Bohrfutter einer AEG DTBM 13 tauschen

Diskutiere Bohrfutter einer AEG DTBM 13 tauschen im Forum Stationäre Maschinen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, hab vorhin schon einen der Experten hier eine PN geschickt, aber dachte mir vielleicht hat ja sonst noch wer son Ding und möchte wissen...
Wenn ich mir die Wuchtbohrungen so ansehe würds mich nicht wundern wenn das einer in Eigenriegie aufgepresst hätte... eine Riemenscheibe aufzupressen wird in der Praxis wohl eher weniger gemacht, die Montage für das bisschen Drehmoment ist zu teuer.
 
H. Gürth schrieb:
Welche Modellbezeichnung hat die Maschine genau?
Habe einige Ersatzteillisten vorliegen.
Die Modellbezeichnung, die ich finden kann, sind zwei kleine Zeichen.

Raubsau schrieb:
Ich vermute mal Alu als Material?
Die Riemenscheiben: Material ist Aluminium oder etwas ähnliches.
 

Anhänge

  • Image_1059_Cropped.jpg
    Image_1059_Cropped.jpg
    227,3 KB · Aufrufe: 74
  • Image_1065_Cropped.jpg
    Image_1065_Cropped.jpg
    641,5 KB · Aufrufe: 71
Zusatzfrage:
Die DTBM 13 ist ja ein "Uralt" Modell so aus den 60er Jahren.
Die hatten noch Riemenscheiben aus Stahl/Grauguss.
Die abgebildeten Scheiben sind aber offensichtlich schon aus Alu.

Welche Modellbezeichnung hat die Maschine genau ?
Habe einige Ersatzteillisten vorliegen.
Servus H.Gürth, auch wenn der FRED von 2012 ist meine Frage, ich hab ne DTBM15P gekauft, hättest du mir Listen aller Art was die Maschine betrifft. Ich danke dir!
 
Thema: Bohrfutter einer AEG DTBM 13 tauschen
Zurück
Oben