EuroPro John Deere hat Fehlzündungen und geht aus......warm

Diskutiere EuroPro John Deere hat Fehlzündungen und geht aus......warm im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich bin neu hier und ehrlich gesagt von Aufsitzmähern keine Ahnung. Ich habe mir nun, um endlich meine Wiese in den Griff zu bekommen...
F

fehlfarben2004

Registriert
27.07.2016
Beiträge
7
Ort
DN
Hallo, ich bin neu hier und ehrlich gesagt von Aufsitzmähern keine Ahnung.

Ich habe mir nun, um endlich meine Wiese in den Griff zu bekommen, einen gebrauchten Aufsitzmäher

EuroPro 15/38 s hydro by John Deere

gekauft. Verbaut ist ein Briggs&Stratton, OHV, 15 HP,

Model 28N707
Typ 0635 A1
Code 9511284 A

Der Mäher springt einwandfrei an, mäht und fährt wunderbar....so lange bis er warm ist! Dann fängt er an zu stottern, qualmt etwas, Fehlzündungen kommen und er geht aus. Meist springt er sofort wieder an, manchmal muss man aber auch ein bisschen warten.

Bei einem Automotor älteren Baujahres würde ich behaupten, es riecht dann so, als wäre das Gemisch zu fett. Der Vorbesitzer hat mir den Mangel so erklärt, dass er am Vergaser einiges "verfummelt" hätte, aber ich traue dem Braten nicht. Er hat auch einen Schlauch verlängert, der aus dem Motor kommt und gesagt, das wäre, um die Kurbelwellenentlüftung (???) zu verbessern.

Ach ja, den Choke habe ich auf dem langsamen Hasen stehen (Mittelstellung). Wenn ich den Hebel nach ganz unten stelle, geht der Motor aus oder stottert stark. Wenn ich ihn ganz nach oben auf den rennenden Hasen stelle, fängt er auch an zu stottern, klingt aber irgendwie anders......

Hat hier jemand die Ahnung, was das sein könnte und was ich dagegen unternehmen kann?

Ich würde mich über treffsichere Ratschläge sehr freuen.

Vielen Dank :)
Hans
 
in der Ruhe liegt die Kraft ....
PN am Abend - da war ich :bierchen:
zurück zum thema
ich würde den zyl.-kopf abbauen :glaskugel:
laut ihrer motornummer ist er schlieslich 1995 gebaut
ein paar bilder, das bringt mehr, was der vorgänger
da alles verschlimmbessert hat.
 
Guten Morgen und danke für die schnelle Antwort :).

....und genau jetzt beginnt mein Problem. Zylinderkopf abbauen.....

Ich hatte gehofft, dass es erst gar nicht so weit kommen würde.
Da muss ich mal schauen, wie ich das hinkriege. Ist ein Gebiet auf dem ich überhaupt nicht parkettsicher bin :flex:
 
...ich habe ja nichts aufgemacht oder abgebaut, weil ich nicht der große Schrauber bin. Oder sind Bilder des Motors im Normalzustand gemeint?
 

Anhänge

  • _MG_3999.JPG
    _MG_3999.JPG
    419,7 KB · Aufrufe: 114
  • _MG_4007.JPG
    _MG_4007.JPG
    339,7 KB · Aufrufe: 110
  • _MG_4000.JPG
    _MG_4000.JPG
    435,6 KB · Aufrufe: 112
  • _MG_3869.JPG
    _MG_3869.JPG
    588,2 KB · Aufrufe: 133
Hetzen wir erstmal:

laut Bild 4007 / der Ölentlüftungsumbau
könnte dazu geführt haben das Staub und Dreck
ins Öl gelangt ist.... -mist-
dadurch kann Dreck zwischen Kolben und Zylinder
gelangen und eine Grundüberholung des Motor steht an
Ursache War/ist ein defektes Kurbelwellenentlüftungsventil
eigentlich ein 10/20 Euro Ersatzteil

weiteres erst nach Abbau des Zyl. Kopfes
und dann weitere Bilder
p.s. da aber die Motoren recht stabil sind gehen wir mal nicht vom schlimmsten aus :allesgut:
 
...und mit welchen Kosten muss ich dann rechnen? :cry:
 
hmmmm...ich bezog mich da auf Ihre vorherige Aussage, dass dann wohl eine Grundüberholung anstünde.... :crazy:
 
Nochmal: zuerst Zyl.-kopf runter
"dann schau'e mal" alles andere ist Makulatur-
unnötige Arbeit / Zeitverschwendung :( :D
 
Thema: EuroPro John Deere hat Fehlzündungen und geht aus......warm
Zurück
Oben