Feilen

Diskutiere Feilen im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Feilen. Das Einsatzgebiet ist größtenteils wohl Stahl (meist geringe Festigkeit), Aluminium oder auch mal...
F

Farad

Registriert
09.04.2005
Beiträge
41
Hallo,

ich bin auf der Suche nach guten Feilen. Das Einsatzgebiet ist größtenteils wohl Stahl (meist geringe Festigkeit), Aluminium oder auch mal Messing. Im Prinzip würde mir ein Set aus einer Schrupp- und einer Schlichtfeile, jeweils einmal groß und einmal klein ausreichen.

In allen Werkstätten in denen ich bisher gearbeitet habe waren Feilen vorhanden und ich mußte mich nie mit Bezeichnungen oder dgl herumschlagen!

Auch hier im Forum finden Feilen kaum Beachtung. Wird nichtmehr gefeilt, bin ich altmodisch? Feilen gehören einfach zur Standardausrüstung und auch wenn es nur gelegentliches entgraten ist, will ich mir keinen Müll kaufen. Man hat die guten Stücke dann ja doch jahrzehntelang.

Bei Ebay findet man nur "Sonderangebote" die mir doch allzu günstig erscheinen!! 4,95€ für einen Vierersatz können irgendwie nicht stimmen.

Welcher Hersteller bietet denn so den Mercedes unter den Feilen an? Wer bietet Qualität zum günstigen Preis? Worauf muß man achten? Welche Hiebnummern sind für mein oben angegebenes Einsatzgebiet geeignet?

Irgendwas sträubt sich in mir gegen den einfachen Gang in den Baumarkt um dort überteuert Schrott zu kaufen...

Vielen Dank für die Antworten, gruß, farad
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Ich selbst habe zwar schon länger nicht mehr gefeilt, aber mir bekannte gute Hersteller sind z.B. Pferd, Sandvik (Öhberg) oder Dick (Vallorbe).
Welcher von diesen (oder auch ein anderer) Herstellern nun den Mercedes unter den Feilen baut, kann ich Dir leider nicht sagen, da gibt es hier im Forum sicher Leute mit mehr erfahrung.
Jedenfalls stellen alle diese Hersteller sehr gute Feilen her.
 
R

rt175vs

Registriert
11.02.2005
Beiträge
18
Hallo,

Hersteller erstklassiger Feilen sind z. B. August Rüggeberg in Marienheide (Markenname "Pferd"), www.pferd.com oder Friedrich Dick, Deizisau, www.dick.de.
Als Erstausstattung wären zweckmäßig etwa je eine Flachstumpffeile 250 mm lang in Hieb 1, 2 und 3.
Für Aluminium, das gerne schmiert, sind gefräste Feilen angebracht.
Was die Hiebzahl angeht: Feilen mit gleicher Hiebzahl haben nicht unbedingt auch gleiche Zähnezahl. So hat eine 250 mm lange Flachstumpffeile mit Hieb 1 9 Zähne pro cm, eine 100 mm lange mit Hieb 1 aber 17 Zähne pro cm.
 
F

Farad

Threadstarter
Registriert
09.04.2005
Beiträge
41
Danke. Flachstumpffeile ist gut.

250mm kommt mir jetzt wo ich mir das am Meterstab ansehe ein wenig als komische Zwischengröße vor.

Was ist von folgendem Vorschlag zu halten?

200mm Hieb 1 und Hieb 3

300mm Hieb 1 und Hieb 3


gruß, farad
 
R

rt175vs

Registriert
11.02.2005
Beiträge
18
250 mm Länge sind ganz und gar nicht irgendwelche komischen Zwischengrößen. Flachstumpffeilen DIN 7261 sind gängig in den Längen 100 mm, 150 mm, 200 mm, 250 mm, 300 mm und 350 mm. Aber mit den genannten Feilen ist schon einiges abgedeckt. So hat die 300 mm Flachstumpffeile mit Hieb 3 die gleiche Zähnezahl pro cm wie die 200 mm lange mit Hieb 2.
 
F

Farad

Threadstarter
Registriert
09.04.2005
Beiträge
41
ja, ich wußte schon das die in 50mm Stufen erhältlich sind, aber ich dachte eben an eine große und eine kleine. Aber je länger ich mir das überlege gefallen mir die 250 immer besser. Für kleine, feine Arbeiten kann ich mir ja irgendwann noch ein paar Hunderter kaufen.

Bei Westfalia gibts die Pferd Feilen 250mm, in H1 und H3 zu 8,49€ bzw 8,99€.

Kaufen?

gruß und dank, farad
 
H

hadimarosa

Registriert
02.04.2004
Beiträge
10
Ort
Falkenberg
Ich hoffe dann meine " Eigenwerbung " erlaubt ist.

Eigenwerbung ist nicht erlaubt. Ein direkter, brauchbarer Hinweis wie z.B. "der gesuchte Artikel xyz ist bei uns zum Preis von 1234 verfügbar" ist in Einzelfällen möglich, ansonsten verweise ich hiermit auf die Möglichkeiten von PN und Mail.
In diesem Fall handelt es sich eindeutig nur um plumpe Werbung. Eine konkrete Hilfe für den Fragesteller ist im ursprünglich genannten link nicht zu erkennen, deshalb gelöscht. Moderator.
 
R

Reiner

Registriert
28.05.2004
Beiträge
220
Ort
Mittlerer Neckarraum
Hallo Farad,

falls Du aus dem mittleren Neckarraum bist: Dick in Deizisau (füher Esslingen) hat immer Do. und Fr. mittags Fabrikverkauf. Die Feilen werden zwischenzeilich nicht mehr von Dick selbst hergestellt sondern von Vallorbe auf den alten Dick Maschinen produziert. Werden aber zum Teil trotzdem noch als Dick verkauft. Dick stellt nur noch (hochwertige !) Messer her. Im Fabrikverkauf werden sowohl Messer als auch Feilen verkauft. Lohnt sich aber nur, wenn Du ´eh in der Nähe bist.

Gruß

Reiner
 
H

hs

Guest
Hi,

hadimarosa schrieb:
Ich hoffe dann meine " Eigenwerbung " erlaubt ist.
Eigenwerbung ist nicht erlaubt. Ein direkter, brauchbarer Hinweis wie z.B. "der gesuchte Artikel xyz ist bei uns zum Preis von 1234 verfügbar" ist in Einzelfällen möglich, ansonsten verweise ich hiermit auf die Möglichkeiten von PN und Mail.
In diesem Fall handelt es sich eindeutig nur um plumpe Werbung. Eine konkrete Hilfe für den Fragesteller ist im ursprünglich genannten link nicht zu erkennen, deshalb gelöscht. Moderator.

... kleiner Tipp nebenbei : 'Gewindeschneider' (wie auf der Website angegeben) gibt es nicht - die Dinger nennen sich Schneideisen.
Daher nennt sich der Halter für die Verwendung dieser Werkzeuge auch 'Schneideisenhalter' - und nicht 'Gewindeschneiderhalter' :wink:

(Sorry für die Belehrung, aber mir stößt es immer etwas bitter auf, wenn ich solche 'Larifari'bezeichnungen lese - zudem es, als Händler, nicht unbedingt von Fachkenntnis zeugt)

Gruß, hs
 
Thema: Feilen

Neueste Themen

Oben