Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern

Diskutiere Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, für die Erneuerung einer Balkonverkleidung auf eine hölzerne Unterkonstruktion - Fichtenbretter, Nut und Feder - möchte ich mir einen...
H

hansdruck

Registriert
12.04.2009
Beiträge
454
Ort
OS-Land
  • Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern
  • #1
Hallo,
für die Erneuerung einer Balkonverkleidung auf eine hölzerne Unterkonstruktion - Fichtenbretter, Nut und Feder - möchte ich mir einen Nagler zulegen.
Wichtiger als die Unsichtbarkeit der Löcher ist mir der feste Sitz der Bretter, dass sie sich durch Wölbung nicht lösen, sondern im Gegenteil die Nägel die Bretter festhalten.
Ich denke, dass ein Gerät bis 40 oder 50mm ausreichend ist. Ich möchte es nur gelegentlich einsetzen.
Halten nun Klammern besser oder Stifte (Nägel, Brads?).
Prebena scheint mir ganz beliebt zu sein.
Wer kann etwas dazu sagen?
Grüße Richard
 
  • Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern
  • #2
Hallo Richard!

Wenn die Balkonverkleidung bewittert ist, was ich mal annehme, dann solltest Du die Idee mit den DL-Stiften oder Klammern wieder verwerfen.

Habe letztes Jahr einen Zaun gebaut und wollte es genauso machen.
Alle die Ahnung davon haben :lol: haben mir dringend abgeraten.
Die kleinen Stiftchen oder auch die Klammern rosten unglaublich schnell durch und halten dann logischerweise nicht mehr.

Diese Methode hat nur dort Berechtigung wo kein Wasser hinkommt.
Habe den Zaun dann doch geschraubt.
 
  • Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern
  • #3
Hab noch welche am Lager
OK, sind nur 26 oder 30er von Novus.
Aber die Klammern sind "Edelstahl Rostfrei"
 
  • Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern
  • #4
Hallo,
von Prebena zumindest gibt es die in V2A, auch in 40mm.
Wenn ich Euch aber richtig verstehe, sind Klammern die haltbarere Befestigung für solche Bretter.
Und Stifte eher für zarte Leisten und Deko?
Richard
 
  • Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern
  • #5
Klammern sind im Vergleich zu Stiften immer haltbarer, eigentlich logisch, sie bieten mir ja zweimal soviel Haltefläche und eine Brücke oben drauf.

Richtige Nägel sind wieder was anderes.

Zbsp. hab ich meine komplette Gartenhütte mit 22mm Stülpschalung getackert, also mit Stiften.
Davon aber reichlich und die Hütte ist nicht bewittert dank eines sehr großzügigen Dachüberstandes.
Das hält prima. Der Zaun dahinter, voll bewittert und aus dem gleichen Material wirft sich in alle Richtungen wenn das nasse Holz arbeitet. Das würde mit den Stiften oder auch Klammern niemals gutgehen. Das arbeitende Holz zieht Dir die Klammern einfach wieder raus oder reisst sie ab.
 
Thema: Druckluft-Nagler Stifte oder Klammern
Zurück
Oben