Drehzahlmesser richtig verwenden?

Diskutiere Drehzahlmesser richtig verwenden? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! Ich habe mir nach längerem hin und her endlich einen Drehzahlmesser bestellt, den ich Anfang dieser Wocher bekommen sollte. Um jegliche...
1

1112

Registriert
27.10.2005
Beiträge
209
Ort
Österreich
Hallo!

Ich habe mir nach längerem hin und her endlich einen Drehzahlmesser bestellt, den ich Anfang dieser Wocher bekommen sollte. Um jegliche Anfängerfehler von vornherein aus dem Weg zu gehen, würde ich Euch bitten, eure Erfahrungen zu schildern bzw. wie ihr mit den Dingern umgeht. Einer von Euch hat mir ein Foto zukommen lassen, wo er den Drehzahlmesser auf ein Holz montiert hat.

Also, bitte um Eure Antworten und Danke im voraus! :wink:
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Mahlzeit!

welchen hast denn bestellt ?
Im Prinzip, sind die "Narrensichen" viel falsch machen kannste da nicht.
Mit dem Brett, das war ich, weil ich über die Klemme das Signal per Klemme abgegriffen hab und dann hat man die Anzeige besser im Blickfeld. Sonst gehts auch ohne.
 
1

1112

Threadstarter
Registriert
27.10.2005
Beiträge
209
Ort
Österreich
Ich habe mir einen Italienischen bestellt um € 99,- soll anscheinend der selbe sein wie von Stihl.
Meine Frage aber war, wenn ich ihn jetzt ans (isolierte) Zündkabel klemme, Schwert und Kette montiert habe und Vollgas gebe, wird er mir die tatsächliche Drehzahl abmessen. Sollte sie nun höher bzw. niedriger als die in der Bedienungsanleitung angegebene sein, stellt Ihr nun die richtige Drehzahl unter Vollgas ein, oder wie macht ihr das? Denn, ich kann mir vorstellen, so ungefährlich ist das nicht!
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Hallo ???

DZM zeigt tatsächliche U/min!
Drehzahlmessung bei korrekt montierter Kette, obere Drehzahl natürlich bei Vollgas! In der Bedienungsanleitung steht Leerlauf und Höchstdrehzahl. Dem entsprechend korrigieren.
Wenn noch Unklarheiten, nochmal melden! :wink:
 
T

TS22553

Registriert
25.12.2005
Beiträge
388
Ort
Fellbach / Stuttgart / Weinstadt
Servus
Wenn ich die aktuell eingestellte Max Drehzahl der Säge nicht kenne, drehe ich (z.B.bei Stihl Sägen) die H Schraube etwa 2 U raus (vom Anschlag). Durch kurzzeitiges Vollgasgeben schaue ich, wie hoch der motor kurzzeitig dreht. Ist er weit unter max, U.gebe ich Vollgas und drehe die H Schraube ein, bis der betriebswarme Motor seine zugelassene max Drehzahl erreicht hat. Oder ?
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
TS22553 schrieb:
Servus
Wenn ich die aktuell eingestellte Max Drehzahl der Säge nicht kenne, drehe ich (z.B.bei Stihl Sägen) die H Schraube etwa 2 U raus (vom Anschlag). Durch kurzzeitiges Vollgasgeben schaue ich, wie hoch der motor kurzzeitig dreht. Ist er weit unter max, U.gebe ich Vollgas und drehe die H Schraube ein, bis der betriebswarme Motor seine zugelassene max Drehzahl erreicht hat. Oder ?


FALSCH!

Du solltest schon die Drehzahl des jeweiligen Modell kennen.
Korrekte U/min wird dann unter Vollgas eingestellt :!:
 
T

TS22553

Registriert
25.12.2005
Beiträge
388
Ort
Fellbach / Stuttgart / Weinstadt
MS034 schrieb:
TS22553 schrieb:
Servus
Wenn ich die aktuell eingestellte Max Drehzahl der Säge nicht kenne, drehe ich (z.B.bei Stihl Sägen) die H Schraube etwa 2 U raus (vom Anschlag). Durch kurzzeitiges Vollgasgeben schaue ich, wie hoch der motor kurzzeitig dreht. Ist er weit unter max, U.gebe ich Vollgas und drehe die H Schraube ein, bis der betriebswarme Motor seine zugelassene max Drehzahl erreicht hat. Oder ?


FALSCH!

Du solltest schon die Drehzahl des jeweiligen Modell kennen.
Korrekte U/min wird dann unter Vollgas eingestellt :!:

FALSCH!
Richtig lesen was ich geschrieben hab!!
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
FALSCH und RICHTIG!

Betriebswarm ist richtig!
Wozu 2 Umdrehungen raus ?
Vmax sollte bekannt sein
Wozu "kurzeitiges Gas geben" ??? - Lässt sich auch gleich anpassen.
Aber wozu die Nachfrage ???
 
T

TS22553

Registriert
25.12.2005
Beiträge
388
Ort
Fellbach / Stuttgart / Weinstadt
MS 034
Wenn du mir ne Säge bringst, weiss ich doch nicht wie die eingestellt ist.
Möglicherweise viel zu mager und der Motor dreht sich ins Nirwana. Deswegen drehe ich die H Schraube erstmal raus, Dann läuft der Motor überfettet und dreht nicht max hoch. Und genau das teste ich durch kurzzeitiges Vollgasgeben. Bleibt die Drehzahl unter der max, bleibe ich dann auf Vollgas und drehe die H zu bis zur zulässigen max Drehzahl zu.
Ich schreibe ja zulässige max Drehzahl. Und die muss bekannt sein. Sonnst kannste die ganze Sache knicken.

1112 schrieb :
Sollte sie nun höher bzw. niedriger als die in der Bedienungsanleitung angegebene sein, stellt Ihr nun die richtige Drehzahl unter Vollgas ein, oder wie macht ihr das? Denn, ich kann mir vorstellen, so ungefährlich ist das nicht!

Und das war meine Antwort drauf.
Denke jetzt sind alle Klarheiten beseitigt.
 
Thema: Drehzahlmesser richtig verwenden?

Ähnliche Themen

Kaufempfehlung - Erster Akkuschrauber (Student)

Die Planung von Flachdachabdichtungen

Elektrowerkzeug Grundaustattung gesucht (Holzbearbeitung)

Spekulationen über Fein-Akkuschrauber von Thomas.B

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Oben