Brauche Hilfe baum Kauf einer Säge

Diskutiere Brauche Hilfe baum Kauf einer Säge im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Guten Abend, ich war heute (das erste mal) bei unseren Obstbauern im Feld um Brennholz zu schneiden. Bei unserem ortlichen...
M

MassenOli

Registriert
25.04.2005
Beiträge
3
Ort
Unna
Guten Abend,


ich war heute (das erste mal) bei unseren Obstbauern im Feld um Brennholz zu schneiden. Bei unserem ortlichen Landschaftsmaschinenhändler habe ich mir eine Stihl 160 (elektrisch) mit 35cm Schwert ausgeliehen. Beim arbeiten fiel die Maschine des öfteren aus, Stecker raus (auch mit Konten immer wieder pasiert). Beim schneiden oder sägen der Pflaume hat sich die Maschine auch schwer getan.


Lange rede kurzer Sinn, ich will mir jetzt eine vernüftige Motorsäge (Benzin) zulegen. Nur welche, habe schon mit der MS 210 geleibäugelt, allerdings finde ich die Qualität der neuen Stihl weitaus schlechter als die alten. Die sehen stabiler aus. Wer kann mir dabei helfen. Soll ich eine alte bei EBay kaufen und die zur Wartung abgeben? Bei Stihl kann man ja eigentlich nichts falschmachen. Oder gibt es noch andere gute Anbieter?

Noch zur Info: Brauche die Maschine nur zum Brennholz schneiden und ab und an mal ein Baum fällen, so zwei im Jahr.



Danke,


Oli
 
K

Kramer

Guest
Hi MassenOli

Sag mal ne Preisklasse an , dann sehn wir weiter!!

Da gibt es einige Sägen die da in Frage kommen ,sowohl Stihl als auch Dolmar Husquaner !!

Brennholz machen ist auch ein sehr weitläufiger Begriff hier im Forum ,wie machen ,wo machen ,was für Holz ,welche Mengen!?!

MFG. Kramer
 
M

MassenOli

Threadstarter
Registriert
25.04.2005
Beiträge
3
Ort
Unna
An Menge hatte ich gedacht, so viel, so daß ich den WInter nicht die Heizung anmachen muss. Ich habe einen Kamin, der das ganze Haus mitheizt. Ich habe heute ca. 2RM Holz geholt und das jetzt alle 2 Wochen. Erstmal einen gehörigen Vorrat anschaffen. Wird ja nicht schlecht.

Sie müsste jedes Art von Holz gut schneiden können. Unter Brennholz schneiden stelle ich mir folgendes vor: Baum oder Äste in passende Stücke schneiden und den Rest mit der Spaltaxt.

Hmmm, die Preisklasse, ich stelle mir so max. 400 Euronen vor. Für 800 DM sollte man wohl was vernüftiges für die Ewigkeit bekommen.
Der Rasenmäher von Wolf ist auch schon 15 Jahre alt, genau wie der Häckxler von Gloria, die Hlti, usw. Wie gesagt, ich lege Wert auf ein solides Erscheinungsbild und die neuen Maschinen von Stihl (genau wie die Maschinen von Hilti) wirken nicht mehr so vertrauenserweckend wie früher.



So, alles ein wenig weit aus geholt, in diesem Sinne,

einen schönen Abend,


Oliver
 
A

Amur

Registriert
15.01.2005
Beiträge
313
Ort
Im Süden
Die Stihl 160 die du ausgeliehen hattest, hat 1,6 KW.
Die MS 210 hat genau die gleiche Leistung. Da die Benzinmotoren einen ungünstigeren Drehmomentverlauf haben als gleichstarke Elektormotoren, wirst du enttäuscht sein von der Leistung.

Wenn du noch ein paar Euro (also etwa 450€ausgibst) draufpackst, dann bekommst wenigstens etwas stärkere Sägen mit etwa 2,5-2,7KW.
Vergleichbare Hersteller würde ich Stihl, Husqvarna oder Sachs Dolmar nennen. Wenn du googelst kommen jede Menge Internethändler zum Vorschein.
Der Kauf bei Ebay ohne vorherige Besichtigung ist bei Motorsägen reichlich Glücksache. Ich glaube hier gibts einige die damit schon Pech hatten.
ANsonsten schau mal, was dein Händler hat, der dir die Rasenmäher und andere Gartengeräte verkauft hat. Da wirst du dann auch wegen der Wartung hingehen.

mfg
 
M

MassenOli

Threadstarter
Registriert
25.04.2005
Beiträge
3
Ort
Unna
Klar, der erste Weg, wenn ich das Gerät neu kaufe, ist der Weg zu meinem Händler. Dort kostet die Maschine fast genau so viel wie bei EBay, wenn man das Porto und die Wartezeit einberechnet. Desweiteren, währe es unfair, dort nicht zu kaufen, habe mir schon das ein oder andere Maschinchen angeschaut (Seit einem Jahr, jedesmal wenn ich dort bin. Dort gibt es auch Werkzeug).

Habe mir auch schon die 290 bzw. 310 angeschaut. Denke sowas in der Art. Die 210 ist mir einfach zu plastikfantastik.


Grüße
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
mmh, an der MS 290 ist mindestens genausoviel Plastik wie an der 210. Das hat aber nicht viel zu sagen. Wenn man die Säge nicht gerade vom Baum oder vom Gerüst fallen lässt, hält das Gehäuse genausolange wie in Metallgehäuse, ABS-Kunststoffe sind schlagzäh. Der einzig schwache Punkt sind die Seitendeckel.
 
A

Amur

Registriert
15.01.2005
Beiträge
313
Ort
Im Süden
290 er oder 310er sind aber deutlich über den 400€.

Wenn du ein richtiges Profigerät willst, dann nimm eine Stihl MS260 oder Husqvarna 345XP. Beide aber so um die 700€.

mfg
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Liebe Inder,

ich kann nur unterstreichen: Keine (gebrauchte) Säge aus dem eBay!

Ich habe gerade das Geld für die letzte zurückerstritten und die Säge weggeschmissen. "Nur mal einstellen" bedeutet in aller Regel, daß die Maschine total im Arsch ist. "Läuft gut" heißt soviel wie: Der Auspuff ist gerissen, der Tank leckt, die Ölpumpe pumpt nicht mehr, das Schwert hatte mal geglüht und hatte auch mal einen Stern und die Kettenbremse hat keine Funktion mehr und die Kupplung ist fest, weshalb auch die Kette immer und ständig mitläuft. "Gebrauchsspuren" bedeutet, daß jedes Teil an der Machine siffig und verkratzt ist und das gilt natürlich auch für den Kolben. Und "läuft nicht" heißt: "ich bin ehrlich und mache Dir auch keine Hoffnung, daß sie jemals wieder läuft"
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Die MS 290 liegt nicht soweit von 400 EUR entfernt, es sei denn irgendein Händler verkauft noch Sägen zum Listenpreis.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Hallo alle beisammen,

wollte nur mal erwähnen das eine MS auch Folgekosten mit sich bringt, sprich Zubehör, etc. und Schutzausrüstung. Also nur mit einer Säge ist es nicht getan und sollte mit eingerechnet werden. Und nur für Brennholz, hat man mit 2,5 - 3,5 PS mehr als genug, würde die MS so handlich und leicht wie nur möglich wählen.

Desweiteren stellt sich die Frage, Brennholz um ein Haus kompl. zu beheizen? Wie groß ist das Haus (Etagen?) , bzw. wie gut Isoliert? und und und???
Um nochmal auf die Säge zurück zukommen, von der Holzmenge und dem Sägeaufwand wird es sicherlich nicht wenig sein, dann sollte es doch m.M. nach schon eher eine MS aus der Profiklasse sein. Und dann würde ich folgende Sägen empfehlen von Stihl MS240, 260 von Dolmar die PS-4600 S , PS-5000 S oder von Husqarvna die 346 XP aber alles jehnseits der 400.- euro Grenze und dann gehen wir locker (jeh nach Modell) tutti kompletti so auf 700 - 900.-euro bei Neuanschaffung!!! :shock:
 
K

Kramer

Guest
HI Massenoli

Also wenn ich das richtig sehe willst du was gutes für ne schmale Mark , hmm das gibts nicht ,nicht für jemanden der seine Sägen noch zum einstellen wech bringen muss , ohne Dir zunahe treten zuwollen , ne gebrauchte von ebay ,naja ... kann gut gehn muss nicht (Wenn eine Säge von ebay ,dann selber abholen und Holz mit nehmen zum probe sägen ).
Meistes sind die Sägen übern berg ,ist schon so wie weiter oben schon gesagt wurde .
Mein Tipp, für das was du machen möchtest und das wohl auch Länger , dann eine Säge aus der Profiserie.

Ich würde wenn Stihl,dann eine 024 super ,keine 024 oder eine 026 nehmen .

Bei Stärkeren beständen vielleicht eine 036 .
Aber im Grossen und ganzen nimm eine 026 und dDu bist auf der richtigen Seite.

Preismässig frag mal die Händler hier im Forum an ,sind meines wisens alle voll OK und verkaufen unter liste,oder guck nach einer neuen aus dem Auktionshaus .

Das prob liegt doch wohl nicht bei ca200eus mehr für die Säge oder ?
Denn wenn Du durch Holz sparen möchtest an Heizkosten hau die Kohle nicht mit HINTERHER 2 SÄGEN aus dem Fenster ,weil Du jetzt am falschen Ende Sparst.

MFG. Kramer

P.S. Husqvarner und Sachs Dolmar ist nicht mein gebiet da sollen die anderen was zusagen .
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
hallo oli

du wohnst doch so günstig, in etwa 10km umkreis um deinen wohnort sollte es doch mindestens 10 fachhändler geben (keine
Baumärkte).
auswahl: stihl : unna ,fröndenberg, holzwickede, u.s.w.
husqvarna : schwerte
echo: schwerte, werl
dolmar: werl
und im hamm gibt's auch mehrere fachwerkstätten. die
aufzählung ist nicht vollständig

mfg hainbuche
 
Thema: Brauche Hilfe baum Kauf einer Säge
Oben