Druckluft-technik

Diskutiere Druckluft-technik im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Habe mir ein kompressor Fabrikat Elektra Baujahr 1972 Kesseldruck 11 Bar Kesselinhalt 350 Liter Ansaugleistung 1000L/min. Antrieb...
B

baseballtec

Registriert
27.01.2005
Beiträge
6
Hallo
Habe mir ein kompressor Fabrikat Elektra Baujahr 1972 Kesseldruck 11 Bar Kesselinhalt 350 Liter Ansaugleistung 1000L/min. Antrieb Drehstrommotor 5,5 KW gekauft fürs Sandstrahlen. Wenn ich das sandstrahlgerät einschalte 60 Liter habe ich sofort ein druckabfall von 4,5 Bar ,kan leider den druck von 10 Bar nicht halten liegt es daran das ich ein zu kleine kessel habe oder woran kan es liegen, habe aber keine undichte stelle an der kompressor
Gruß Josh
 
H

hs

Guest
baseballtec schrieb:
Hallo
Habe mir ein kompressor Fabrikat Elektra Baujahr 1972 Kesseldruck 11 Bar Kesselinhalt 350 Liter Ansaugleistung 1000L/min. Antrieb Drehstrommotor 5,5 KW gekauft fürs Sandstrahlen. Wenn ich das sandstrahlgerät einschalte 60 Liter habe ich sofort ein druckabfall von 4,5 Bar ,kan leider den druck von 10 Bar nicht halten liegt es daran das ich ein zu kleine kessel habe oder woran kan es liegen, habe aber keine undichte stelle an der kompressor
Gruß Josh

Hi,

was meinst Du mit
Wenn ich das sandstrahlgerät einschalte 60 Liter

... das der Druck sinkt, ist vollkommen logisch. Je größer die Düse, desto stärker der Druckabfall. Würdest Du eine riesige Industrie-Strahlpistole anschließen, würde das Strahlmittel aufgrund des geringen Drucks eher aus der Pistole rieseln, anstatt mit Wucht auf das Werkstück zu prallen.
1000l-Ansaugleistung dürften so um die 750l eff. bedeuten - damit sollte sich für den Hausgebrauch schon prima strahlen lassen.

Was verwendest Du denn für eine Düse ?

Gruß, hs
 
B

baseballtec

Threadstarter
Registriert
27.01.2005
Beiträge
6
Hallo hs
eine Venturie langdüse 8,0
 
H

hs

Guest
Hi,

.... da geht schon einiges an Luft durch - Du schreibst, der Druck würde also beim Strahlen auf 6,5bar sinken ? Das wäre gerade so noch akzeptabel. Höher wäre natürlich schöner, aber möglicherweise ist Deine Strahldüse auch schon etwas 'abgenutzt' - bei einer neuen hast Du dann mehr Druck. Oder aber, Du wählst beim nächsten Kauf eine kleinere Düse - dadurch ist der Strahl dann kleiner, aber aggresiver.

Gruß, hs
 
B

baseballtec

Threadstarter
Registriert
27.01.2005
Beiträge
6
hey hs
nein ,Strahldüse ist neu,und ich habe nur ein druck von 5,5 Bar auf mein Manometer an der kompressor es reicht nicht zum Strahlen.also bringt es mir nichts ne großeren kessel dran zu hängen.
gruß Josh
 
H

hs

Guest
baseballtec schrieb:
hey hs
nein ,Strahldüse ist neu,und ich habe nur ein druck von 5,5 Bar auf mein Manometer an der kompressor es reicht nicht zum Strahlen.also bringt es mir nichts ne großeren kessel dran zu hängen.
gruß Josh

Hi,

der Kessel hat keinen Einfluß (die fahrbaren Baustellenkompressoren besitzen ja auch keine großartigen Tanks - und damit läßt sich ausgezeichnet strahlen)

Vermutlich ist die Düse für Deinen Kompressor einfach zu groß.

Du könntest auch nochmal prüfen, wieviel Luft Dein Kompressor tatsächlich liefert - das Teil ist ja bereits etwas älter, möglicherweise besitzt er ja nicht mehr die volle Leistung.
Hier steht's beschrieben wie Du vorgehen mußt : klick

Gruß, hs
 
B

baseballtec

Threadstarter
Registriert
27.01.2005
Beiträge
6
Hey hs

Habe deinen Rat mal zur Brust genommen und aussprobiert. Habe eine kleine Stahldüse Einlass 25mm Bohrung 4,5mm und einen dünneren Schlauch benutzt. Das Resultat war wie vorher.So bald ich den Lufthahn aufdrehe habe ich noch 10 Bar. Wird aber das Sandstrahlgerät (klein inhalt 60 liter ) eingeschaltet habe ich anfangs noch 10 Bar. So schnell kann man nicht hinsehen wie der Druck runtergeht auf 4,5 - 5 Bar.Jetz bin ich mit meinen Latein auch am Ende.Würde mich freuen über mehr Vorschläge und Tipps die mir vielleicht weiter helfen. Danke

Gruß Josh
 
Thema: Druckluft-technik

Ähnliche Themen

Jun-Air OF302-15B

Elektra Beckum Kompressor

Welcher Kompressor für Druckluftschrauber?

F : Schlagschrauber ?

Oben