Bohrmaschine - Bohrfutter

Diskutiere Bohrmaschine - Bohrfutter im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich suche eine Bohrmaschine mit mind. 1200 Watt und re/li Lauf. Das Bohrfutter darf sich bei der vollen Nutzung der Kraft von evtl. 44 Nm...
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #61
Jetzt für alle zum Schmunzeln, auslachen.🙈
Mit einfachsten Mitteln herausgebracht. Hätte nie gedacht, dass die billige 8er Nuss das schafft.
Mein Fazit, ich werde warten, bis ich den Handgriff bekomme und dann per Hand malochen, zumindest den/die letzten Meter.
 

Anhänge

  • 20220430_163716.jpg
    20220430_163716.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 81
  • Screenshot_20220430-173118_Amazon Shopping.jpg
    Screenshot_20220430-173118_Amazon Shopping.jpg
    137,5 KB · Aufrufe: 80
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #62
Ich bezweifle ja, dass die paar "Mauslöcher" an der Situation bei Starkregen etwas verbessern :D.
Die sind ja im Nu zu. Aber mit dem Hangriff wird das sicher gehen.
Und eine normale Bohrmaschine bringst damit um, egal wieviele Watt diese auch hat.
Dieser auf dem Bild würde ich es eher zutrauen. Hat auf der ertsten Stufe ein sehr gutes Drehmoment.

Folie1.JPG


Bei Versickerung denke ich an solche Gewerke. Richtig dimensioniert funktionieren diese auch:wink:.


Folie2.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #63
Die Maschine hat er doch.
Die Angst dass der Bohrfutterkonus herausfällt ist unbegründet, wenn 1x richtig eingesetzt.
Aber ich fürchte, das wird hier auch eine "Never ending Story":ducken:
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #65
Aber ich fürchte, das wird hier auch eine "Never ending Story":ducken:

Wird es vermutlich werden. Ich finde die Idee interessant, als Entwässerung 30mm Löcher durch eine 3m dicke Lehmschicht zu bohren. Ich befürchte, dass nach dem ersten kräftigen Regenschauer die Löcher wieder zu sind und hoffe natürlich, dass Roland uns weiter auf dem Laufenden hält, wenn dann der 100mm Erdbohrer und die DN 75 PVC-Rohre zum Einsatz kommen :wink:

Grüße,
Dieter
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #66
Zumal ein verdichteter Rasen/Boden das Hauptproblem sein wird, also den mal ordentlich lockern/lüften könnte auch schon helfen ...
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #67
Ich bezweifle ja, dass die paar "Mauslöcher" an der Situation bei Starkregen etwas verbessern :D.
Die sind ja im Nu zu. Aber mit dem Hangriff wird das sicher gehen.
Und eine normale Bohrmaschine bringst damit um, egal wieviele Watt diese auch hat.
Dieser auf dem Bild würde ich es eher zutrauen. Hat auf der ertsten Stufe ein sehr gutes Drehmoment.
Anhang anzeigen 44589

Bei Versickerung denke ich an solche Gewerke. Richtig dimensioniert funktionieren diese auch:wink:.


Anhang anzeigen 44590
Ja, diese Maschine habe ich,
der Linkslauf wäre halt gut, wenn sich der Bohrer verhakt und der Morsekegel ist schlecht wenn ich während des Drehens herausziehen will.
Stimmt, in diesen Löchern passen nicht einmal 9 l, darum muss ich durch die Lehmschicht.
Diese Löcher will ich dann mit Filterkies füllen, damit sie sich nicht so schnell zusetzen.
Ein Loch für ein 100er Drainagerohr habe ich auch schon leider nur 2m tief. Gerätschaften habe ich noch, vielleicht......
Wenn ich aber tiefer als 3m muss k. A..
Im Prinzip ist das 3cm Loch erst mal ein Test, wie tief die Lehmschicht ist.
Klar der Sickerschacht ist das Non Plus Ultra, habe ich bei mir zu Hause in Bamberg in einem Großen Garten, so 1000 m². Hier in NRW hat meine Partnerin einen Garten mit max 100 m².
Ich hoffe für mich, dass das keine never ending story ist und klar halte ich euch auf dem lfd..
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #68
Zumal ein verdichteter Rasen/Boden das Hauptproblem sein wird, also den mal ordentlich lockern/lüften könnte auch schon helfen ...
habe ich auch schon probiert,
aber wenn die Lehmschicht gesättigt ist........
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #69
Hmm, also wenn der ganze Boden tatsächlich so gesättigt wäre, das der nichts mehr aufnehmen könnte, dann steigt auch der Grundwasserspiegel und deine Bohrungen machen wenig Sinn.
Bei mir ist das Grundwasser bsp in ca. 1-2m Tiefe und habe keine Probleme mehr bei Regen/Starkregen, der Boden nimmt das alles auf (wenn gabs nur bei extremen Unwettern Probleme, aber da kommt dann so viel Wasser von oben, dass eh alles absäuft und auch Keller volllaufen) ... hatte zumindest ähnliches mit stehendem Wasser auf dem alten Rasen und bekam das durch Löcher mittels Mistgabel und Sand einarbeiten in den Griff, damit das Wasser in den Boden auch schnell eindringen kann.
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #70
Hier ist das Grundwasser bei ca. 6m habe ich mir sagen lassen.
Auf dem Rasen laufe ich immer wieder mal mit so speziellen Schuhen.
Rasen liegt auch etwas höher als die Ablaufrinne, aber die Ablaufrinne endet im Boden, nicht im Kanal.🙈
Überschwemmung passiert hauptsächlich nach einer längeren, regnerischen Periode und dann bei Starkregen.
Wenn die Terasse mal unter Wasser steht ist nicht das Schlimme, sondern das es ewig zum Ablaufen braucht.
Und noch 5cm höher, steht es im Wohnzimmer.
War aber bei weitem noch nicht der Fall, aber bei diesem Klimawandel. 🤷‍♂️
Sicher bin ich nicht, dass mein Vorhaben klappt, aber wie heißt es so schön,
probieren geht über studieren.
Außerdem, ich bin nach 50 Jahren Arbeit nun Rentner und kann daher etwas Zeit investieren.
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #71
Schau mal in: Das unabhängige Brunnenbauforum oder unter Erdbohrer.de die haben das notwendige Equipment.
 
  • Bohrmaschine - Bohrfutter
  • #73
🙋Alle,
so, geschafft.
Hätte von Anfang an etwas mehr Geduld aufbringen müssen. Bin das Projekt viel zu unbedarft angegegangen.🙈
Tja, Alter schützt vor Torheit nicht, oder, man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu.
Mit dem richtigen Handwerkzeug hat es geklappt, ohne Bohrmaschine.
Vor und zurück, vor und zurück, das war der ganze Trick.
Und natürlich so ca. alle 20 cm den Bohrer herausziehen.
Anbei Bilder, vielleicht hilft es ja.
Nicht von den 2 Bildern mit Filterkies täuschen lassen.
Hatte da schon mal ein Drainagerohr eingelassen, aber nur 2 m gebohrt.😡
Jetzt noch 2 Löcher und die Regenperiode mit Starkregen kann kommen.
Und dann hoffe ich mal .......
Viele Grüße Roland
 

Anhänge

  • iMarkup_20220505_080010.jpg
    iMarkup_20220505_080010.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 67
  • iMarkup_20220505_075746.jpg
    iMarkup_20220505_075746.jpg
    762 KB · Aufrufe: 64
  • 20220504_111101.jpg
    20220504_111101.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 63
  • 20220504_110811.jpg
    20220504_110811.jpg
    977,4 KB · Aufrufe: 62
  • 20220430_163716.jpg
    20220430_163716.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 63
Thema: Bohrmaschine - Bohrfutter
Zurück
Oben