzen- bzw Düsenöffnung
in den Zylinder geben. 2-3 Tage warten, wenn´s kein Motorschaden ( z. B.Kolbenfresser) ist, müßte der Motor wieder drehen.
 
M

MTD 11/81

Threadstarter
Registriert
17.04.2006
Beiträge
224
Ort
Weserbergland
Hallo

danke für die antwort, wollte das nur mal wissen.
Stimmt es auch das sich vom stehen Wasser im Öl sammeln kann ?

Weil meiner ja nur wenig läuft, nur im Winter.
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Kodenswasser, ja. Haben wir zwar noch nie gehabt. Kann aber passieren.

Ein festsitzender Motor ist bis jetzt bei uns nur einmal vorgekommen und zwar bei einem 2 Zylinder Güldner. Die Ursache war mir zwar nicht bekannt, aber die Sache mit dem Öl/Petroleum Gemisch hat mir hier geholfen.

Es sieht so aus, das dieses Problem gerade bei älteren Motoren nach längerer Standzeit des öfteren vorgekommen ist, da ich den Tip während meiner Lehrzeit von meinem Meister bekommen habe.
 
Thema: Festsitzen des Kolbens durch lange Standzeit

Ähnliche Themen

Informationen zu AS Motor AS26 AH8

Kärcher HD 7/18 C - langsamer Druckverlust & wie Überströmventil einstellen

Stihl BR 600 Magnum

Kränzle 1152 Tst für den Dauereinsatzt geeignet?

Sabo 47 Vario-E Startprobleme

Oben