Erfahrungen mit Akku Rasenmäher?

Diskutiere Erfahrungen mit Akku Rasenmäher? im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, Fuer unser neues Haus mit kleinem Garten (ca 200 m2) bin ich auf der Suche nach einem neuen Rasenmaeher. Da meine Frau auch gerne...
P

papa

Registriert
09.06.2005
Beiträge
20
Ort
aschaffenburg
Hallo,

Fuer unser neues Haus mit kleinem Garten (ca 200 m2) bin ich auf der Suche nach einem neuen Rasenmaeher.
Da meine Frau auch gerne Rasenmaehen wuerde aber mit dem Kabel so ihre Probleme hat ueberlege ich ob ich vieleicht lieber einen Akkumaeher nehmen soll.
Allerdings will ich nicht mehr als 250 Euro dafuer ausgeben.
Was sind Eure Erfahrungen mit Akkumaehern und kann jemand in dieser Preisregion was empfehlen?
Kann jemand was zu diesen Akku-Spindelmaehern (Brill / Gardena) berichten?
Falls die Akkus nix sind, bringt eigentlich dieses Kabelaufrollsystem von Wolff was (wg. meinem Kabelschreck)?

Gruss

Papa
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.606
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
na ich weis nicht da treffen
3 dinge aufeinander
ein kabelfix kostet so um die 600 euro
bei 200 m² wird der accu nicht reichen
mit spindelmäher muss oft gemäht werden........
ggf, 2 X die woche
der Wolf accu mäher esprit 40 ac 550 euro
wie soll das mit dem preislimit gehen :?:
villeicht mit einem einfachen Benzinmäher :idea:
 
P

papa

Threadstarter
Registriert
09.06.2005
Beiträge
20
Ort
aschaffenburg
Bei Akku hatte ich eigentlich nur an die Brill/Gardena Akkuspindelmaeher bzw. Wolf Picco 32 gedacht. Der Rest geht ja erst bei 600 Euronen wieder los. Bei den kleineren bin ich mir aber unsicher ob Saft und Schmackes ausreichen.
Bei dem Kabelfix hatte ich gedacht, dass es auch die kleineren Wolfs haben, aber den ihr Flick Flack System ist wohl was anderes.

Weiss jemand ob das Flick Flack System im Bezug auf Kabelsalat (bzw. dem Ueberfahren vom Kabel) was bringt?

Wenn es dann doch mehr ein klassischer wird: welche Marke wuerdet Ihr bevorzugen Wolf oder Bosch (wie gesagt so bis 250 Euro)?

Gruss

Papa
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.606
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
da Die Stiftung Warentest den picco 32 getestet hat
und aus den angeblich 170 m² :?:
70-90 m² nur gemäht wurden :!:
würde ich zu Spindelmäher Brill greifen
denn wenn die Batterie leer ist gehts wenigstens mit
Muskelkraft weiter 8)
 
H

Hannes

Registriert
11.12.2004
Beiträge
72
Wohnort/Region
Düsseldorf
Ich hab hier einen Akkumäher von John Deere (Sabo), das ist allerdings einer aus der 600-Euro-Gegend. Der ist ganz gut, mir fällt aber öfter mal auf, dass es ihm halt doch ein bißchen an Leistung fehlt und er daher seine Drehzahl nicht hält und nicht mehr sauber schneidet. Außerdem kriegt er den Fangkorb grade mal halbvoll. Schade. Von den kleinen Akkumähern würde ich insofern mal ganz die Finger lassen...
 
Thema: Erfahrungen mit Akku Rasenmäher?

Ähnliche Themen

Neuer Rasenmäher

neuer Mulchmäher gesucht

Neuer Rasenmäher - Akku oder Benzin?

Bosch Akku-Rasenmäher Rotek 37 + 43 Li

Oben