Erfahrungen mit Händlern!

Diskutiere Erfahrungen mit Händlern! im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Nachdem ich mich nun mehrfach über meinen Stihlhändler geärgert habe und auch schon den ein oder anderen Händler ausprobiert habe nun Gestern...
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Nachdem ich mich nun mehrfach über meinen Stihlhändler geärgert habe und auch schon den ein oder anderen Händler ausprobiert habe nun Gestern folgende Geschichte.
Meine Dolmar 108 weigert sich seit einiger Zeit vernünftig zu laufen, und mit Einstellen alleine ist es nicht getan.
Also auf zum Domarhändler, der ist zwar weit weg aber was solls.Im Laden holt gerade nen Typ seine Stihl MS 200 T ab und ist irgendwie super gelaunt. Als er bezahlt wird der Typ richtig gut gelaunt und sagt: Super, das ist ja noch billiger als bei meinem letzten Händler, und ausserdem läuft das Teil endlich.
Wir kommen ins quatschen, und siehe da, wir beide sind bisher zum gleichen Stihlhändler gegangen, haben immer saftige Rechnungen und blöde Sprüche bekommen, aber der Service war mist.
Was anderes als Stihl ließ der Händler nicht gelten. Zitat: Dolmar Husqvarna....das is doch alles Schrott.
Nun ja, der Dolmarhändler hat auch Stihl, dazu noch Fiskars BGU, Kärcher, und so allerlei Rasenmäher von Toro Stiga ISEKI etc.
Er würde auch gerne Husqvarna anbieten, aber Husqvarna will das er nen Shop macht und dafür fehlt Ihm der Platz.
Ich hab jedenfalls nen neuen Händler.
Nun wärs mal interessant zu erfahren was eure Erfahrungen mit Händlern so sind.
Grüsse: Marc
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Wir haben eigentlich 2 "Haupthändler" einen der nur STIHL verkauft bei dem holen wir alles was mit Motorgeräten von STIHL zu tun hat also für unsere beiden FS und unsere Sägen.

Beim 2ten Händler holen wir alles was man zur Waldbewirtschaftung so braucht ausserdem haben wir dort den Rasenmäher und unseren "Düsenjager". Der hat übrigends DOLMAR, Husqvarna, STIHL und SOLO im Angebot aber wie gesagt, für STIHL Geräte haben wir einen extra Händler. Bei den Händlern gibts solche und solche mein Freund die haben nur DOLMARs und Husqvarnas. Den hat der Händler der das Geschäft übernommen hat auch nicht mehr gepasst, dumme Sprüche schlechte Beratung und die jetzt gehen sie zu unserem 2ten Händler.
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

meine Erfahrungnen mit Händlern beziehen sich zum Glück nur auf das Ersatzteillager. Der eine Dolmar Händler hat ein gutes, der andere nicht so. Der Solo Händler bestellt Dir jede Dichtung, kassiert aber nachher den Versand mit, wußte ich nicht, und bin fast in Ohnmacht gefallen, als er für eine gewöhnliche Dichtung 8€ haben wollte. Der Stihl Händler wollte mir mal keine Vergasermembrane verkaufen, weil er meinte ich könnte die nicht selber einbauen, zum Glück ist er in Rente und sein Schwiegersohn verkauft mir jede Dichtung einzeln wenn ich es möchte.

Es ist nicht schlecht, wenn man fast alles selber machen kann. Einfach mal eine alte Säge kaufen und wieder herrichten, dann hat man das meiste schon gelernt.

An der S-D 108 kann es der Gummiflansch zwischen Vergaser und Gehäuse sein, der Einbau ist ein wenig fummelig, geht aber. Habe u.a. eine Sachs Dolmar 40 (das sit eine 105 in gelb), da ist das Standgas nicht merh konstant, das leigt in meinem fall aber daran, das die Membrane nicht mehr so toll sind, ist aber nicht so schlimm, die Maschine steht eh nur im Regal,

Gruß

Thomas
 
F

flo

Registriert
13.09.2005
Beiträge
59
Ort
Achern i.d. Ortenau
hallo,

ich habe drei dolmar händler in mittlerer entfernung (alle ca 25km entfernt). mit zweien habe ich sehr gute erfahrungen gemacht. die teilepreise sind angemessen und wenn ein teil nicht im lager ist wirds kurzfristig beschafft und nur der teilepreis verlangt- der dritte hat etwas gesalzene teilepreise gehabt. ist also nicht mehr für mich im rennen :twisted: .
bei den stihl händlern habe ich insbesondere mit den technik abteilungen von zg reiffeisen gute erfahrungen gemacht: sehr freundlich und kompetent.
ein anderer stihl händler wollte einmal 24euro für einen walbro wt membransatz (nur die beiden membrane und die beiden dichtungen). nein danke!!

viele grüsse,
florian
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
Hallo
für selbermacher ist es wichtig einen händler zu finden der keinen versand berechnet, sondern die teile so mitbestellt-zb mebrane dichtungen-ansonsten entsprechen eure erfahrungen auch meinen-manche fangen sachen die sich anscheinend nicht lohnen erst gar nicht an :o das ist ärgerlich-denn wenn ich zur bank gehe und 5 euro auf mein konto einzahle lohnt sich dies für die bank ja auch nicht-die kann ja auch nicht nein sagen-
 
R

ratf

Registriert
21.02.2005
Beiträge
14
Hallo Marc,

wenn ich es richtig in Erinnerung habe, kommst Du wie ich aus Hannover, so daß mich schon interessieren würde, von welchen Stihl-Händlern Du sprichst. Vielleicht kannst Du ja mal Roß und Reiter nennen, ggfs. per PN.

Obwohl ich in Döhren, also in der Stadt wohne, bringe ich meine MS 180 und die 044 immer zu Motorland Glockzin in Isernhagen, dort fühle ich mich gut bedient und beraten. Außerdem hat er mir beim Kauf der 180er mit Zubehör einen Superkampfpreis gemacht, mit dem auch die ebay-Angebote seinerzeit nicht mithalten konnten. Also eine runde Sache.

Bis denne

Torsten
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
@ ratf
Wie ist das mit den Motorland Filialien?

Im Netz vertreiben die ja keine STIHL Produkte mehr hat dein Händler noch STIHL im Programm oder wartet nur noch die Maschinen die er verkauft hat?
 
K

Knatterton

Threadstarter
Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
@raft: Also bei Glockzin hab ich auch schon ne Stihl gekauft und bin sehr zufrieden.Die haben nen tollen Preis gemacht,Is nur für mich weit weg.
Der Dämel ist in Hemmingen. Kannste ja mal auf der Stihlseite unte Ihr Fachhändler nachschauen das is bei mir umme Ecke und der Baumpfleger den ich getroffen habe kommt sogar aus Hemmingen.
Sehr guten Service gibts bei Deterding, da bin ich jetzt ist in Garbsen http://www.dp-fachmarkt.de/
und der Baumpfleger fährt da jetzt auch hin.
Aspen hol ich bei Holz KG http://www.holz-kg.de
Sonst ist nen super Händler für Husqvarna Fösten in Hiddestorf.
Ich sag ja nicht das generell alle Stihlhändler schlecht sind aber dieser, der nur Stihl hat, der is mist.
Grüsse: Marc
PS: Motorland vertreibt weiter Stilh die wurden von Stihl nur gebeten nicht mehr online zu verkaufen.
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
versand berechnet, sondern die teile so mitbestellt-zb mebrane dichtungen-ansonsten entsprechen eure erfahrungen auch meinen-manche fangen sachen die sich anscheinend nicht lohnen erst gar nicht an Überrascht das ist ärgerlich-denn wenn ich zur bank gehe und 5 euro auf mein konto einzahle lohnt sich dies für die bank ja auch nicht-die kann ja auch nicht nein sagen-

So kannst du es ja nicht verleichen. Die Bank hat andere Einnahmen und sahnt richtig ab, um solche kostenlose überweisungen zu tätigen.
Der Händler muss die Portokosten , die oftmals höher sind als das Ersatzteil aber an seinen Lieferanten entrichten. zB
Dichtung bei BING 2 Euro + Mindermengenzuschlag von 5 Euro + Versand und Verpackung 11,30 + Märchensteuer =21,23

Soll der Händler dann die 19,23 übernehmen oder anderen Kunden aufschlagen nur damit er die Dichtung verkaufen kann, und das alles in kostenloser Arbeit?
ciao
 
R

ratf

Registriert
21.02.2005
Beiträge
14
Hallo Marc,

wenn es in Hemmingen nur einen Stihl-Händler gibt, weiß ich wohl, wen Du meinst. Ich war dort nur einmal, um zu fragen, was eine Inspektion kostet und wie lange das dauert. Die Bearbeitungszeit sollte so lange dauern, daß es mich abgeschreckt hat.

Bei Glockzin bringe ich die Säge morgens hin und kann sie abends zum Feierabend abholen. So muß das sein.

Nachteil bei Glockzin ist auch für mich, daß der Laden soweit draußen liegt. Aber das nehme ich in Kauf.

Zu Deterding nach Garbsen ist es von mir aus (Döhren) quasi genauso weit.

Fösten in Hiddestorf kenne ich als alter Arnumer natürlich auch; da ich aber nur Stihl-Sägen habe, kommt Fösten für mich nicht so in Betracht.

Danke auch dafür, daß Du mir eine Bezugsquelle für Aspen genannt hast. Bisher nutze ich immer Stihl-Motomix und bin damit auch zufrieden, vielleicht probiere ich mal Aspen aus.

Nur einmal habe ich kein Motomix bekommen und habe von einem anderen Händler aus Celle einen anderen Sonderkraftstoff (Name ist mir entfallen) verwendet, der aber auch in Ordnung war und lange gehalten hat.

@ W-und-F: Also, Motorland Glockzin verkauft nach wie vor Stihl Produkte, jedenfalls vor Ort. Wie es über das Internet aussieht, weiß ich nicht, aber die Frage hat wohl schon jemand Anderes beantwortet.

Bis denne

Torsten
 
Z

Zenoah

Registriert
13.07.2005
Beiträge
551
Ort
sachsen
soloornothing schrieb:
Hallo
für selbermacher ist es wichtig einen händler zu finden der keinen versand berechnet, sondern die teile so mitbestellt-zb mebrane dichtungen-ansonsten entsprechen eure erfahrungen auch meinen-manche fangen sachen die sich anscheinend nicht lohnen erst gar nicht an :o das ist ärgerlich-denn wenn ich zur bank gehe und 5 euro auf mein konto einzahle lohnt sich dies für die bank ja auch nicht-die kann ja auch nicht nein sagen-

Also gibt es zwei Möglichkeiten entweder versandkosten mitbezahlen oder auch mal warten, du wärst einer der wenigen Kunden die eins von beiden akzeptierne würden. :wink:
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Für den Großraum Wuppertal kann ich einen guten Stihlhändler empfehlen,der super Preise macht. Einfach PN an mich.
Gruß
Jörn
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
hallo allerseitz

@dolmarsammler:
ich sehe das als service an -also gut ein anderes beispiel: bei mir gibt es einen eisenwarenhänder (schrauben, E-maschinen-zübehör) familienbetrieb laden 50 m²-also ich brauch z.b. eine schraube -jetzt muss der mitarbeiter, da diese schraube selten ist, ins lager ( 100m über die strasse) nach 10 min suche hat er die schraube- so, das ganze hat 20 min gedauert- die schraube kostet lt. preisliste 20 cent-NICHT RENTABEL-aber guter service eben-wenn ich mal einen fein multimaster bei ihm kaufe ist die sache in 5 min erledigt- RENTABEL-
also zurück zum thema- wenn der stihlhändler eine dichtung bestellt und selbst porto etc. zahlen muss, dann verstehe ich, dass dies auf den kunden umgelegt werden muss- allerdings machen die händler sammelbestellungen folglich könne sie auch ne dichtung mitbestellen ohne aufpreis-SERVICE EBEN-
gruss
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Im Grunde geht das, dass die Dichtung mitgeschickt wird, wenn oft bestellt wird. Dann bezahlen auch die anderen Kunden deine Versandkosten mit. Irgendwann bist du mal der ANDERE Kunde :wink:

Das mit Bing ist wirklich passiert und da bestell ich einmal im Jahr was weils Oldtimer Teile sind.
Hast du denn so einen Schwingungsdämpfer für meine SOLO616?
Ciao
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
Versandkostenaufschlag find ich auch doof - vorallem weil der Stihldienst hier bei uns jede Woche mindestens einmal beliefert wird, da stehen dann einige prallgefüllte orange Kisten aus Dieburg mit Dichtungen usw.... rum. Und der nimmt schon auchmal Frachtanteile für kleine Schrauben und so.... Ist ein gutes Zubrot, wenn er das bei jedem Besteller so macht :wink: .

BayWa ist da ganz anders, da hab ich günstigere Preise und noch nie Frachtanteile bezahlt. Und die haben zwar weniger Teile auf Lager, bestellen aber auch mind. 1x / Woche. Und dort hab ich auch eher das Gefühl, daß die sich freuen, wenn einer selber an seinen Sägen bastelt. Liegt aber vielleicht auch daran, daß die eher große Traktoren/Landmaschinen reparieren und mein Ansprechmann auch selbst Sägenschrauber ist.

Ansonsten bin ich mit dem Stihldienst zufrieden, kommt aber auch drauf an, wen man erwischt, es liegt also wohl auch viel am Menschen und seiner Einstellung zum Geldverdienen/Reparieren/Sägen generell und Marken.
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
BayWa bestellt übrigens nicht direkt bei Stihl, sondern die haben ein "Zwischenlager", das die Landtechnikwerkstätten beliefert. Hat das Zwischenlager Teile nicht vorrätig, dauert es ein paar Tage länger, ist aber auch kein Problem.
 
Z

Zenoah

Registriert
13.07.2005
Beiträge
551
Ort
sachsen
fränkle schrieb:
Ansonsten bin ich mit dem Stihldienst zufrieden, kommt aber auch drauf an, wen man erwischt, es liegt also wohl auch viel am Menschen und seiner Einstellung zum Geldverdienen/Reparieren/Sägen generell und Marken.

Nicht das wir uns falsch verstehen es geht nicht darum immer bei bestellter Ware einen Frachtkostenanteil weiter zu berechnen, man versucht schon so zu bestellen das es passt aber wenn ich für jemanden extra was bestellen soll/muss dann berechne ich auch die Frachtkosten weiter ich muss sie ja auch bezahlen und von der Geschichte leben es geht hier bei mir zu mindest nicht um ein zubrot oder extra geld.
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

bin auch der Meinung, daß der Händler die Versandkosten berechnen sollte, er ist ja kein Sozialamt und muß davon leben.

Bei dem Solo Händler habe ich mich aber darüber geärgert, weil er mich vorher hätte fragen können, ob ich es gleich brauche oder ein paar Tage warten kann. das macht mein Dolmar Händler auch, dem lege ich den Zettel hin und er sagt mir, wenn das Zeug da ist.

Gruß

Thomas
 
Thema: Erfahrungen mit Händlern!
Oben