Eigenschaften von Hautpflaster/Tape

Diskutiere Eigenschaften von Hautpflaster/Tape im Forum Arbeitschutz und Arbeitssicherheit im Bereich Anwendungsforen - Hallo, was ich mich schon länger Frage: Wie hält ein Hautpflaster/Hauttape (Kleber)? Warum hält ein entferntes Pflaster/Tape kaum noch? Könnet...
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Hallo,
was ich mich schon länger Frage:

Wie hält ein Hautpflaster/Hauttape (Kleber)?
Warum hält ein entferntes Pflaster/Tape kaum noch?
Könnet ein schlecht haftendes Pflaster/Tape irgendwie wieder zum kleben gebracht werden, oder wenn das unterwegs doch mal etwas abgeht?

Bitte keine Spekulationen warum/wieso/weshalb man so ein Pflaster/Tape anwenden muss, das ist völlig irrelevant, danke.
 
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.499
Wohnort/Region
Segeberg
Wie hält ein Hautpflaster/Hauttape (Kleber)?
Die günstigen: Zinkoxid-Kautschuk-Kleber
Die besseren: Polyacrylatkleber

Nimm doch gleich eines, das nicht so leicht ungewünscht abgeht. Cutiplast von Smith & Nephew hält bei mir z.B. sehr gut, lässt sich aber trotzdem wieder ohne Probleme ablösen. Der Kleberand ist entsprechend breit.

Solche Pflaster halten am Finger Form und Größen bedingt natürlich eher schlecht. Dafür gibt es dann Fingerpflaster oder Fingerkuppenpflaster.

Welche Größe/Form brauchst du denn?
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Hmm, erstmals normale Fingerpflaster Größen, doch da haben wir mittlerweile auch solche Truetape die ohne Kleber auskommen, nur das wahre ist das je nach dem auch nicht.
Dann haben wir ständig größere Schmerzpflaster (ca. 7x12cm) und die halten je nach dem mal besser und mal schlechter. Vor allem an den Ecken löst es sich manchmal und da wäre es gut das irgendwie wieder anzukleben. Haben auch schon Klebestreifen von der Rolle drauf gemacht, doch da hast noch mehr Problem den Kleber wieder von der Haut abzubekommen (erwärmen hilft zumindest nicht).
 
Langfelder

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
181
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Mit Steristrips und Tape habe ich für mich eine gute Lösung gefunden. Die Strips halten auch noch wenn sie nass werden perfekt und das Tape schützt vor groben Dreck und groben Berührungen.
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.499
Wohnort/Region
Segeberg
erstmals normale Fingerpflaster Größen
Da habe ich Holthaus 40502 / 40512 (nur unterschiedliche Packungsgrößen). Die halten bei mir so gut, dass man sich damit sogar mal die Hände waschen kann. Durch die Länge von 12 cm muss das Pflaster gar nicht so gut auf der Haut kleben, denn es ist so lang, dass man es 1,5 bis 2x komplett um den Finger rumwickeln kann und es klebt dann Pflaster auf Pflaster.
Für besonders wickelbegeisterte gibt es die auch noch in 18 cm Länge.

Einzige Einschränkung, die man vorher wissen muss: Das ist eine Sparpackung. Die Pflaster sind nicht einzeln eingesiegelt, sondern kommen in einer Papppackung, wo dann 50 oder 100 Pflaster drin liegen. Ich lege mir immer 2 Stück auf Bereitschaft ins Badezimmer zu den übrigen Pflastern. Somit stört mich das nicht und ich muss nicht mit schmutzigen/blutigen Händen Pflaster aus der Packung holen.
 
Thema: Eigenschaften von Hautpflaster/Tape

Ähnliche Themen

Sanierputz hält nicht

Kellerschacht Betonfertigteil - Nachträglich Gefälle zum Ablauf herstellen?

Innenwand verputzen

Anker

Kreuzlinienlaser mit Mindest-Genauigkeit von ±2 mm/10 m

Oben