Das ist zuviel Auswahl

Diskutiere Das ist zuviel Auswahl im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Tach, bin momentan auf der Suche nach einer vernünftigen Säge. Ich benötige diese vor allem zum Brennholz machen. Grundsätzlich möchte ich eine...
W

wwwalter

Registriert
09.11.2005
Beiträge
8
Ort
Landkreis NEW
Tach,

bin momentan auf der Suche nach einer vernünftigen Säge. Ich benötige diese vor allem zum Brennholz machen. Grundsätzlich möchte ich eine Stihl (MS 270) oder vergleichbare Husqvarna. Jedoch kann ich mangels eigener Erfahrung die Geräte wenig beurteilen. Mir ist es wichtig, dass die Säge möglichst wendig ist, um vernünfig ausasten zu können. Des Weiteren sollte sie aber ein 40er Schwert haben, damit ich die betreffenden Bäume auch umlegen kann.

Mein altes Fichtenmoped möchte ich nach dem Kauf eines neuen verkaufen. Daher werde ich nur mit einer Säge arbeiten. Allroundsäge? Taugen die was?

Ich säge ungefähr 30 Ster Brennholz im Jahr --> Muss es eine Profisäge sein?

Alleine auf die Aussagen des Fachhändlers möchte ich mich nicht unbedingt stützen (Der hat die wenigsten schon selbst gefahren), wäre deshalb über eine kleine Online-Beratung sehr dankbar. Vielleicht wisst ihr auch ein paar interessante Links oder Online-Händler, bei denen man die Geräte günstig erwerben kann.

Vielen Dank

wwwalter
 
Z

Zenoah

Registriert
13.07.2005
Beiträge
551
Ort
sachsen
sinnvoll ist es 2 Sägen zu haben eine richtige Allroundsäge mit der du alles ohne Kompromisse machen kannst gibt es denke ich nicht da wird mit hoffentlich jeder zustimmen.
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
30 ster holz im jahr, da sollte eine säge reichen, wenn nichts
extremes anliegt. ich habe keine 270 oder die weitgehend
baugleiche 280, deshalb kann ich über das handling nix sagen.
am besten dein händler stellt dir eine probesäge zur verfügung.
ansonsten sollte eine 270 mit 30 ster(raummeter) gut klar-
kommen.
eine alternative könnte die dolmar 4600 sein, eine kleinere
schwester der dolmar 5000. die 5000 hat ein sehr gutes
handling.

mfg hainbuche
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Sorry Zenaoh aber ich stimme dir nicht zu :wink: Ich finde für 30Ster und vielleicht ein bisschen nebenbei reicht ein Säge denn man muss bedenken: Zweite Säge = doppelte Wartungsarbeit!

Darum denke ich ein Säge für alles (neudeutsch Allround oder auch Farmersäge) ist ausreichend. Da bist du bei der 270, 280 genau richtige. Mein Tipp (wenn dich das höhere Gewicht nicht abschreckt) die MS 310 oder 390 Top Säge, Top Leistung Super Preis. Dei einzige Säge von Husqvarna mit der auch ein 40ger Schwert Spass macht ist da wohl die 359.

Wobei du auch mit 3,2 - 3,5 PS ne 40ger Schien draufmachen kannst aber ich denke wenn dann richtige also 40ger Schiene = Lesitung größer als 3,8PS.
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

Ich kann das nur bestätigen

die 3.9 PS der Säge ziéhen meine nutzbare Schwertlänge von 40cm mit 3/8" Vollmeißel - durch als wäre es nix!

Und das bei Hartholz!

mfG.
Debonoo :D

Ich habe damit eine Edelkastanie Stockmaß 1meter umgelegt!
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

Ich kann das nur bestätigen

die 3.9 PS der Säge ziéhen meine nutzbare Schwertlänge von 40cm mit 3/8" Vollmeißel - durch als wäre es nix!

Und das bei Hartholz!

mfG.
Debonoo :D

Ich habe damit eine Edelkastanie Stockmaß 1meter umgelegt!
 
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Also ich würde dir entweder eine Husqvarna 346xp empfehlen, die Du aus USA Kommen lassen kannst,

www.speedwaysales.com

oder Dolmar PS 5000.

Die 346er hab ich selbst und nen 38er Schwert ist null Problem!

Die PS 5000 hab ich probegesägt, ist derzeit wohl die beste 50 ccm Säge auf dem Markt, und wird auch meine Nächste!!! Der Preis ist wirklich interessant und mit der würdest Du lange Freude haben.Wiklich tolles Teil!!
Ich selbst habe mehrere Sägen und mache ausschlieslich Brennholz als Selbstwerber, wenn ich nur eine Säge haben dürfte würd ich mich für die Dolmar entscheiden!!!
Insgesamt würde ich auch sagen, das man bei 30 Ster mit einer Säge auskommt.

Guter Preis für die Dolmar:
http://cgi.ebay.de/Dolmar-Motorsaeg...ryZ28726QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüsse: Marc
 
K

Kramer

Guest
hallo zusammen

also,zweite säge macht sinn , ohne wenn und aber ,es kommt halt drauf an, wo das holz gemacht wird wie etc, bei noch stehendem holz , und im wald ,habe ich immer 2oder 3 sägen mit ,eine zweite säge schon aus sicherheits grüden wenn ich oder mein freund unter dem baum liegt , was wir niemals hoffen wollen , aber unfälle passieren nunmal , wäre es mehr als schlimm wenn zur rettung keine 2 säge da wäre ,(1 säge z.b. schwert verbogen im schnitt vom gefällten unfall baum .

wenn nur eine säge , dann eine profisäge ,(beschichtete zylinder ,3teilige kurbelwelle,und soweiter und wesendlich einfacher in der de und montage ) auf die jahre hin rechnen sich die ca.200eus mehr .

Mit einer ms 230 hab ich gesägt keine schlechte säge eine 270 wird noch besser gehen .

An deiner stelle würde ich mir eine ms 360 kaufen die ist gut und reicht für dich bei nicht extremen wald beständen , aber mit einer 260 bist du auch prima bedient. gleiche sägen von anderen herstellern sind auch gut , kann ich aber nix zusagen.

Bei Rund 20fm holz die du machst , kauf dir eine profisäge , denn eines steht doch fest , gesägt wird doch bis an die schmerzgrenze der säge und profisägen gibt es nicht umsonst,sonst würden alle das billige nehmen, wenn sie denn halten würden , ,KEIN DISKUSION BITTE

hoffe geholfen zuhaben , aber ansichten sind halt immer personen bezogen .

P.S. such doch mal deinen revierförster auf oder frag die h-fäller bei dir ob sie dich mal probe sägen lassen.

MFG. Kramer
 
N

neumeister

Registriert
24.09.2005
Beiträge
56
Bei eBay geht die Dolmar 5000 für 570.- bis 600.- Euro über den virtuellen Ladentisch, bei voler Garantie. Müsste ich jetzt nach o.g. Kriterien kaufen wäre es garantiert diese Säge, universeller geht doch kaum ... :wink:
 
Z

Zenoah

Registriert
13.07.2005
Beiträge
551
Ort
sachsen
Die 5000 von Dolmar kannst du auf jeden Fall machen aber wie gesagt es gibt keine Allroundsäge die alles kann ohne Kompromisse das ist einfach deshalb hat die Maße ja mehr als ein Säge
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Ich will jetzt gar nicht lange über das Thema 1 oder 2 Sägen diskutieren aber als Selbstwerber (ich nehme an wwwalter ist einer) reicht eine Säge absolut. Denn das Holz das zu fällen ist, ist ja selten über 50 im Durchmesser. eher 40 darum will er ja wahrscheinlich auch ein 40ger damit er ohne umsetzen den Baum fällen kann. Und da reicht eine (von der Leistung her) Durchforstungsäge mit 3,7 - 4,1 PS und 37 - 40cm sehr gut.
Mit der Säge kann man Fällen, Entasten und Ablängen. Wenn ich jetzt aber ständig mittelstarke Bäume (45-55cm) zu fällen haben dann würde ich evtl. eine zweite Säge mit min. 4,5 PS kaufen würde aber auch eine Säge mit 4,5PS und 40cm reichen! Den eine MS 361 ist nicht so schwer und mit der kann man auch locker entasten. Aber als Selbstwerber mit 30Ster reicht, finde ich, eine Säge sehr gut.
 
A

Amur

Registriert
15.01.2005
Beiträge
313
Ort
Im Süden
Die Gigantomanie der Motorsägenfans.
3 - 3,5 PS reichen. Alles andere schleppt er in 99,99% aller Fälle umsonst rum.
Ich säge mit der alten 024 mit der 32er Schiene alles bis 50cm seit Jahren um.

Kauf dir ne 250er oder 270er oder vergleichbare von Dolmar oder Husqvarna. Das reicht gut. Die alte behälst du, falls mal die neue Säge eingeklemmt ist, dann kann man sie mit der alten Freisägen.

mfg
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
024 mit der 32er Schiene alles bis 50cm
Du kannst auch mit einer 2PS Maschine und 30ger Schwert ein 50ger Baum fällen. Aber wenn du regelmäßig 50-55ger Bäume fällst ist ein stärkter Säge besser und sinvoller für 1-2 mal im Jahr einen großen ist die 024 Ausreichend. Wenn man aber schon vor der Entscheidung steht sich eine Säge zu kaufen warum nicht ein mit 3,8 - 4,0 PS bei den Angeboten heutzutage! Und größere Gewichtsunterschiede sind auch nicht vorhanden.

Wenn man dann noch genau weiss das ich zu Brennholz mache das ca. 40cm Stark ist dann kann ich gleich ein mit 40cm Schwert kaufen. Ich sehe da keinen Sinn dann mit 32 Schwert immer umzusetzen.
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
Die alte behälst du, falls mal die neue Säge eingeklemmt ist, dann kann man sie mit der alten Freisägen.

Ist ein guter Ansatz.
Ist mir auch schon passiert :cry: :cry: :cry: :cry:
Hatte schon 2 Stunden Äste aus Bäumen geschnitten und bin beim letzten Ast eingeklemmt worden, und das 5 Meter hoch in Baum,
war echt schlecht das ich keine Zweite dabei hatte.
Also immer gut aufpassen und auch beim letzten Schnitt nicht nachlassen.

Gruß
115i
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

also wenn es nur ums Freisägen geht, hilft auch eine zweite Schiene samt Kette weiter.

Die Alte würde ich aber auch behalten, weil man meist eh nciht mehr viel dafür bekommt und man an ihr weiss, was man hat.

Gruß

Thomas
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
Hi Thomas,

wenn ich meinen Dolmarkoffer mithabe sind darin immer 2 Ketten und eine kleinere Schneidgarnitur mit 3 Ketten,
den Tag hatte ich aber nur die Einhandsäge dabei.
:cry: :cry: :cry:
Kommt nie mehr so vor.
Was macht der Zylinderdeal???

Gruß
115i
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Also ich würde die Dolmar PS 4600SH mit in die engere Wahl nehmen, etwas günstiger als die PS 5000, aber scheint auch ein echter Renner zu sein.
Da hinkt Stihl & Co doch etwas hinterher. :wink:
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Nachtrag:

war eben mal auf der Seite von Husqvarna, eventuell wäre auch noch die Husqvarna 346XP ganz interesant, aber halt etwas teurer.
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Die Sägen die Ihr empfehlt sind hochklassige Geräte, leider auch im Preis. Wenn sich jemand aber in eine 270 verguckt hat sind die ihm wahrscheinlich für das Arbeitsfeld welches die Säge erfüllen soll zu teuer :?
 
Thema: Das ist zuviel Auswahl
Oben