Einbau Pleuellagerrollen Dolmar

Diskutiere Einbau Pleuellagerrollen Dolmar im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich habe eine zerlegte Dolmar 411 geschenkt bekommen. :D Sie scheint noch gar nicht so alt und in gutem Zustand zu sein, so dass sich der Versuch...
B

banefred

Registriert
28.10.2004
Beiträge
221
Ort
Hannover
Ich habe eine zerlegte Dolmar 411 geschenkt bekommen. :D Sie scheint noch gar nicht so alt und in gutem Zustand zu sein, so dass sich der Versuch des Zusammenbaus lohnen könnte.

Nun liegen die 12 Rollen, mit denen das Pleuel auf der Kurbelwelle gelagert ist, lose dabei. Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht so recht, wie ich die wieder montieren soll, ohne dass sie mir in das Kurbelgehäuse fallen. :(

Gibt es einen Trick dabei? :?:
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
hallo
die kurbelwelle hat sicher nur eine kurbelwange-
sodass man das pleuel zur seite schieben kann-
die rollen in fett betten und pleuelauge drüberschieben-
und nicht die geduld verlieren :lol:
 
B

banefred

Threadstarter
Registriert
28.10.2004
Beiträge
221
Ort
Hannover
Das hört sich schon mal gut an. Ich werde es mal auf diese Art versuchen.

Danke! :)
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
so wirds gemacht :)
 
S

stedi-gp

Registriert
27.01.2005
Beiträge
71
...ja,
das gleiche Problem hatte ich auch mal...

Ich wäre fast verzweifelt, aber nach ettlichen Versuchen (Stunden) hat´s dann doch geklappt.

Also: Nur nicht die Geduld verlieren!!!
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
wickel 2 Windungen Faden locker um den Zapfen und schiebe die Rollen mit Fett dahinter, Auge dann drüber und Faden wegziehen
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
dolmar-sammler schrieb:
wickel 2 Windungen Faden locker um den Zapfen und schiebe die Rollen mit Fett dahinter, Auge dann drüber und Faden wegziehen[/quote

...man hätt ich nicht gedacht, Reinhold du hast ja Tricks drauf!] :D :D :D
Aber auf die Idee war ich ja noch nicht gekommen, genial!!!
 
B

banefred

Threadstarter
Registriert
28.10.2004
Beiträge
221
Ort
Hannover
Ein HOCH auf dieses Forum! Ich danke Euch ganz fürchterlich für die Tipps mit dem Fett und dem Faden. Heute nachmittag habe ich mich an die Montage herangewagt und in weniger als einer halben Stunde waren die Rollen dank Eurer Tipps eingebaut - einfach super !! :D :D

Es waren 12 Rollen, wie es auch in der Ersatzteilliste aufgeführt ist. Ich habe auch nicht bemerkt, dass eine ins Kurbelgehäuse gefallen ist. Allerdings nachher bei der Montage des Zylinders fiel mir auf, dass zwischen 2 Rollen reichlich viel Platz war, so dass vielleicht noch eine weitere dazwischen gepasst hätte - ingendwie komisch! :?

Weiß jemand von Euch, ob die Rollen dicht an dicht sitzen müssen, oder ob dazwischen noch reichlich Zwischenraum ist? :?:

Die ganze Angelegenheit wieder auseinanderbauen wollte ich eigentlich nur im Notfall tun, auch wenn es gut geklappt hat.
 
Thema: Einbau Pleuellagerrollen Dolmar

Ähnliche Themen

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Pleullager Dolmar 105

DeWalt Akku-Schlagschrauber DCF815 S2

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben