Der Schacht muss weg

Diskutiere Der Schacht muss weg im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Zumindest die oberen 2/3. Dummerweise habe ich keinen Presslufthammer in der Garage stehen... Wanddicke ist 13 bis 15 cm. Was ist die beste Strategie?
M

Murando

Registriert
08.02.2004
Beiträge
6
Zumindest die oberen 2/3. Dummerweise habe ich keinen Presslufthammer in der Garage stehen...
Wanddicke ist 13 bis 15 cm. Was ist die beste Strategie?
Schacht.jpg
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.472
Ort
Gauting bei München
Dummerweise musst du dann Hammer und Meißel nehmen oder einen Elektromeißel ausleihen.
Gruß
Alfred
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.820
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo!

das riecht nach einem Idealen Anwendungsbgebiet für einen 10-14 Kilo-Elektrostemmhammer, dann geht das in reeller Zeit. SDS-MAX-Kombihammer oder was kleineres sind dafür Spielerei.

Beim Örtlichen Maschinenverleih samt Spitz-und Flachmeißel ausborgen, strategie überlegen und von den Rändern zur mitte hin zerlegen. (Freistehene Wandteile kann man in gröberen Brocken fällen).

Wünsche viel Spass, wenn du schwer Geräuschempfindlich bist kaufe gleich ne Packung Ohropax mit:)

In welcher gegend Deutschlands soll das denn Ablaufen?
 
H

hs

Guest
Hi,

hmm, - was hast Du denn da für Boden drumherum ?
Der erste Schritt wird wohl vermutlich erstmal buddeln sein - ansonsten kann es nach dem Wegfall der Wand ja sein, daß der Boden in den Schacht fällt.
Ob so ein großer Hammer dafür das optimale Gerät ist, kommt dann darauf an, wie weit du gebuddelt hast. Von der Innenseite/Fenster her 'könnte' so schweres Elektrogrät nämlich etwas unhandlich sein (ohne Meißel Länge wohl > 70cm).
Möglicherweise besteht der Schacht ja nur aus simplen Hohlkammersteinen - vielleicht kommst Du dann ja auch mit Zweihandwinkelschleifer und Fäustling/Vorschlaghammer ganz gut zurecht. Ich würde es zumindest so erstmal probieren.
Problem ist i.d.R. immer nur der erste Stein einer Lage - der Rest geht ruckzuck.
Was anderes ist es natürlich, wenn der Schacht aus Beton mit viel Eisen gegossen wurde - das kann richtig Arbeit machen - und dann muß tatsächlich schweres Gerät her.
Also : erstmal antesten aus was der Schacht besteht.

Gruß, hs
 
M

Murando

Threadstarter
Registriert
08.02.2004
Beiträge
6
Danke für die Hinweise. Buddeln ist schon fast erledigt, ich komme von außen also ganz gut hin.
Ich werde also mal eine Probebohrung / flexung machen, bisher bin ich von Beton ausgegangen und hatte gleich furchtbar Respekt.
Dominik: das Ganze ist 50 km südl. von München.
Nächster Schritt wird dann wohl die Suche nach einem Maschinenverleiher sein, dank Euch weiß ich jetzt ja, was ich ausleihen will :)
 
M

Murando

Threadstarter
Registriert
08.02.2004
Beiträge
6
Heute getestet: Ist Beton :(
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Mit der 230er Flex mit Diamantscheibe BEIDSEITIG auf gleicher Höhe schlitzen, ggf. auf die Geschichte mit vertikalen, beidseitigen Schlitzen segmentieren, dann sollte man da mit einem geeigneten Meisselhammer recht gut weiterkommen.

AUGENSCHUTZ UND HANDSCHUHE TRAGEN - beim flexen und beim meisseln!!!!

Gruss
Markus
 
R

Ralf H.

Registriert
22.10.2004
Beiträge
2
Wohnort/Region
Test
was haltet ihr von einem geeigneten Vorschlaghammer?!
So mach ich es am liebsten.
Aber vorher trotzdem mit der Flex schlitzen.
 
K

kurzse

Registriert
05.08.2004
Beiträge
99
Ort
stuttgart
wir hatten auch so eine hässliche beton zisterne im garten, mit nem langen betonbohren auf der höhe die du willst einige male durchbohren - geht ja zackig, dann mit der flex innen und aussen so tief wie möglich ne nut flexen und der rest müsste mit dem vorschlaghammer gehen, wenn viel armierung drin ist musst halt schauen das du den beton dazwischen so weit weg bekommst
dass du die eisen abflexen kannst...viel spass
 
Thema: Der Schacht muss weg

Ähnliche Themen

Holz für Hollywoodschaukel

Schaukel an Gefälle

Welche Körnung beton

Stahlmaßstab mit "toller Skala" ähnlich zu Starrett?

Edelstahl Beize

Oben