Bohrhammer mit SDSmax ?

Diskutiere Bohrhammer mit SDSmax ? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich suche für die Renovierung eines Hauses einen KombiBohrhammer ? Zuerst wollte ich eine gebrauchte Hilti kaufen, aber irgendwie kommen...
M

masterb

Registriert
03.04.2021
Beiträge
14
Wohnort/Region
AT-Steiermark
Hallo,

ich suche für die Renovierung eines Hauses einen KombiBohrhammer ?

Zuerst wollte ich eine gebrauchte Hilti kaufen, aber irgendwie kommen mir die Preise doch für so alte Geräte sehr überzogen vor (z.B. Hilti TE72 ~ eu200.-).

Als Neugerät hätte ich die Metabo bevorzugt, aber wenn man mit anderen Herstellern vergleicht wäre die Metabo um 1,6kg schwerer. Für ein Handgeräte doch viel, finde ich ?

Wer Erfahrung mit diesen Geräten:

Metabo KHEV 5-40 BL 1150W/8,7J/8,3kg
Milwaukee K 545S 1300W/8,5J/6,7kg
Bosch GBH 5-40 DCE 1150W/8,8J/6,8kg


Danke
bG
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.503
Wohnort/Region
Ruhrpott
ich suche für die Renovierung eines Hauses einen KombiBohrhammer ?
Eine Frage? Das müsstest du schon selbst wissen...

(oder mehr Infos als nur "Renovierung" rausrücken.)

Zuerst wollte ich eine gebrauchte Hilti kaufen, aber irgendwie kommen mir die Preise doch für so alte Geräte sehr überzogen vor.
Willkommen im Hilti-Wunderland. Als nächstes käme dann der Thread "leicht abgenudelte Hilti kaputt" :wink:

...vergleicht wäre die Metabo um 1,6kg schwerer. Für ein Handgeräte doch viel, finde ich ?
Ja, das ist viel für ein Handgerät.

Wer Erfahrung mit diesen Geräten:
Die bohren und meisseln...
Nimm den, der dir am meisten zusagt.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Der Metabo ist in Wirklichkeit ein HiKoki. Dafür aber mit innovativem brushless Motor der lange Lebensdauer und bei gleicher Abgabeleistung weniger Stromverbrauch verspricht.

PS
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.503
Wohnort/Region
Ruhrpott
Wenn man sich die technischen Daten ansieht wohl eher mehr Abgabeleistung bei gleicher Stromaufnahme. Aber mal eherlich: Wen interessiert dabei der Stromverbrauch? So ein Teil ist doch bei einer Hausrenovierung maximal einen ganzen Tag im Einsatz. Gerade diese Gerätegröße - mit Bohren bekommt man den Tag nicht voll und wer stundenlang meisseln will/muss, hätte vielleicht besser ein größeres Gerät genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

masterb

Threadstarter
Registriert
03.04.2021
Beiträge
14
Wohnort/Region
AT-Steiermark
Brushless wäre mir eigentlich egal, die Kohlen sich auch schnell getauscht (ausser anscheinend bei Hilti, da muss man ja auch reseten!).

Mir kommt nur das Gewicht komisch vor. Eigentlich müsste die Metabo wegen dem Gewicht ein Ladenhüter sein. Oder wirkt sich das Mehrgewicht auf die Schlagkraft o.Ä. aus ?
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.806
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Wird prinzipiell ruhiger, wenn schwerer.
Die frage, wofür der Hsmmer gedacht ist, ist bisher unbeleuchtet.
 
M

masterb

Threadstarter
Registriert
03.04.2021
Beiträge
14
Wohnort/Region
AT-Steiermark
Angedacht ist der BS-Hammer eigentlich für (fast) alle Tätikeiten beim Umbau.
alten Putz/Fliesen entfernen. Durchbrüche .. Estrich - wobei hier eher ein Stemmhammer only besort werden wird (müssen)
 
S

Senkblei

Registriert
15.06.2020
Beiträge
847
Wohnort/Region
CH-Bern
Das Thema wurde kürzlich bereits zu Tode diskutiert. Würde empfehlen, unten in "Ähnliche Themen" zu lesen und danach ggf. spezifisch nachfragen.
Massgebend sind u.a. Einsatzfall sowie Budget.

Eine ideale Alleskönnermaschine gibt es nicht, entweder geht man Kompromisse ein, oder man investiert in einen ausgedehnteren Maschinenpark als man ursprünglich vorgesehen hat, was dann jedoch die Kostengrezen sprengt.

Grösser ist nicht unbedingt besser, ausser für sehr seltene Einsätze spielt die Ergonomie eine wichtige Rolle.

Von Hilti würde ich als Privatanwender ebenfalls abraten. Sogar im Profibereich kann man darüber streiten, ob sich Hilti lohnt oder nicht, IMO nur für intensiven Profieinsatz, ggf. mit Flottenmanagement, usw. In der Schweiz ist Hilti sehr verbreitet.

Zwischen Miete, Kauf neu oder Occasion muss man aufgrund der Gegebenheiten abschätzen.

Bin zwar keine Fan der Bosch-Bürokratie, insgesamt habe ich dennoch aus diversen Gründen mehrheitlich Bosch Blau im Einsatz und bin damit insgesamt auch zufrieden. Makita und DeWalt würde ich nicht mehr kaufen. Der Metabo Anteil bewährt sich ebenfalls gut, kenne deren Produkte jedoch weniger gut weil ich mehr Bosch blau einsetze, z.T. auch weil ich dort bessere Preise bei meinem kleinen lokalen unabhängigen Vertrauenshändler kriege (Laden).

Mein Anwenderprofil ist jedoch etwas atypisch.
 
Thema: Bohrhammer mit SDSmax ?

Ähnliche Themen

SDS Max für 22x400 Bohrungen

Welcher Bohrhammer SDS Max ?

"großer" Bohrhammer oder Bohrhammer und Schlaghammer separat?

Kaufberatung: EFH renovieren mit Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F sinnvoll?

Sind die 21700er Zellen den 18650ern wirklich überlegen?

Oben