Entscheidungshilfe Stihl / Husqvarna

Diskutiere Entscheidungshilfe Stihl / Husqvarna im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Ich benötige eine Säge mit ca 4,5 Ps. Habe mir schon die Stihl MS 361 und die Husqvarna 357xp näher angesehen. Wie ich finde sind sie beide...
N

Nuklearno

Registriert
08.12.2005
Beiträge
57
Hallo
Ich benötige eine Säge mit ca 4,5 Ps.
Habe mir schon die Stihl MS 361 und die Husqvarna 357xp näher angesehen.
Wie ich finde sind sie beide erstklassige Geräte, Händler für beide Hersteller habe ich in unmittelbarer Nähe.
Gearbeitet habe ich bisher mit einer Hus. 242xp und Hus. 51, feine Geräte.
Das Einsatzgebiet sind Stämme bis ca. 0,5m Durchmesser sowie Fällarbeiten im Laubholz ebenfalls bis ca 0,5m
Da ich aber nun was neues möchte, brauche ich euren Expertenrat, da ich mich einfach nicht entscheiden kann.

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Arno
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Hm, schon wieder so eine Frage :D

Ich will dir keinen Rat geben bzw. hier meinene Favoriten so anbieten wie es viele andere tun. Ich sage nur vergleich 250 - 345. :wink:

Ich schreibe einfach was mich dazu bewegen würde die STIHL zu kaufen.

Die 361 eine der modernsten Sägen die es auf dem Markt gibt.
Bekannte STIHL Qualität. Sehr robust. Tolles, funktionelles Design. für mich Preis/Leistungs Sieger zwischen der Hus. und der Stihl. Mich überzeugt die Einhebelbedienung, die werkzeuglosen Tankverschlüss. Ausserdem hat sie auch ein klein wenig mehr Leistung.

für mich wäre es die STIHL.
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Ich würde dir auch die Stihl empfehlen, aber nur, weil ich seit einiger Zeit damit arbeite und begeistert von der Säge bin. Negatives zu der Husqvarna kann und möchte ich nicht sagen. Im Zweifel lass den Preis entscheiden!
Gruß
Jörn
 
H

Huski Tom

Registriert
12.11.2005
Beiträge
67
Ort
Heideck / Bayern
Sind beides Super sägen! Würde dir zur Stihl raten die 361 ist eine tolle Säge! Welcher Händler näher ist und welcher Preiß besser ist wäre auch noch ein Argument.

Anmerkung am Rande, Ich kenn keine aktuelle Husi die man mit einem Werkzeug öffnen muß es sei denn man verwendet eines beim Verschließen:wink:

Gruß Thomas
 
A

Amur

Registriert
15.01.2005
Beiträge
313
Ort
Im Süden
Nuklearno schrieb:
Hallo
Ich benötige eine Säge mit ca 4,5 Ps.
...
Das Einsatzgebiet sind Stämme bis ca. 0,5m Durchmesser sowie Fällarbeiten im Laubholz ebenfalls bis ca 0,5m
Da ich aber nun was neues möchte, brauche ich euren Expertenrat, da ich mich einfach nicht entscheiden kann.

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Arno

Wegen den Stämmen so eine große Säge? Da reicht eine Nummer kleiner auch locker.
Wir haben vor 14 Tage 20 Bäume gefällt, da hatte es auch ein paar mit 50 cm drin. Die waren mit der 024 bzw. mit der 353 kein Problem. Wenns mal öfter dicker wird, OK aber sonst? Nö da schlepp ich die ein bis eineinhalb Kilo nicht den ganzen Tag rum.

Aber jeder wie er will.

mfg
 
N

Nuklearno

Threadstarter
Registriert
08.12.2005
Beiträge
57
Ja, die Leistung sollte es schon sein - hatte schon das Vergnügen, mit der Klasse zu arbeiten - ich war begeistert von der Agressivität der Maschinen.
Daher auch mein Wunsch nach mehr Power.
Aber wie gesagt beide stehen zur Wahl und es ist wirklich nicht leicht sich zu entscheiden, denn das Bessere ist des Guten Feind, besonders wenn man bedenkt, was so ein Gerät auch kostet
Gruß
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Laß dir von beiden Sägen mal ein Preis geben. Aber denk dran, in der Liste kannst du selber nachschauen! :lol:
 
N

Nuklearno

Threadstarter
Registriert
08.12.2005
Beiträge
57
Ja, mir sind heute ein paar Angebote unterbreitet worden -
bei beiden Modellen wurde ein Nachlass von 10-15 % auf den Listenpreis gewährt.

Hinzu kommt, dass die Husqvarna durch die Bank durch so um 100,- Euro günstiger als die Stihl zu haben ist.
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

Hast Du schon einmal die 359 angesehen?

* sie ist gleich schwer wie die 357 XP
* hat nominell etwas weniger Leistung
* das max Drehmoment schon bei 9000-1
* mindestens das gleiche Drehmoment!
* sie ist um 100.-€ billiger

eine ideale Fällsäge im mittleren Bereich mit einem 45cm Schwert, das allerdings echte 40cm nutzbare Arbeitslänge hat.

mfG.
De...
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo Nuklearno

Also - wenn Du kein Profi bist - also nicht jeden Tag dein Geld mit der Säge verdienst - und 8 Stunden sägen mußt - also sagen wir ein Bauer bist - der nur einige Wochen im Jahr im Wald arbeitet, dann wäre das schon eine angemessene Säge.

Du kannst mit ihr mit der vollen Länge von 40cm mit einer 3/8 Kette in Hartholz sägen ohne dass sie nachgibt - das ist meine persönliche Erfahrung.


mfG.
Debonoo :)
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo W + F

Die nutzbare Länge ist 40cm!

das packt sie!

und - es kommt doch auf das Drehmoment an - wie ich in vielen Beiträgen gelesen habe..

mfG.
De... :)
 
H

husky

Registriert
21.09.2005
Beiträge
90
Ort
oberfranken bei hof
Hallo,ich hab selbst eine 5 Jahre alte 036 von Stihl und die aktuelle 357 XP.Die Stihl hat die große 3/8 Kette drauf und Meinermeinung nach die größere Schnittleistung.Was mich am meisten ärgert ist,daß sie nach kurzen sägen nicht gleich anspringen will.Hab mal gehört das das eben so ist.Bei der 357 einmal anziehen und sie läuft.Würde gern meine Husky auf 3/8 umrüsten ,aber nur zum probieren ist mir das Geld zu schade.
Beim Wiederverkauf hat die Stihl die Nase vorne (MS 260 bringt am meisten) Noch was:Obwohl beide 45 cm Schwerter haben hat die Stihl mehr Schnittlänge-nachgemessen.Egal welche du dir zulegst,beide sind absolute Profimaschinen.Endscheidend wird wohl der Preis und der beste Händler.
Hab mal auf der Agritechnica bei Husqvarna nach USA Sägen gefragt-Antwort: Diese hätten auf dem Deutschen Markt keine Zulassung. Viel freude mit deiner neuen Säge :lol:
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo W + F

Gut, wenn der Preis keine Rolle spielt - die 361,

aber die 359 ist 200.-€ billiger und serienmäßig mit 0.325 ausgestattet was wohl die fehlenden PS wettmachen sollte - denke ich einmal.

der Hubraum ist übrigens gleich...

mfG.
De.. :)
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

Da ich eine US - Maschine habe ist sie serienmäßig mit 3/8 Ringritzel ausgestattet, ich habe mir dazu das 45cm SChwert gekauft - und wie schon gesagt - zieht voll durch (es sei denn die Späne von feuchtem Holz schoppen die Schwertnut zu..).

Jetzt rüste ich die Säge einmal auf .325 um und mache mein POWER Match mit 38cm drauf, ich bin schon gespannt wie die Post abgeht...

mfG.
De... :) :wink:

übrigens wollte sie heute nicht und nicht anspringen, sie ist 2 Wochen gestanden.....
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Die Famersägen Stihl MS290 , MS310 , MS390 wären neben der Allroundsäge MS280 evtl. eine Alternative.
Ansonsten würde ich auch sagen , das bessere Angebot und das jeweilige Auftreten des entsprechenden Händlers entscheidet.

MfG , Hellwig 8)

Edit : Mit meiner 034S habe ich auch regelmäßig zu kämpfen bis sie anspringt. Auch nach abstellen des Motors springt die warme Säge mitunter schlecht an. Das ist nicht bei jeder Säge so. Ansonsten liegen zwischen der 034(S) und der MS361 15 Jahre Entwicklungszeit. Die neuen Stihl-Sägen haben jetzt andere Vergaser und Kennfeldzündung , daher sollten sie besser anspringen.
 
M

Meiner_Einer

Registriert
27.11.2005
Beiträge
290
W-und-F schrieb:
es kommt doch auf das Drehmoment an
ja das stimmt, aber wenn schon die Leistung fehlt :wink:

wenn scho die Leistung fehlt? ich würd ma stark tippen, dass die Leistung vom Drehmoment und Drehzahl abhängt...
warum "heizt" denn mit ner MS volles Rohr weil entweder das max. Drehmoment bei max. Drehzahl vorliegt oder das Produkt aus Moment und Drehzahl dort maximal wird...
ach joa, für alle Zweifler: P= M mal omega :wink:

übrigens die Farmer Sägen kann ich persönlich net empfehlen, hatten ne 039, die Mühle is für die Katz, hatte scho zwei Fresser und von der Leistung her, net grad der Bringer, außerdem is au der Zylinder direkt am Kurbelgehäuse...
sind durch Zufall zu ner gebrauchten 038 gekommen die geht wien Schnitzel, säuft aber au wien Loch :twisted:
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Meiner_Einer schrieb:
Leistung vom Drehmoment und Drehzahl abhängt

ja ja , aber eine Gleichung hat zwie Seiten!
Leistung in PS = Drehmoment in Nm × Drehzahl in Umdrehungen pro Minute

d.h: 1 = 1x1 und nicht 1 = 5x1 also, wenn geringe Leistung dann ist das Drehmoment auch geringer :wink:
 
Thema: Entscheidungshilfe Stihl / Husqvarna

Ähnliche Themen

Entscheidung zwischen Stihl und Husqvarna!

Saughäcksler STIHL SH-86 SOLO 441 HUSQVARNA 125BVx

Oben