Ersatzteile für Stihl 024 Super

Diskutiere Ersatzteile für Stihl 024 Super im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo erstmal! Hab vor kurzem eine Stihl 024 Super bekommen - total verdreckt und Bioölverharzt, mindestens 1 Jahr gestanden. Nach tagelangem...
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
Hallo erstmal!

Hab vor kurzem eine Stihl 024 Super bekommen - total verdreckt und Bioölverharzt, mindestens 1 Jahr gestanden. Nach tagelangem Putzen und schrubben / zerlegen / zusammenbaun:

springt gut an, läuft extrem unwuchtig.

Polrad "wackelt" - erneut bis auf 0 zerlegt - Kurbelwelle gebrochen!

Da vor kurzem der Zylinder / Kolben / -Ringe erneuert wurden (sieht man auch, wie neu), denke ich, eine Reperatur (natürlich selber) würde sich lohnen.

Der Hammer: neue Kurbel kostet 200, bei Bay-Wa 165 €.

Da ich eine Husqvarna 242 xpg im Einsatz habe (mmh, feine Säge..), brauch ich die Stihl nicht wirklich, aber so als zweitsäge würd sie mir generalüberholt (1Lager unter 10€...) schon schmecken.

Wo bekomme ich (ausser ebay) gebrauchte Teile her?
oder braucht jemand den guten Zylinder usw.....?

denke mal eine kolbengefressene 024 S ist schon aufzutreiben, denn wie mein Vorbesitzer wird wohl kaum einer 250 € für die Neuteile reinstecken..
Gruß Frank
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
fränkle schrieb:
Hallo erstmal!


Der Hammer: neue Kurbel kostet 200, bei Bay-Wa 165 €.

Gruß Frank

Weiss ja nicht woher die 200,-- € kommen.
Die Kurbelwelle kostet aktuell nach STIHL Preisliste
141,40 + Mwst. = 164,02.

MfG
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
Hallo!

im Fachhandel (Stihldienst Spitzel & Neise, Bayreuth) VK 203 €!
war dort und habs im PC angezeigt gesehen.

"Dienst"-Aufschlag??

aber selbst die 165 sind mir zu teuer für eine alte Stihl!
schlachtet keiner sowas aus??

also meine ist komplett zerlegt, und falls einer Teile braucht, meldet Euch, lieber aber würd ich ne gebrauchte Kurbel haben und die Säge behalten!

Gruß Frank
 
K

Kramer

Guest
Hi Fränkle

Hätte an dem Zylinder mit Kolben interesse.

MFG. Kramer
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
@Kramer:
Du hast Post!

@all:

Suche immer noch eine Kurbelwelle für die 024 Super!

Gruß Frank
 
K

Kramer

Guest
@ Fränkle
Du ist leider nicht angekommen .
Meine Tel. 0175/7134556

MFG. Kramer
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
Hallo Kramer!
Hätte die "private Nachricht" Schrauben und Muttern, hätt ichs bestimmt geschaft! Aber so PC -Zeugs ist wohl nicht wirklich meins... also Sorry! :oops:

hier der sinngem. Inhalt:

ich werd mal schaun, ob ich eine Kurbel aus einer "Schlachtung" retten kann, hab schon einige Hebel bewegt. falls das in absehbarer Zeit nicht funzt, werd ich mir überlegen, ob ich das Teil neu kauf, auch wenns schmerzt - mir tuts um die ganze Säge einfach leid.
Ebay ist auch nicht so meins, ich mag die Teile erst mit den Händen angucken, bevor ich Geld locker mach - aber vielleicht mach ich hier mal ne Ausnahme.

Sollte/würde ich dann knapp bei Kasse sein und/oder meine Frau mich erschlagen :D ...werd ich Dich nochmal kontaktieren.

Hast Du wohl eine gefressene Säge rumliegen, um die es Dir auch leid tut - oder sammelst Du prinzipiell Teile für "aus drei mach eins"?

Gruß Frank
 
K

Kramer

Guest
hi
Ich habe hier eine frisch gelagerte 024 super liegen , bei der der Zylinder blank wien Ar....ist ,und ich wollte meinen 026 Kit nicht opfern ,aber wenn sich nix tut ,werde ichs wohl müssen .

Warum nimmst du nicht eine Welle aus der 026,die sollte auch passen .

mfg. Kramer
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

die Kurbelwelle der 024 S ist mit der der 026 identisch.

Gruß
 
K

Kramer

Guest
Hi
Die Wellen haben die selben abmessungen und passen hab ich gerade nachgeschaut ,aber sind vom aufbau her unterschiedlich . Die von der 024 ist seitlich angeschlagen ,wobei die von der 026 einen Durchgangsbolzen hat.

MFG. Kramer

P.S. .....die 024 Wellen sind auch nicht so toll zurichten ,meistens haben sie aussenseitig einseitige laufspuren ,aber das führt hier jetzt zuweit.
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
Hallo Kurbler!
hab gehört daß die 026 nach der 024 gebaut wurde und einige Probs der 024 eleminierte - das könnte auch den durchgehenden Bolzen der 026 erklären - meine 024-Kurbel ist nämlich genau an dieser nichtdurchgehenden "angeschlagenen Seite" gebrochen/abgeschert.

Mittlerweile hab ich ne zweite 024 super, zum Schlachten, es fehlen schon einige Teile, aber das, was ich gut brauchen kann ist dran - hat mich 50€ gekostet.
Die Lager sind bei beiden noch in Ordnung (laut Werkstatt), werde aber evtl. trotzdem neue reinbaun. Zunächst muß ich gucken ob die Kurbel passt - denn bei der zweiten ist die Kettenspannung von vorn, bei meiner seitlich. Da ich die seitlich haben will, muß ich die zweite Säge zerlegen, sonst hätt ich den Gehäuseblock unzerlegt nehmen können.

Gibt es Nachteile der seitl. Spannung gegenüber der von vorn (evtl. Haltbarkeit / Stabilität)?

Ist das normal, daß bei der gleichen Säge beide Spannmöglichkeiten angeboten wurden - oder wurde die Produktion / Serie geändert (müßte ja dann die mit der Seitenspannung neuer sein - oder gabs Probs damit und es gab nur noch die von vorn??)

Laut Bestellnummern (Stihl) sind das zwei versch. Kurbel-Lager - sind die gut auseinanderzuhalten oder muß man da aufpassen?
Wie ist das mit den Wellendichtringen - genauso?

Gibt es ausser Erwärmen des Gehäuses weitere Tricks die Lager zu wechseln?

Kann man aus den Seriennummern irgendwas rauslesen?
116 924 348 mit seitl. Spannung
114 997 764 Spannung von vorn

Gibt es weitere Unterschiede, auf die ich achten könnte/sollte/muß?

Leider hab ich noch nirgens für den Zylinder einen langen Torx 27 (müßte optimal passen) für die Ratsche gefunden. Die in Schraubendreherform springen von 25 direkt auf 30. Aber ein abgewinkeltes Teil von Connex gibt es (so wie ein Standart-imbus-teil mit einem langen und einem kurzen Schenkel, der müßte mit Zange/Franzose gut passen.)
Was nehmt ihr da für den Zylinder?
Bisher war ich in einer Wekstatt (BayWa), haben da aber auch nur den TX 25.

freu mich schon aufs schrauben, werde wieder berichten.

Gruß Frank
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
sorry, das wollte ich auch noch fragen:
P.S. .....die 024 Wellen sind auch nicht so toll zurichten ,meistens haben sie aussenseitig einseitige laufspuren ,aber das führt hier jetzt zuweit.

das passt doch gut hier her, geht es doch um die Rep von einer 024!!
:?: was meinst du mit zurichten und Laufspuren :?:

Auch ist mir an der Kurbel (...der Säge mit Frontspannung) aufgefallen, daß sie oben seitlich eine exakt angeschliffene schräge Fläche aufweist, also genau über der Bolzenbefestigung des unteren Pleuellagers - mhm, hoffe ihr könnt folgen.

Ist das normal?

Was genau unterscheidet denn die 024 von der 026?

Fragen über Fragen und Frank freut sich auf viele Antworten!
Kann man eigentlich hier auch Fotos einbaun - wenn ja - wie?
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Noch einmal zur Klarstellung: Die Kurbelwellen der 024 und 026 sind unterschiedlich, nur die der 024S und 026 sind gleich.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Leider hab ich noch nirgens für den Zylinder einen langen Torx 27 (müßte optimal passen) für die Ratsche gefunden. Die in Schraubendreherform springen von 25 direkt auf 30. Aber ein abgewinkeltes Teil von Connex gibt es (so wie ein Standart-imbus-teil mit einem langen und einem kurzen Schenkel, der müßte mit Zange/Franzose gut passen.)
Was nehmt ihr da für den Zylinder?
Bisher war ich in einer Wekstatt (BayWa), haben da aber auch nur den TX 25.

T27 ist der richtige!
Verwende hierfür welche von "Wiha" gibts als Schraubendreher T27x115 (HR362) und als T-Griff T27x100 (HR364) das HR XXX ist wohl die Schraubendreher-Nr. oder irgend sowas? Sind sehr gut, der T-Griff reicht gerade so.
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
gibts da noch infos drüber:
1.Seriennummern-Aussage?
2.Nachteile Seitl. Kettenspannung / Frontspannung / beides Serie?
3.alle Unterschiede zw. 024S und 026
4.angeschliffene Kurbelwelle seitl. schräg "über" Pleuelbolzensitz?
5.Kurbel-Lager + Wellen-Dichtringe links/rechts unterschiedlich?
6.Lager - aus - und einbau - Tricks? (zB erwärmen)
7.Wie lassen sich Fotos hier einbaun?
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
fränkle schrieb:
vielen Dank!
...und wo gibts die "Wiha"s? was kosten die?

viele Wege führen nach Rom, Versuchs mal inm Baumarkt oder über den Fachhandel. Preis?, kann nicht genau sagen beide um 10.- eur.

gibts da noch infos drüber:
1.Seriennummern-Aussage?
2.Nachteile Seitl. Kettenspannung / Frontspannung / beides Serie?
3.alle Unterschiede zw. 024S und 026
4.angeschliffene Kurbelwelle seitl. schräg "über" Pleuelbolzensitz?
5.Kurbel-Lager + Wellen-Dichtringe links/rechts unterschiedlich?
6.Lager - aus - und einbau - Tricks? (zB erwärmen)
7.Wie lassen sich Fotos hier einbaun?

sind ja reichlich Fragen
zu 1. ?
zu 2. spann mal ne Kette von vorn und dann seitlich
zu 3. ET-Listen vergleichen , Tech. Daten (024S=3,1PS / 026=3,5PS)
zu 4. muss ich mich erst Schlau machen
zu 5. kann ich auch nur aus ET-Liste sagen (aber nur wenn benötigt)
zu 6. Einbau: Gehäuse erwärmen (ca.120°) Ausbau: auspressen
zu 7. schau mal FAQ oder frag ADMIN
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
Hallo!

Vielen Dank für die Geduld und Hilfe!

Hab mir jetzt nen kompletten Satz Torx besorgt von SW-Stahl (Nr.04220L) bei Stahlgruber 12,90€ - für 9 Stück L-Form ohne Griff (also abgewinkelt). da kann ich leichter mit Zange/Franzose anpacken.
drauf steht noch: SNCM+V -ist wohl das Material !?

Der Verkäufer meinte "ist zwar kein Hazet - aber bei über 30 verkauften Sätzen kam noch keine einzige Rekla"

...und so oft braucht man den ja auch nicht... :wink:

was anderes: die kleine Abdeckung für die Vergaserwärmung (Luft) ist nicht mehr bestellbar (vermutlich Nr. 1121 791 1400)
- ist die für den Sommerbetrieb unbedingt nötig? wie kann ich mir da helfen? hat da wer erfahrung?
 
F

fränkle

Threadstarter
Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
:shock:
ich werd noch wahnsinnig!

jetzt hab ich geschrubbt und geputzt, den Motorblock von der 50€ Säge mit dem Rest meiner geschenkten verbaut, alles montiert:

jetzt steht der Kolben oben am Zylinder an (hört man anschlagen) - nur mit etwas viel Kraft bekommt man ihn über den toten Punkt - natürlich ohne Zündkerze getestet....

Falsche Zylinderdichtung?
Falscher Kit?
Zu fest angezogen?
Kolben falsch eingebaut?

Der Pfeil auf dem Kolben muß doch Richtung Auslass/Auspuff, oder?

WAS mach ich nur falsch?
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
sieht so aus als hättest du Teile von der 024 und der 024S verbaut. Kurblwelle von der S und Zylinder von kleineren.
Habe gerade keine die zerlegt ist, vielleicht findest du die Teile-Nr. irgendwo wieder. Wobei ich die J-Ausführung der normalen 024 zuordnen würde, da Kurbelwelle auch die Bezeichnung J führt.

024= 1121 030 400 Kurbelwelle (J)
1121 020 1200 Zylinder+Kolben
1121 020 1210 (J)
1121 020 1212 (J)


024S= 1121 030 405 Kurbelwelle
1121 020 1202 Zylinder+Kolben

Aber vielleicht liest ja hier der eine oder andere Händler hier mit und gibt dir noch eine Hilfestellung. Wenn ich eine Instandsetze tausche ich immer 1:1 (Defekt-Neu)
 
Thema: Ersatzteile für Stihl 024 Super
Oben