DUSS Bohrhämmer

Diskutiere DUSS Bohrhämmer im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, was haltet Ihr von der Qualität von Duss Bohr- Meißelhämmer. --- im Vergleich vielleicht zu Hilti ?
B

Bigman

Registriert
07.01.2006
Beiträge
115
Ort
Dreisen
Hallo,

was haltet Ihr von der Qualität von Duss Bohr- Meißelhämmer.

--- im Vergleich vielleicht zu Hilti ?
 
H

hano

Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo

Duss sind gut Maschinen die einer Hilti nicht nachstehen. :D
Meiner Meinung nach hat Hilti bessere Verkaufschancen da diese ein komplettes Befestigungsprogramm anbietet. :)
Auch Preislich geben sich die beiden Hersteller nicht viel.

Gruß

Hano
 
C

Carsten2

Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Duss ist genauso ein Mythos wie Hilti, die kochen auch nur mit Wasser. Ich besaß zwei Duss Maschinen, ich wede mir keine Duss mehr kaufen.

Die Duss Aufnahme ist im normalen Handel nicht zu bekommen. SDS-Max ist der Standard. Die Duss-Meißel /Bohrer sind exorbitant teurer als die SDS-Max Pendanten.

Die Kombihämmer sind bis zu drei mal so teuer wie Makita Dewalt AEG Bosch Kombihämmer (Ebay-Preise). Technisch und von der Einschlagstärke sogar schwächer als vergleichbare Bosch Maschinen.

Persönlich hatte ich viele Reparaturen an meinem Meißelhammer. Dieser hat lediglich einen (1) Hausbau überlebt.

Hilti halte ich auch für überteuert. (übrigens -viele Maschinen werden von Bosch für Hilti gefertigt !) Selbst hatte ich mal zwei Hilti TE 60 (ich mein die ist baugleich mit der TE 72). Seinerzeit sicherlich der Hit, gab ja auch nichts anderes, aber wenn ich mir die Ebay Angebote anschaue wo Leute 549,- Euro für ne Uralt Hilti TE 72 ausgeben. Kopfschüttel hoch drei !!!

Bei Hilti gibt es schon jahrelang keine E-Teile mehr für das Modell.
Und ne 20 Jahre alte gewerblich genutzte Maschine wird bestimmt nicht besser.

MfG
Carsten

P.S. Habe noch nen TE 60 / TE 72 Motor mit sehr gutem Ritzel rumliegen - wer kann ihn gebrauchen ?
 
B

Bigman

Threadstarter
Registriert
07.01.2006
Beiträge
115
Ort
Dreisen
Also ich weiß ja net wie alt deine Duss Maschinen waren aber der heutige Standard bei Duss Kombihämmer ist nur noch SDS-Max und bei kleineren Maschinen SDS Plus ! Alles Schnellfutter usw.

Und für die anderen Geräte (Sechskantaufnahme) bekommt man das Werkzeug in jedem guten Werkzeughandel ! Klar bei OBI oder Praktiker natürlich nicht aber da kauft man auch kein gutes Werkzeug !

Also ich kenne Hilti sehr gut und da stimme ich Dir zu die kochen auch nur mit Wasser. Hilti hat in den letzten 10 Jahren sehr an Qualität verloren !
AEG, DeWalt usw. kenne ich in diesem Gebiet nicht - nur Bosch (Profiserie). Die kann aber weder mit Hilti noch mit Duss mithalten. Von den Preisen her mit Sicherheit günstiger aber was Qualität und Leistung angeht auf keinen Fall.
 
D

daniel-dominik

Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
Hallo,
ich bin mit duss sehr zufrieden, wir haben einen duss p 60 beim umbau von unserem haus verwendet, um kleine abbrucharbeiten und andere "meißelaufgaben" zu erledigen. Zu Hilti kann ich nicht viel sagen.

Gruß
Daniel
 
C

Carsten2

Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Also ich weiß ja net wie alt deine Duss Maschinen waren aber der heutige Standard bei Duss Kombihämmer ist nur noch SDS-Max...
Also Meißelhämmer (alte Modelle PK 30, PK 40), aktuelle Modelle PK 35, Pk45, PK 76 16 mm Duss Sechskant-Aufnahme

weiter Meißelhämmer PK 160, PK 300 22 mm Duss Sechskant-Aufnahme

Kombihammer P 30 13 mm Duss Sechskant-Aufnahme

Kombihammer P 60, P 90 19 mm Duss Sechskant-Aufnahme

Erst die PX Serie haben SDS-Max. Soviel zum Standart von Duss.

Also die verschieden Duss-Aufnahmen sind nicht so verbreitet und recht schwierig zu bekommen. Eine 13,16,19, oder 22mm Aufnahme ist nicht gleich eine Duss kompatible Aufnahme.

Daß Bosch Meißel-/Kombihämmer nicht mit Hilti und Duss mithalten können, halte ich für ein Gerücht.
Ich habe neben meinem "kleinen" Makita HM 0860C Stemmhammer noch nen Bosch GSH 11 E. Mit beiden Maschinen bin ich (bisher) 100% zufrieden. Habe auch von anderen Firmen nie negatives über Boschhämmer gehört.

MfG
Carsten
 
B

Bigman

Threadstarter
Registriert
07.01.2006
Beiträge
115
Ort
Dreisen
Da nimmste mal eine Duss PX96 und meißelst mal eine Wand durch und dann machst Du das gleiche mit einem vergleichbaren Bosch Hammer ! Glaub mir Du wirst nach kurzer Zeit wieder zur Duss greifen !

Sicher hast Du recht das bei der P-Serie und PK die Sechskant Aufnahme ziemlich speziell ist aber dafür bekommt man ja beim Kauf gleich die Adresse vom nächsten Duss Vertreiber und der hat dann alles auf Lager ! Teurer ist das auch nicht !
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Carsten2 schrieb:
Also Meißelhämmer (alte Modelle PK 30, PK 40), aktuelle Modelle PK 35, Pk45, PK 76 16 mm Duss Sechskant-Aufnahme

weiter Meißelhämmer PK 160, PK 300 22 mm Duss Sechskant-Aufnahme

Kombihammer P 30 13 mm Duss Sechskant-Aufnahme
Dazu kämen dann noch die Vorgängermodelle P 28/28S
(ab 1968 :!: und P20 (nur Bohren)

Carsten2 schrieb:
Kombihammer P 60, P 90 19 mm Duss Sechskant-Aufnahme
Ebenfalls hierzu noch die Vorgänger PO 32 / P 36 aus ca. 1966

Carsten2 schrieb:
Erst die PX Serie haben SDS-Max. Soviel zum Standardt von Duss.
Also die verschieden Duss-Aufnahmen sind nicht so verbreitet und recht schwierig zu bekommen. Eine 13,16,19, oder 22mm Aufnahme ist nicht gleich eine Duss kompatible Aufnahme.

Macht gesamt 4 Systeme + SDS-Max
Verbreitung ? Jeder Duss-Händler wird wohl auch das passende Werkzeug liefern.
Dazu erhalte ich bei DUSS einen exzellenten Schmiedeservice für DUSS Meissel sowie Schleifservice spez. für Stiftwendelbohrer.
Versuchen Sie mal Meissel oder Bohrer bei BOSCH nachschmieden oder schleifen zu lassen.

Die sind genau so weit verbreitet wie Makita 6-Kant-Aufnahme in diversen Abmesungen, oder Kango, oder Spit oder Impex etc. etc.
Wobei DUSS konsquent seine Syteme beibehält und nicht mit jedem neuen Modell eine neue Werkzeugaufnahme kreiert.

Also von Bosch gab/gibt es bisher:
4-Kant- Aufnahme beim Ur-Ur-Boschhammer
Kleine Keilwelle + Konusbohrer
Grosse Keilwelle
SDS-Plus
SDS-Top
SDS-Max
13mm Sechskant
19mm Sechskant mit Rundschaft
19mm Sechskant /kurz
1 1/8" Sechskant
Macht 10 verschiedene Antriebssysteme
 
C

Carsten2

Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Sicher hast Du recht das bei der P-Serie und PK die Sechskant Aufnahme ziemlich speziell ist aber dafür bekommt man ja beim Kauf gleich die Adresse vom nächsten Duss Vertreiber und der hat dann alles auf Lager ! Teurer ist das auch nicht !

Also die Ersatzteile sind einiges teurer, dies weiß ich aus eigener Erfahrung. Für SDS-Max Flach/Spitzmeißel in 400er Länge, sowie 50/75 Breitmeißel in 350 / 375er Länge zahle ich "nur" 3,40 € / Stück inkl. Mwst. der 600er Flach/Spitzmeißel würde mich 8,- € kosten (alles aus deutscher Fertigung) !!! Den letzten Flachmeißel von Duss 600er Länge kam mich in DM-Zeiten inkl. Versand 52 DM (Duss-Händler war recht weit weg).

Wenigstens hat Duss den Sprung du SDS-Einstekwerkzeugen geschafft.

Ist aber schon der Knaller mit all den verschiedenen Einsteck-Aufnahmen.
SDS (mit zwei Rillen) SDS-Plus, SDS-Top, SDS-Max; alte Hilti=SDS-Max ohne die 3 Längsrillen; kleine Keilwelle, große Keilwelle; 13,16,19, 22 mm Duss; 17, 21, 30 mm Makita; 19 mm,1 1/8" Bosch-Aufnahme; 17, 28mm "China" Aufnahme - keine Ahnung womit kompatibel; noch diverse Impex Aufnahmen und Einhell, Westfalia hatte mal was mit Kegelaufnahme bei Kombihämmern; eine kleinere Kegelaufnahme gab es auch mal bei Bohrhämmern.

Und da habe ich bestimmt noch einige Aufnahmen vergessen.


MfG
Carsten
 
C

Carsten2

Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Macht gesamt 4 Systeme + SDS-Max
Verbreitung ? Jeder Duss-Händler wird wohl auch das passende Werkzeug liefern.
Dazu erhalte ich bei DUSS einen exzellenten Schmiedeservice für DUSS Meissel sowie Schleifservice spez. für Stiftwendelbohrer.

Sind also 5 Systeme wo 2 ausgereicht hätten (SDS-Plus/SDS-Max). Wird also recht teuer falls man mehrere Maschinen benötigt. So verbreitet sind die Duss-Händler ja auch nicht. Ich mußte immer direkt bei Duss bestellen. Beim Nachschmieden ist die Aufnahme ja egal.

Versuchen Sie mal Meissel oder Bohrer bei BOSCH nachschmieden oder schleifen zu lassen.

Nein, das mache ich nicht - mittlerweile ist neu kaufen billiger- SDS-Max Meißel 3,40 €.
Dicke Bohrer, Bohrkronen und Kreissägeblätter lasse ich in Polen für wenige Euros aufmotzen (neuer Hartmetallbesatz). Die kleinen SDS-Plus Bosch S4 kosten ja auch nur 2-3 €.



MfG
Carsten
 
T

t.ost

Registriert
08.02.2004
Beiträge
539
Ort
Garbsen
Hallo zusammen

Nicht zu vergessen die Haemmer mit
Ratio-gewindeaufnahme,wurde von
Metabo und Upat verwendet..

Die Konusaufnahme 1/20 war auch ziemlich verbreitet
zb AEG/Fein.

Gruss Thomas
 
B

Bigman

Threadstarter
Registriert
07.01.2006
Beiträge
115
Ort
Dreisen
Sag mal Carsten woher bekommst Du die Qualität SDS-MAX für 3,40 Euro ??? Dann noch aus deutscher Produktion ???
 
H

Homeworker

Registriert
27.01.2005
Beiträge
507
sds max so günstig das würde mich auch interessieren!
Das teure Zubehör war der einzige Grund mir keinen Max Bohrhammer zu kaufen.
Mfg der Homeworker
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.679
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Hi
Er hat doch geschrieben, dass er die Sachen in Polen "aufmotzen" lässt. Wahrscheinlich bekommt er die Neuware auch von dort.

Ob er mit den Wekzeugen auch dort arbeiten darf :?:

Gruß Armin
 
H

hano

Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo

das genau sind die Leute die in Polen ihre Werkzeuge aufmotzen lassen und sich dann beschweren wenn es in Deutschland keine Arbeit mehr für Sie gibt. :D :D :D

Von Polen sollst nix holen

Gruß

Hano
 
C

Carsten2

Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Nur zur Info die SDS-Max Meißel kaufe ich bei einem Händler in Dortmund. Dort bekomme ich gute Konditionen.

Aber Schaut mal bei Bosch/Hawera und Wollschläger in die Preislisten, da kosten die Meißel auch "nur" 9,-€ Schaut mal auf den aktuellen Flohmärkten bei den Werkzeughändler nach, da gibt es die Meißel schon für 5,- €.

@ Besserwisser

Warum darf ich keine Bohrer/Kronen und Sägeblätter in Polen neu mit Hartmetall besetzen lassen ?
Hallo

das genau sind die Leute die in Polen ihre Werkzeuge aufmotzen lassen und sich dann beschweren wenn es in Deutschland keine Arbeit mehr für Sie gibt.

Von Polen sollst nix holen

Finger weg von Drogen !

Nur mal so als Denkanstoß:
Ich benötige 14 Meter Simo-Hausschornsteine. Der deutsche Händler hat einen Aufschlag von 90%. Die 14 Meter sollen laut Preisliste 914 € kosten. Die Schornsteine soll ich selbst beim Hersteller abholen. Der Händler verdient also 433,- € für nur ein Telefonat und etwas Abrechnungskram. Rabatt will er mir nicht geben.
Da suche ich mir doch lieber einen "polnischen" Händler, der für dieses Telefonat nur 200,- € verlangt.

MfG
Carsten
 
H

Homeworker

Registriert
27.01.2005
Beiträge
507
@Hano
nur ein Beispiel
möchte mal sehen wenn du die Wahl zwischen zwei Händler hast und diese das gleiche Produkt anbieten wen du da wohl nimmst
Ich nehme wohl an auch den der günstiger ist (außer du hast im Lotto gewonnen und gerade nen guten Tag :wink: )
:roll:
Mfg der Homeworker
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Ich habe jahrelang Duss verkauft und habe auch heute noch eine Kundennummer dort, aber nicht nur deswegen schwöre ich auf die Maschinen. Bei den Aufnahmen war Duss bisher immer erzkonservativ, im gegensatz zu anderen namhaften Herstellern, die aus Gründen der Gewinnmaximierung die Aufnahmen wechseln wie die Unterwäsche :wink: Für verschiedene Meißel gibt es auch preiswerte Nachbauten. Die größeren Hämmer ab P60 halten auf jeden Fall länger als Bosch & Co. Außerdem hat Duss durch Magnesium Druckgussgehäuse ein günstigeres Leistungsgewicht.
Die Ersatzteile sind teuer, das stimmt. Aber wenn Du eine Maschine zur Reparatur schickst, wirst Du auf jeden Fall ehrlich behandelt und Dir werden auch keine "Baugruppen" und Wartungssets angedreht. Ich muss aber ehrlicherweise sagen, Bosch ist noch kulanter und unkomplizierter bei Reparaturen.
Ich habe aber erlebt, das den Leuten von Duss-Händlern die falschen Hämmer verkauft wurden, z.B. halte ich den P60 in einem Baubetrieb, wo überwiegend Putz und kleine Durchbrüche zu meißeln sind, für ungeeignet. Die Kombihämmer haben auch eine Anlaufverzögerung und die wird beim Meißeln lästig, weil es ja sofort zur Sache gehen soll.
 
H

hano

Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo

also dein Handler in Dortmund ist also derjenige der die armen
Polen ausbeutet. Im Lotto habe ich noch nie Gewonnen aber in Deutschland mein Geld verdient. :)
Wenn diese Mentalität so weiter geht kann ich das nicht mehr und dann stellt sich bald auch nicht mehr die Frage wo ich einen billigen Kamin her bekomme sondern die Frage wo ich mein nächstes Brennholz klaue um meinen Arsch warm zu halten. :shock:
Von den Besuchen der Gerichtsvollzieher mal ganz abgesehen die dann überteuerte Mieten von mir einziehen wollen selbst Diebstahl bei Aldi rentiert sich dann nicht mehr weil so billig ist :shock:
Wer Waren aus Billiglohnländern kauft sollte sich dessen bewußt sein ansonsten kommt das große Erwachen.

Gruß

Hano
 
H

Homeworker

Registriert
27.01.2005
Beiträge
507
@Hano
Das is nun mal leider die freie Marktwirtschaft
man muß eben etwas neues Innovatives entwickeln was die anderen noch nicht haben..
Sag sich so leicht ich weiß...

Bei uns im Büro gibts des öfteren diese Diskussion Billiglohnländer
Und Im Planungssektor gibts auch Bereiche wo Man gar nicht mit anbieten braucht da man immer einfach zu teuer ist
Man muß eben flexibel sein; schwierige Aufgaben die sonst kein anderer so einfach bewältigen kann...lösen!

So arbeite ich schon mehr als 7 Jahre bei einem Zivilingenieurbüro
Hier gibts immer was neues zum dazulernen!!!
Mfg der Homeworker
 
Thema: DUSS Bohrhämmer

Ähnliche Themen

Duss PK45 Döpper klemmt vorne

SDS Max für 22x400 Bohrungen

1000er oder 1200er Löcher bohren

Bohrhammer mit SDSmax ?

Kleinster und leichtester Bohrhammer mit Absaugung

Oben