Drahtvorschub spinnt !! - Hilfe !!

Diskutiere Drahtvorschub spinnt !! - Hilfe !! im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, bei meinem Migatronic 260 Compakt geht der Drahtvorschub nur noch auf Vollgas, das Regelpoti ist es aber nicht, das ist i.O. Weiß...
S

Senx

Registriert
10.07.2005
Beiträge
22
Ort
09599 Freberg
Hallo zusammen,
bei meinem Migatronic 260 Compakt geht der Drahtvorschub nur noch auf Vollgas, das Regelpoti ist es aber nicht, das ist i.O.
Weiß jemand Hilfe ???
Danke
Wolfgang
 
H

henniee

Moderator
Registriert
22.06.2004
Beiträge
11.801
Wohnort/Region
Sauerland
Mal die Spannung am Motor gemessen?
 
S

Senx

Threadstarter
Registriert
10.07.2005
Beiträge
22
Ort
09599 Freberg
Hallo henniee,
danke für die schwachsinnige und jeder Kenntnis entbehrende Antwort.
Da Du auf Grund Deiner letzten Einträge hier im Forum von der Materie kaum Ahnung zu haben scheinst, laß doch bitte Deine sinnlosen Antworten in Zukunft !!
Gruß
Wolfgang
 
H

henniee

Moderator
Registriert
22.06.2004
Beiträge
11.801
Wohnort/Region
Sauerland
hm... also ich fand es interessant, wie viel Spannung am Motor ankommt ... ich gehe davon aus, dass der Drahtvorschub seine Geschwindigkeit über die Spannung regelt...
daher fand ich es interessant, ob sich der Spannungswert an dem Motor verändert, wenn du das Poti regelst...Auch wenn nur Vollgas geht...

Naja mir solls ja egal sein... mein Schweissgerät funktioniert... aber schwachsinnig war mein Kommentar bestimmt nicht - verfolge einfach die Schaltung-und fordere erstmal bei Migatronic(.de) einen Schaltplan an - so ist es wie Kaffesatzlesen!

Ich denk mir meinen Teil und Du dir Deinen :)
 
chevyman

chevyman

Registriert
02.06.2005
Beiträge
5.868
Ort
Krefeld
Wohnort/Region
Krefeld
Wenn bei einem elektronisch geregeltem Teil nur noch Dauervollgas anliegt, kann man in der Regel davon ausgehen, daß der "Endstufentransistor" durchgebrannt ist. Einen Schaltplan anfordern ist grundsätzlich kein Fehler, ob dieser allerdings auch die Regelplatine detailiert zeigt, wage ich zu bezweifeln. Der von meinem Gerät tut dies nicht. Allerdings sollte ein Elektroniker das betreffende Bauteil auf einer älteren Platine schnell lokalisieren und durchmessen können. Mit etwas Glück steht auch die Typenbezeichnung drauf.

Da der Vorschubmotor aber noch funktioniert, und man bei einem Markenprodukt davon ausgehen kann, daß der Transistor mit der ihm übertragenen Aufgabe normalerweise nicht überfordert ist, sollte man davon ausgehen, daß die eigentliche Fehlerquelle auch "vor" dem Transistor liegen kann. Speziell Elkos altern und können dann für Ungemach sorgen. Es ist also möglich, daß mehr als nur ein Transistor getauscht werden sollte, weil der Defekt sonst evtl. schnell wieder auftritt.

Mein Vorschub läuft und ich bin kein Elektroniker. Aber einer meiner Freunde ist einer und vorstehende Erklärung ist eine Zusammenfassung der Erfahrungen, die ich im Laufe der Jahre mit diversen Geräten gemacht habe.
 
S

Senx

Threadstarter
Registriert
10.07.2005
Beiträge
22
Ort
09599 Freberg
Hallo chevyman,
Schaltplan anfordern war auch meine Idee, leider sind die bei migatronik nicht gewillt, den Schaltplan für das Steuerteil rauszurücken, den Plan für das Grundgerät (den keiner braucht) gab es problemlos.
Das Steuerteil solle bitte eingeschickt werden.
Naja, eingeschickt hab ich es nicht, habs einem Elektroniker auf den Tisch gelegt, der hat mit nem 24 V Trafo und ner Glühlampe Schweißgerät simuliert, es war nichts kaputt, nur zwei Potis zur Feineinstellung waren total verstellt.
Beim einbauen habe ich gesehen, daß man an die Potis im eingebauten Zustand problemlos rankommt.
So, das geschenkte migatronic geht wieder, ich bin zufrieden und hab über Hersteller ein weiteres Kapitel dazugelernt.
Gruß
Wolfgang
 
Thema: Drahtvorschub spinnt !! - Hilfe !!

Ähnliche Themen

UTP Hybrid 4000 Mig / Mag Drahtvorschub defekt

Schweissgerät Röwac KGL300 kaputt ?? Hilfe !! :-)

Alter einer Schweissnaht

Elektra Beckum 170/30 TL Turbo defekt

Ersatzteile für Briggs & Stratton 252707-0132-01

Oben