Entscheidung für Metallbandsäge

Diskutiere Entscheidung für Metallbandsäge im Forum Stationäre Maschinen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, hab mich kreuz-und quer durchs Forum gelesen. Es geht um meine Neuanschaffung. Eine neue Metallbandsäge. Es wird eine Metallkraft MBS 125...
Achso...

Säge kam heute.. konnte aber nur noch kurz auspacken und einen Probeschnitt machen.
(Habe heut Geburtstag. wir waren Essen :top: ...)

Hatte mal den Winkel drangehalten... auf 80 mm keine messbare Abweichung... hatte aber erst das Sägeband auf den Schraubstock ausgerichtet und die Winkekskala nachjustiert.. also top.

Wie aber stelle ich die "Vertikale" ein.. Schraubstock unterlegen... oder geht das irgenwo an der Säge...?

Liebe Grüße
Helmut
 
Na denn.............Herzlichen Glühstrumpf :popcorn: :allesgut: :ducken:
 
Danke...

konnt es nicht lassen, war nochmal in in Werkstatt gewackelt und hab geschaut ob ein Umbau auf Vertikal Bandsäge ala Güde MBS 125 geht.

Leider nicht ohne die Fußplatte zu "zerflexen".
Die Säge hat eine Rückholfeder und einen anderen Drehpunkt. Also es gibt wohl trotz aller Ähnlichkeiten der Chinakracher noch einige andere Unterschiede.

Ich hab aber eine Idee. Ich bau mir eh ein Untergestell mit Rollenböcken und einer Auffangwanne. Den Rahmen in dem die Säge steht, den mach ich einstellbar. Also so das das Sägeblatt im 90 Grad Winkel steht. Vorne wird der Rahmen entsprechend angehoben. Der hat dann 2 Positionen. Normal eben, wenn die Säge zum hotizontalschneiden benutzt wird. Und nach hinten geneigt zum Vertikalsägen. Den Arbeitstisch der im Schraubstock eingespannt wird passe ich dann dem daraus resultierenden Winkel an.
Bilder werden folgen in einem neuen Thread. Evtl. mach ich wieder alles aus Edelstahl. Hab ich die ganze lackiererei gespart und es rostet garantiert nix.

LG
Helmut
 
Ich kann den Link nicht öffnen...?

Liebe Grüße
Helmut
 
AndreB schrieb:
So sauber wie die Güde-Maschinen verarbeitet. :top:
Oder Scheppbach...
Oder Pattfield...

Knorz von eBay kommt sicher noch mit vom Erbauer selbst erstellter CE Konformitätserklärung. Preis ist auch recht stolz, Unikate dürfen gelegentlich halt auch mal was mehr kosten. :)

(Für mich funktioniert Link, wird dann irgendwann mal Verschwinden.)
 
Wie.. geil.. ja jetzt geht der Link auch bei mir..


:wink:
 
Info:
In meinem anderen Post sieht man den Umbau auf Vertikalbandsäge..

Grüße
Helmut
 
Hallo
@ellhell,
bis du noch mit der Maschine zufrieden? Steh vor der selben Entscheidung.
 
Hallo
@ellhell,
bis du noch mit der Maschine zufrieden? Steh vor der selben Entscheidung. Kennst ja die vielen Typen, Güde, Flex, Femi, etc.....
 
MEP kaufen, MEP haben, MEP lieben.
 
Leider eben erst gelesen.
Ja bin nach wie vor zufrieden. Ich muss dazusagen das ich schon extrem viel Projekte durchzieh.
Die Säge ist jede Woche im Einsatz. Bei Minus Temperaturen in der Werkstatt. Die läuft und läuft.
Ich hatte ja mal Probleme mit dem Motor, aber das hält jetzt. Hatte wohl Pech beim ersten.

Hier mein Beitrag zum Umbau:
Kleine Metall-Bandsäge mit Minimalmengenschmierung

Grüße
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Das hast du dir wirklich viele Gedanken gemacht. Es ist gut zu wissen, so hat man auch ein paar Anhaltspunkte für den eigenen Kauf
 
Ich stehe ebenfalls vor der Anschaffung einer Metallbandsäge. Eigentlich bevorzugt das „Helmut-Modell“ SP13V von Optimum.
Mein verfügbarer Werkstatt Stellplatz ist mittlerweile etwas begrenzt, daher das kompakte Modell das ich unter dem Schweißtisch verstauen würde.
Alternativ würde mir die S131GH gefallen, die müsste ich dann in einen anderen Raum verbannen.
Bei der Suche nach Alternativen ist mir Cormak, eine mir bis dato unbekannte Marke untergekommen. Hat hier bereits jemand Erfahrungen gesammelt?

Allerdings eine recht beachtliche Auswahl an Bandsägen:
https://www.cormak.pl/de/490-schwerkraftbandsaegen

Das Modell BS128HDR in 400V hat z.B. einen Straßenpreis von nur 500€…
Ist das ein eigener Hersteller oder sind Das nur umgelabelte Maschinen?
 
Thema: Entscheidung für Metallbandsäge

Ähnliche Themen

Sägeblatttipp für Drycutter Edelstahl oder gleich eine Bandsäge

Zurück
Oben